Alles zum Thema Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Leute
die Aula war dicht besetzt
18 Bilder

Traumabend
Eröffnung der 30. Thalgauer Bildungswochen mit den Klängen des „Reitbauernsounds“ am 15.2.2019

Um es gleich vorweg zu nehmen, die Idee des Bildungswerkleiters Bernhard Iglhauser, die Eröffnung der 30. Thalgauer Bildungswochen mit der CD-Präsentation „Vier Jahreszeiten“ der Reitbauer Klarinettenmusi, den Thalgauer Weisenbläsern und dem Schwertl Dreigesang gemeinsam zu veranstalten, erwies sich als wahrer Glücksgriff. Der Besucherandrang war enorm und die Thalgauer Volksschulaula war übervoll. Der erste Teil der Veranstaltung war den Bildungswochen gewidmet, wobei...

  • 16.02.19
Freizeit
Abendlicher Rundgang durch das Ortszentrum mit Laterne
3 Bilder

Dreiklang der Kirchen
Abendlicher Ortsrundgang in Windhaag

Das Ortszentrum von Windhaag ist noch heute vom ehemaligen Dominikanerinnenkloster geprägt. Besonders beeindruckend ist die wunderschöne Barockkirche. Jedoch gab es bereits zuvor die Peterskirche und die Portiunkulakirche. Anlässlich des Weltfremdenführertages lädt der Kulturverein Windhaag-Altenburg am 21. Februar 2019 zu einem abendlichen Rundgang ein. Gemeinsam mit Austria Guide Martin Luger können die Besucher den besonderen „Dreiklang der Windhaager Kirchen“ entdecken und die eine oder...

  • 15.02.19
Leute
Bei der Podiumsdiskussion zum kulturellen Jahresauftakt im Theater im Kürbis Wies.
2 Bilder

Kultur
Jahresauftakt für Kürbis Wies

Mit attraktivem Kulturangebot ein Zeichen für Zusammenarbeit setzen – oder – Kultur als Dünger für Tourismus stand im Mittelpunkt zum Jahresauftakt von Kürbis Wies. WIES. Zum Jahresauftakt gab es im Theater im Kürbis wie schon in den Jahren zuvor eine Podiumsdiskussion zu einem kulturpolitischen Thema. Diesmal sprachen Erich Neuhold (GF Steiermark Tourismus), Manfred Kainz (Unternehmer, WK Regionalstellenobmann) Wolfgang Seidl (GF Theaterland Steiermark) Bgm. Josef Waltl (Obmann...

  • 14.02.19
Leute
3 Bilder

Kultur- und Sprachenfest am BORG Grieskirchen
Kultur und Sprachen den SchülerInnen näher bringen

Eine ganz besondere Art des Lernens fand am Dienstag, 12.2.2019 am BORG Grieskirchen in Form eines Kultur- und Sprachenfestes statt. An diesem Tag konnten Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrkräfte, auf vielfältige Weise andere Sprachen und Kulturen besser kennenlernen. Die Veranstaltung basierte auf vielen Kleinprojekten, die von den Schülerinnen und Schülern im Vorfeld gebucht und anschließend in Gruppen besucht werden konnten. Viele der Schülerinnen und Schüler waren auch selbst aktiv an...

  • 14.02.19
  •  1
Lokales
v. li.: Ewald Ulrich (Fokus Freiberg), Fotograf Franz Sattler, Autor Martin Krusche und Univ.Prof. Dr. Hermann Maurer
19 Bilder

Austria-Forum / Albin Schrey
"Erstaunliche Momente" im Schloss Freiberg

Das Austria-Forum war zu Gast bei Fokus Freiberg. Hermann Maurer, Professor an der Technischen Universität Graz,  präsentierte im Schloss Freiberg Fakten und Highlights aus der Welt  und nahm die Gäste mit auf einen Spaziergang durch das Infoportal des Austria-Forum, das ein vielfältiges Allgemeinwissen anbietet. Autor Martin Krusche und Fotograf Franz Sattler haben eine kleine Reflexion über den 2002 verstorbenen Weizer Fabrikarbeiter und Künstler Albin Schrey erarbeitet, das digital im...

  • 12.02.19
Freizeit

Contemporary Dance Intensive - Gently Acrobatic
2 Groups!

After the delightful experience of last workshop - time for some very groovy dance moves with a touch of acrobatics - second edition. This time we make 2 groups! You choose if you want to start at the "Foundation" level or just straight into the beautiful room of challange - aka "Pure Power". We all deserve dance! This workshop is a live balancing act between technical knowledge exercises and animalistic movements practices. The integration of both leads to freedom of expression. We will...

