Kunst und Kultur

Beiträge zum Thema Kunst und Kultur

Schl8hof Wels
Kreativworkshops für Kids ab 7

Woraus besteht ein Computer? Wie macht man ein gutes Foto? Wie zeichnet man einen Menschen? Und welche Töne kann man mit der eigenen Stimme erzeugen? Diesen und anderen Fragen widmen sich die Organisator*innen und Teilnehmer*innen von Oktolog beim Kids Day im Alten Schlachthof am 14. August. Seit 2017 gibt es das Art & Maker Camp Oktolog im Welser Schl8hof. An acht Tagen im August arbeiten hier kreative Menschen an künstlerischen Projekten, darunter Musiker*innen, Theatermacher*innen,...

  • Wels & Wels Land
  • Kulturverein Waschaecht
  Video   7

Vom Holz zum Kunstwerk
Willi Lashofer, Holzkünster und Aussteller bei Galeria Mobile

Seine Liebe zum #Holz und zur#Natur hat er wohl schon als Geschenk in der Wiege gelegt bekommen. In späteren Jahren hat er gelermt aus Holz wahre #Kunstwerke zu erzeugen. Mit seiner #Drechselmaschine, die er auf einenAnhänger montiert hat, fährt er durch das Land und gibt sein Wissen und seine Erfahrung weiter. Vor allem die Jugendlichen haben es ihm angetan. Ihnen will er die Liebe zum Holz vermitteln und das Interesse für #Kunsthandwerk im Allgemeinen wecken. Mehr über Willi...

  • St. Pölten
  • Franz Ehrl

Kunst und Kultur, Pielachtal
Neustart der "PCC - Pielachtaler Classic Concerts"

Einen vollen Erfolg konnte die PCC - Konzertreihe mit dem Corona bedingt am 24. Juli 2020 nachgeholten Konzert der Extraklasse "4 mit 4" im GuK Rabenstein an der Pielach landen. RABENSTEIN (pa). Vor der höchst zulässigen Besucherkulisse von 100 Personen musizierten abwechselnd die Ensembles "eXtracello" bestehend aus vier Cellistinnen und "FAGOTT IT!" mit vier Fagottisten und brachten Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart zu Gehör. Ob Choralvorspiele von Johann Sebastian Bach,...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil mit Organisator Harro Pirch und Künstler Florian Lang bei der Ausstellung
  5

Unterrabnitz
Landeshauptmann bei 50 Jahre Rabnitztaler Malerwochen

Landeshauptmann Doskozil gratulierte zum 50-Jahr-Jubiläum der Rabnitztaler Malerwochen. Die Publikums-Ausstellung findet mit Corona-bedingten Vorsichtsmaßnahmen von 30. Juli bis 1. August statt. UNTERRABNITZ. Trotz Corona finden die 50. Rabnitztaler Malerwochen im Turmhaus Unterrabnitz statt. Um räumliche Distanz zu wahren, gibt es dreimal eine Eröffnung der Veranstaltung, nämlich am Donnerstag, 30. Juli, Freitag, 31. Juli und Samstag, 1. August, jeweils ab 16 Uhr. Kunstinteressierte werden...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
 1   2

Ihr Geheimnis wurde von ihnen so streng gehütet, dass ihre Eltern vorerst nichts davon bemerkten.
Manchmal verlierst du mehr als du bekommst, wenn du dich mit Nichtigkeiten beschäftigst.

Text und Zeichnung von Yu Hui Die Wohnungstür der Nachbarin Frau Zhu war nur wenige Zentimeter von der von Hui‘s Familie entfernt, sodass man durch die Wand von den anderen hören konnte, wenn es laut war. Es gab auf beiden Seiten darum fast kein Geheimnis mehr, wenn sich etwas abspielte. Gegen 4 Uhr nachmittags, nachdem die 4 Töchter von Frau Zhu von der Schule nach Hause gekommen waren, saßen sie alle um einen Mühlstein in der Mitte ihrer Wohnung. Sie hielten jeweils ein kleines...

  • Niederösterreich
  • Hui Yu
Kulturlandesrätin Beate Palfrader erläutert welche Vorhaben zusätzlich bei der "Kultur-Digitalisierung" gefördert werden.

Förderung
Förderung für "digitale Kultur"

TIROL. Wenn man eines aus der Corona-Pandemie gelernt hat, dann was für eine wichtige Rolle die digitale Transformation der gesamten Gesellschaft einnimmt. So auch in der Kunst- und Kulturszene, wie Kulturlandesrätin Beate Palfrader erläutert. Aus diesem Grund wird das Land Tirol neben den geleisteten Soforthilfen, Gelder zur Digitalisierung von Kunst und Kultur zur Verfügung stellen.  500.000 euro für die "Kultur-Digitalisierung"Besonders stark traf es die Kunst- und Kulturschaffenden in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ort der Begegnung: Das Open Piano
  6

