13.06.2016, 09:09 Uhr

EM: So tippen die Sport-Promis

Werner Franz: ÖSV Co-Trainer der alpinen Speedherren tippt auf Deutschland und sieht Österreich im Viertelfinale (Foto: Konrad Meiswinkel)

Große WOCHE-EM Umfrage: Wer wird Fußball-Europameister? Sportgrößen aus dem Bezirk Hermagor wurden dazu befragt.

HERMAGOR (MaKo). Die Fußball-EM ist bereits im Gange und die ersten Spiele wurden absolviert. Wir stellten Sportgrößen aus dem Bezirk Hermagor und Trainern der heimischen Fußballelfs drei Fragen:
1. Wer wird Fußball-Europameister?
2. Warum gerade diese Mannschaft?
3. Wie weit kommt Österreich?

Werner Franz (Co-Trainer der alpinen ÖSV-Speedherren und ehemaliger Speedrennläufer)
1) Deutschland
2) Weil sie es schon oft bewiesen haben, dass sie gut sind.
3) Österreich ist gut drauf und hat gute Trainer, daher tippe ich auf das Viertelfinale.

Markus Salcher (Behindertensportler Ski Alpin des ÖSV und zweifacher Paralympics-Sieger)
1) Frankreich
2) Sie haben gute Spieler unter den Reihen und sie spielen um den Sieg, weil sie die heimische Bevölkerung hinter sich haben.
3) Ich sehe Österreich in der KO-Phase. Mein Tipp 1/4-Finale

Uwe Hochenwarter (Profimountainbiker)
1) Frankreich
2) Durch den Heimvorteil und weil die Bevölkerung hinter ihnen steht. Ich würde es ihnen vergönnen.
3) Österreich kommt zumindest ins Achtelfinale. Sie hätten es sich durchaus verdient.

Markus Hohenwarter (Bergläufer, österreichischer Staatsmeister im Berglauf)
1) Spanien
2) Sie haben eine gute Mannschaft und schon viel gewonnen.
3) Österreich wird das Gruppenfinale überstehen. Ich glaube, dass sie nicht so gut sind wie alle glauben.

Christoph Stauder (Meistertrainer Bad Bleiberg)
1) Ist sehr schwer - ich glaube Frankreich
2) Weil sie eine junge Truppe haben, den Heimvorteil nutzen und die "Störenfriede" beseitigt haben.
3) Für Österreich ist vieles möglich. Sie werden die Vorrunde sicher überstehen und mit etwas Glück weit kommen. Es sind schon schwächere Europameister geworden (z. B. Dänemark)

Manuel Prettenthaler (Trainer in der Unterliga West von Nötsch im Gailtal)
1) Österreich
2) Sie haben eine gute Form und die Teambildung passt. Ihr Trainer ist gut und wenn sie das bieten, was sie in der Qualifikation geboten haben, werden sie Europameister.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.