  • 12.02.19
Lokales
Eva Hoisl-Stern vermietet den "BeKul"-Raum

Völkermarkt
Ein Raum für Begegnungen im Herzen der Stadt

Eva Hoisl-Stern hat einen Raum für Kultur und Begegnung in Völkermarkt geschaffen. Dieser kann auch gemietet werden.  VÖLKERMARKT. Im Zentrum von Völkermarkt hat Eva Hoisl-Stern einen Raum für Veranstaltungen geschaffen. Im "BeKul" (Raum für Begegnung und Kultur) will die Völkermarkterin Begegnung und Kultur aller Art ermöglichen und forcieren. Die Räumlichkeiten kann man auch, zum Beispiel für Geburtstagsfeiern, mieten. Veranstaltungen Kürzlich hat im "BeKul" ein Stammtisch über...

  • 12.02.19
Leute
Bucherhof Wolfshütte Gem. Manning
5 Bilder

Kulturprogramm
Jahresprogramm im Bucherhof für 2019

Auch heuer wieder hat Heidi Dietl vom Bucherhof in Wolfshütte Gemeinde Manning, ein abwechslungsreiches und interessantes Kulturprogramm für das Jahr 2019 zusammengestellt. Den Beginn macht der Kurs: „Ideen mit Schwemmholz“. Kursleiterin Margit Hanek vermittelt wie aus Schwemmholz und rostigen Metallteilen schöne Frühlings- und Osterdekorationen für drinnen und draußen entstehen. Termin: Mi. 13. März 2019 von 18.00 – 21.00 Uhr. Dann folgt ein Kurs über Drahtkorb – Zeger binden. Nach...

  • 11.02.19
  •  1
Lokales
Zehn Jahre KIB8: Beim Ballonwirt Aigner ist immer was los.
3 Bilder

Jubiläum
KIB8: Kultur pur in Bodensdorf

Die Kulturinitiative Bodensdorf 8 (KIB8) feiert ihr zehntes Jubiläum und sorgt mit tollen Konzerten für Furore. WIESELBURG-LAND. Eigentlich werden beim Ballonwirt in Bodensdorf bereits seit 1984 Konzerte veranstaltet, ehe man im Jahr 2009 schließlich die Kulturinitiative KIB8 ins Leben gerufen hatte. "Wir feiern heuer also eigentlich ein doppeltes Jubiläum – erstens 35 Jahre Konzerte beim Ballonwirt und zweitens zehn Jahre Kulturinitiative Bodensdorf 8! Wir wollen jungen Bands aus der...

  • 11.02.19
Lokales
Werner Spring (A1), Stadtrat Markus Krempl-Spörk und  Ortsparteiobmann in Stattersdorf Josef Zwettler

Politik
Volkspartei: Europa daheim, Kulturhauptstadt vor der Haustür!

Die Volkspartei hat im Stadtteil Stattersdorf eine Telefonzelle der Firma A1 übernommen und wandelt diese in eine Bücherbörse um. ST. PÖLTEN (pa). „Passend zum Bewerbungsmotto St. Pöltens zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 ‚rescaling distances‘ wo zeitliche, räumliche und soziale Distanzen überwunden werden, wollen wir beginnen die Ideen der Bewerbung auch in die Stadtteile zu tragen. Europa daheim, Kulturhauptstadt vor der Haustür. Unter diesem Motto wollen wir in den nächsten Wochen...

  • 11.02.19
Leute
Wissenschafter Hermann Maurer (links) und Fotograf Franz Sattler
2 Bilder

Kultur digital und analog
Reisen im Kopf und ganz real

Reale soziale Begegnungen, Fahrten durch eine Welt des Geistes, konkrete Reisen rund um den Globus, so kann sich ein einzelnes Leben entfalten. Das steht aber nicht uns allen in solchem Umfang offen. Doch dafür haben wir seit Urzeiten diese Mittel, die Zusammenkunft und das Erzählen; längst auch durch verschiedene Medien ergänzt. Die Kulturinitiative Fokus Freiberg (Ewald Ulrich) lud zu einem Vortragsabend. Wissenschafter Hermann Maurer nahm die Gäste des Abends auf eine Art virtueller Reise...

  • 10.02.19
Leute

Südburgenländische Theatergemeinde des Volksbildungswerks in Staatsoper
Erlebnis Staatsoper Wien

Im Feber 2019 fuhr die südburgenländische Theatergruppe des Volksbildungswerks mit dem Bus in die Wiener Staatsoper und besuchte die Oper „La Cenerentola“ von Gioachino Rossini in einer Inszenierung von Sven-Eric Bechtolf. Die vom Regisseur in die 50er Jahre verlegte 2 aktige Oper bescherte den TeilnehmerInnen einen fantastischen Opernabend in einem der wohl schönsten Opernhäuser der Welt! Das von vielen als Rossinis poetischste Oper betitelte Werk entführte die Zuschauer in eine Welt...

