22.06.2016, 08:28 Uhr

Verein fördert die Kultur im Schloss Walpersdorf

Harald Kosik, der künstlerische Leiter des Vereins, mit Pianist Stefan Vladar, Vereinsobfrau Marialuise Koch, Bariton Bo Skovhus. (Foto: privat)
WALPERSDORF (red). "Der Verein 'Kultur im Schloss Walpersdorf' hat sich zum Ziel gesetzt, diesen außergewöhnlichen Ort mit Musik und Kunst in Verbindung mit Kulinarik zu bereichern", erklärt Obfrau Marialuise Koch. Inmitten des Traisentales entsteht im Schloss Walpersdorf ein kulturelles Zentrum für alle, die Freude an den schönen Dingen des Lebens haben und besondere Kunst-Erlebnisse erfahren wollen. Als wesentlicher Unterstützer des Vereines fungiert der „Club der Kulturfreunde Schloss Walpersdorf“. Die sechsteilige Abonnement-Konzertreihe (Schwerpunkt Wiener Klassik) und das sommerliche "Kulturfest Traisental" von 29.–31. Juli (Motto „Lebensfreude“) sind die Höhepunkte 2016.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.