Open Piano
Musik überwindet Grenzen

Es ist wieder da, das bunte Klavier (verziert von der Künstlerin Michaela Dornauer) in der Maria-Theresien-Straße, auf dem jeder, der will, spielen darf. Das Open Piano ist gelebte Verbundenheit und auch in Innsbruck gab es schon unvergessliche Momente, wie Daniel Weber, der das Open Piano in Innsbruck betreut, erzählt. „Einmal kam eine Mutter mit ihrer 18-jährigen Tochter mit Down-Syndrom vorbei. Sie waren eigentlich unterwegs ins Kaufhaus, doch als die Tochter das Klavier sah, wollte sie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
An fünf Standorten verteilt im ganzen Pinzgau trifft man auf die Aktion #kunstpflücken.
 1   3

Künstlerhaus Saalfelden
Im Pinzgau wird Kunst einfach gepflückt

Seit 17. Juli läuft die Aktion #kunstpflücken vom sds-kuenstlerhaus Saalfelden, die es allen Interessenten erlaubt die Kunst-Karten mitzunehmen. PINZGAU. Im ganzen Pinzgau verteilt finden sich seit 17. Juli die Kunstkarten der Aktion #kunstpflücken. Damit will das sds-kuenstlerhaus Saalfelden im Sommer 2020 Kunst und die Menschen vor Ort näher zusammen rücken. In ganz Pinzgau verteilt Insgesamt finden sich 48 verschiedene Motive an den Standorten Saalfelden, Leogang, Maria Alm,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
  3

Brigitte Schwaiger
10. Todesjahr

SAMSTAG 25.07.2020 um 21.00UHR auf OKTO:TV Eine Doku von Harald Koeck zum 10. Todesjahr und zum tragischen Ableben der Schriftstellerin Brigitte Schwaiger, die ihr Leben nicht mehr in Griff bekam und endete wie das Salz im Meer. Drehorte sind die 49er Straßenbahn und der 7. Bezirk als roter Faden. Stationen werden zu Begegnungen mit Menschen, die Brigitte Schwaiger anders kannten als nur eine Frau zwischen Literatur und Wahnsinn. Kaputt durch Medikamente und Alkohol verbrachte sie die...

  • Wien
  • Neubau
  • harald koeck
Dr. Michael Hofbauer und Anastasia Irmiyaeva, von Schloss Thalheim Classic, sowie Dir. Gerhard Buchinger, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region St. Pölten, bei der neuerlichen Vertragsunterzeichnung zur Fortführung eines erfolgreichen Weges.

Raiffeisenbank Region St. Pölten fördert Schloss Thalheim Classic e.V.

 Die Raiffeisenbank Region St. Pölten übernimmt bereits seit vielen Jahren gesellschaftliche Verantwortung in unterschiedlichsten Bereichen. Sie fördert vor allem auch Organisationen und Vereine, die sich dem Erhalt und der Pflege von Kultur und Tradition widmen. ST.PÖLTEN/THALHEIM (pa). „Denn gerade das Engagement in diesem Bereich ist ein wesentlicher Teil des Giebelkreuz- Markenselbstverständnisses“, sagt Dir. Gerhard Buchinger über die - mit Bedacht ausgewählten - Kooperationen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Eröffnung war sehr gut besucht: Im Kunstrum pro arte ist die Ausstellung bis zum 28. August zu sehen.
  5

Anny Wass
Künstlerin aus Oberalm hält China den Spiegel vor

Die gebürtige Oberalmerin Anny Wass hat sich in das Herz Chinas begeben, kurz vor Corona. HALLEIN. Im Oktober schien in Wuhan noch alles in Ordnung zu sein. Oder doch nicht? Anny Wass verbrachte ihre "Residency" als Künstlerin dort, kurz vor dem Ausbruch des Coronavirus. Fast schon prophetisch erkannte sie gewisse Probleme und hielt diese künstlerisch fest. So zeigt sie sich auf einem ihrer Bilder mit Schutzmaske in einem Teich stehend, wo die Einheimischen Nahrungsmittel entnehmen, aber...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Auf mehr Gehör für die Kultur in Innsbruck freuen sich Rita Hebenstreit (links), Aliette Dörflinger (Mitte) und Vizebürgermeisterin Uschi Schwarzl. Sie haben heute den Startschuss für die Kulturstrategie 2030 gegeben.