  • 10.02.19
  •  1
  •  1
Lokales
Bei der Premiere von Jakub Kavins "Anstoss - ein Sportstück" war die ehemalige Schirennläuferin Nicola Werdenigg nicht nur um Publikum, sondern auch Teil des Stücks.

Kultur
Doppelte Premiere in der TheaterArche

Nicht nur ein Stück, sondern die ganze neu eröffnete "TheaterArche" in der Münzwardeingasse feierte Premiere. MARIAHILF. Den Sport als Spiegelbild der Gesellschaft thematisieren 16 Schauspieler in "Anstoss". Regisseur und Theaterdirektor Jakub Kavin konfrontiert in diesem im Verlauf immer intensiver und verstörender wirkenden Crossover-Stück, bei dem Schauspiel, Tanz und Gesang kombiniert werden, nicht nur mit der Faszination Sport, sondern vor allem mit seinen Abgründen: Machtmissbrauch,...

  • 08.02.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
 Deutschlandsbergs Bürgermeister Josef Wallner (2. von rechts) diskutierte mit ORF-Moderator Gernot Rath,  Johannes Gsaxner (Leoben), Künstlerin Tanja Pusnik, Kunstexperten Otto Hans Ressler, Vizebgm. Helga Sams (Leibnitz), Margret Roth (Obfrau styrianARTfoundation), Kulturstadtrat Dr. Günter Riegler aus Graz, Bgm. Marcus Martschitsch (Hartberg), Prof. Edith Temmel (Obfrau styrianARTfoundation) und KR Hans Roth (Saubermacher). (v.l.)

Deutschlandsberg belebt mit Top-Kulturangebot

DEUTSCHLANDSBERG. Die styrianARTfoundation, mit den beiden Obfrauen Margret Roth und Prof. Edith Temmel, sowie Saubermacher, mit Hausherren KR Hans Roth, luden zum dritten styrianARTtalk in die Räumlichkeiten des Saubermacher ECOPORT in Feldkirchen bei Graz. Unter dem Motto „Kunst trifft Politik“ diskutierte Kunstexperte Otto Hans Ressler mit zahlreichen Vertretern der steirischen Bezirkshauptstädte, darunter Deutschlandsbergs Bürgermeister  Josef Wallner. Deutschlandsberg hat viel zu...

  • 07.02.19
Lokales
Die symbolische Scheck-Übergabe im Innsbrucker Rathaus (v. l.): Markus Lutz (Geschäftsführender Kaufmännischer Direktor Tiroler Landestheater), Gabriele Herlitschka (Amtsleiterin Kinder- und Jugendhilfe), Robert Frießer (Direktor Casino Innsbruck), Bürgermeister Georg Willi und Johannes Reitmeier (Geschäftsführender Intendant Tiroler Landestheater)

Spende der Casinos Austria
Ganz besondere Theatererlebnisse

8.000 Euro für das Amt für Kinder- und Jugendhilfe Um finanziell weniger gut gestellten Familien eine Auszeit vom Alltag zu ermöglichen, trafen sich VertreterInnen von Tiroler Landestheater, Casinos Austria und Stadt Innsbruck Anfang Februar im Innsbrucker Rathaus zu einer Übergabe der besonderen Art. Dem Amt für Kinder- und Jugendhilfe wurde symbolisch ein Scheck im Wert von 8.000 Euro zur weiteren Verteilung – also in Form von Theaterkarten – übergeben. Bereits zum elften Mal Bei der...

  • 07.02.19
Leute
2 Bilder

Ehrung für Kunst und Kultur
Alois Brandstetter bekommt Verdienstkreuz verliehen

PICHL, LINZ. Landeshauptmann Thomas Stelzer hat heute, am 6. Februar, zum ersten Mal die im November 2018 geschaffene, neue höchste Kulturauszeichnung des Landes überreicht: Das „Verdienstkreuz des Landes Oberösterreich für Kunst und Kultur“ geht an den Pichler Alois Brandstetter. Er ist damit die erste Persönlichkeit, die mit dieser Auszeichnung geehrt wird. „Uns war es wichtig, mit der erstmaligen Verleihung dieser neuen Auszeichnung ein Signal zu setzen: Für Wertschätzung, Qualität und...

  • 06.02.19
Freizeit

THE QUARTET - Music from ARGENTINA, SYRIA & AFRIKA - Samstag 16.Feb. 2019 - 19:59 Uhr im O2 ROSSSTALL LAMBACH - gruppeo2.at
THE QUARTET - Music from ARGENTINA, SYRIA & AFRIKA - Samstag 16.Feb. 2019 - 19:59 Uhr im O2 ROSSSTALL LAMBACH - gruppeo2.at

THE QUARTET - Music from ARGENTINA, SYRIA & AFRIKA - Samstag 16.Feb. 2019 - 19:59 Uhr im O2 ROSSSTALL LAMBACH - gruppeo2.at THE QUARTET - Gerhard Reiter presents Music from ARGENTINA, SYRIA & AFRIKA - The Quartet ist ein junges Ensemble, das sich aus Musikern und Musikerinnen zusammensetzt, die sich in vielen anderen Formationen bereits einen guten musikalischen Namen gemacht und Konzerte in unzähligen Ländern und auf vielen Kontinenten gespielt haben. Das „Quartet“ bildet eine...

  • 06.02.19
Leute
Vorstandsdirektor und Sponsor Christian Ertl (Sparkasse Bludenz), Kulturamtsleiter Stefan Kirisits, Bürgermeister Mandi Katzenmayer und Kulturstadtrat Christoph Thoma (v.l.) setzen Initiativen.

Neue Wege in Bludenz
Bludenz setzt vermehrt auf Kultur

Neue Impulse sollen auch jüngeres Publikum sowie auswärtige Gäste anziehen Zu einem Hotspot des Südens will die Stadt Bludenz durch verschiedene kulturelle Initiativen werden. So ist unter anderem ein modernes Museumskonzept sowie der Ausbau der Veranstaltungsreihen mit neuen Formaten geplant. Das gesamte Kulturbudget in diesem Jahr wurde mit 1,2 Millionen Euro fixiert - davaon macht das operative Budget 240.000 Euro aus. Die Schwerpunkte - insgesamt fünf - wurden im Rahmen eines...

  • 06.02.19
  •  1
Lokales
Monika Wagner und Stefanie Panzenböck (v.l.) präsentieren ihr Buch „Von der Würde der Wellen und den Grenzen des Gugelhupfs“.
2 Bilder

Buch-Tipp
Kultur ist ein Menschenrecht

Der Verein "Hunger auf Kunst und Kultur" feiert Jubiläum und erzählt Geschichten von Kulturpassbesitzern. WIEN. "Es gibt viele Geschichten zu erzählen, die berühren, aber auch überraschen. Geschichten, die einfach nur die Freude zum Ausdruck bringen, die der Kulturpass bereitet", beginnt Monika Wagner, Geschäftsführerin des Vereins "Hunger auf Kunst und Kultur", ihr Buch zur 15-Jahr-Feier des Vereins. Mit der "Falter"-Journalistin Stefanie Panzenböck hat Wagner 23 Geschichten von...

  • 06.02.19
Leute
Museumsobmann Andreas Gartner, Museumsleiterin Uta Matschiner und Künstler Robert Schöller (v. li.) bei der Eröffnung.
16 Bilder

Ausstellung Robert Schöller im Museum St. Valentin eröffnet

ST. VALENTIN (eg). Er ist einer der bekanntesten und vor allem in den USA einer der beliebtesten Portraitmaler der heutigen Zeit. Er hat nicht nur den schon verstorbenen Bürgermeister von Wien, Helmut Zilk, sondern auch Michael Häupel, Wladimir Putin und George Washington sowie unzählige Prominente, Schauspieler und Politiker gemalt. Robert Schöller, in Windpassing/Ennsdorf geboren, malt seine Portraits in der Technik der alten Meister und beherrscht sein Metier wie kein anderer. Der Künstler...

  • 05.02.19
Lokales
Marcus Wild, Christoph Andexlinger, Margret Stronegger, Rolando Villazón und Johannes Honsig-Erlenburg feierten den Erfolg.
5 Bilder

Geburtstag von Mozart
Erfolgreiche Mozartwoche 2019

SALZBURG (sm). Die Welturaufführung des Schattentheaters verblüffte das Publikum im Oval. Im Rahmen der Mozartwoche fanden elf Aufführungen von "Mozart´s Amazing Shadows" statt, das eigens für die Mozartwoche kreiert wurde. Dabei bewegte sich hinter einer riesigen Leinwand zur Musik von Mozart die US-amerikanische Profitänzertruppe "Catapult". „Für mich der Beweis, dass Mozart lebt”, sagt Johannes Honsig-Erlenburg, Präsident der Stiftung Mozarteum Salzburg über die Aufführung. Ehrung für...

  • 05.02.19