Mit Umfrage
Stadt arbeitet an breit angelegter „Kulturstrategie 2030“

Kunst und Kultur betreffen uns alle: Das Kulturangebot prägt das Erscheinungsbild einer Stadt und ist mit allen anderen Lebensbereichen wie Bildung, Soziales, Integration, Jugend, Familien, Sport, Tourismus, Wirtschaft und Stadtentwicklung eng verknüpft. „Wir schaffen mit der Kulturstrategie eine Möglichkeit für alle, die sich beteiligen wollen, gemeinsam zu überlegen, wie wir unsere Stadt künftig als Kulturstadt gestalten wollen und stärken können. In diesem umfassenden Prozess wollen wir...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
OLIVER MARČETA. THE LITTLE DEATH

Unter dem Motto „About Natural Limits“ findet der HOCHsommer 2020 mit 12 Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark und dem Südburgenland statt. Ca. 117 KünstlerInnen mit Fokus auf Malerei, Fotografie, Skulptur und Mode aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien beschäftigen sich vom 8. bis 16. August 2020 mit dem Thema „natürliche Grenzen“. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen zur Natur und Natürlichkeit, unserer Umwelt und ihren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
Zeitgenössische Kunst in der Südoststeiermark und im Südburgenland

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
Christian Ruschitzka, L'Effet Papillon, 2008, Mechanische Landschaft, Jökulsarlon, Island (Filmstill), © Christian Ruschitzka (Ausschnitt)

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
Zeitgenössische Kunst in der Südoststeiermark und im Südburgenland

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
  12

Kunst, Kultur und Bier
Vernissage und ein Live Konzert

Der Verein Kunst-Kultur-Bier in Nestelberg im Ilztal wurde im März 2018 gegründet. Ziel des Vereins ist es verschiedenste Künstler aller Genres die Möglichkeit zu bieten, in der Bierwerkstatt von Richard Graf Auftritte zu ermöglichen. Auch Vernissagen und Lesungen werden immer wieder mit den verschiedenen Konzerten verbunden. Letztes Wochenende gab es jetzt die Vernissage von Vladimir Popov aus Fürstenfeld. Danach spielte Charlie und seinen Kaischlabuam ein Live Konzert für die Besucher der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Ana Petrović,, NOTHING TO ALL, ALL TO NOTHING, 2017, Videoinstallation, Credits: Ana Petrovic (Ausschnitt)
  6

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
ALL IS IN THE FLOW

Unter dem Motto „About Natural Limits“ findet der HOCHsommer 2020 mit 12 Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark und dem Südburgenland statt. Ca. 117 KünstlerInnen mit Fokus auf Malerei, Fotografie, Skulptur und Mode aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien beschäftigen sich vom 8. bis 16. August 2020 mit dem Thema „natürliche Grenzen“. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen zur Natur und Natürlichkeit, unserer Umwelt und ihren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
Bazon Brock, Kopfstand, Aktion „24 Stunden-Happening“, Wuppertal 05.06.1965, Foto: Ute Klophaus, Aktion „24 Stunden-Happening“ mit Joseph Beuys, Bazon Brock, Charlotte Moorman, Nam June Paik, Eckart Rahn, Tomas Schmit, Wolf Vostell Galerie Parnass (Villa Jährling), Samstag 5. Juni 1965, 0 – 24 Uhr, Wuppertal, Moltkestraße 67, Deutschland (Ausschnitt)

ZOLLAMT GYMNASTIK

Unter dem Motto „About Natural Limits“ findet der HOCHsommer 2020 mit 12 Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark und dem Südburgenland statt. Ca. 117 KünstlerInnen mit Fokus auf Malerei, Fotografie, Skulptur und Mode aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien beschäftigen sich vom 8. bis 16. August 2020 mit dem Thema „natürliche Grenzen“. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen zur Natur und Natürlichkeit, unserer Umwelt und ihren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
UTE MÜLLER. KUNSTFENSTER #5

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
Ute Müller, Poträtfoto, 2019, Foto & Credit: Ute Müller (Ausschnitt)

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
UTE MÜLLER. KUNSTFENSTER #5

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
CHRISTIAN RUSCHITZKA. MECHANISCHE LANDSCHAFTEN

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
CHRISTIAN RUSCHITZKA. MECHANISCHE LANDSCHAFTEN

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
  3

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
ANIMA MUNDI

Unter dem Motto „About Natural Limits“ findet der HOCHsommer 2020 mit 12 Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark und dem Südburgenland statt. Ca. 117 KünstlerInnen mit Fokus auf Malerei, Fotografie, Skulptur und Mode aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien beschäftigen sich vom 8. bis 16. August 2020 mit dem Thema „natürliche Grenzen“. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen zur Natur und Natürlichkeit, unserer Umwelt und ihren...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christina Werner

FRANCO KAPPL. INSOMNIA

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christina Werner
Die Premiere von "Bleib mir vom Leib" findet am 13. August im Stadtpark statt.
  • 13. August 2020 um 20:00
  • Stadtpark
  • Oberwart

"Bleib mir vom Leibe" im Stadtpark Oberwart

OBERWART. Das "Erste Österreichische Distanz Theater" ist ein Theaterversuch mit Augenzwinkern. Der Oberwarter Stadtpark wird im August zum Theater-Schauplatz mit vier menschenbetriebenen Riesenpuppen, die Autor Peter Wagner liebevoll als seine "Majestäten" bezeichnet. Die Gesamterzählung umfasst fünf Kurz-Theaterstücke, die von überlebensgroßen Puppen (designt von Henryk Mossler) unter Verwendung von Licht, Musik und Stimmen vorgeführt werden. Premiere ist am Donnerstag, 13. August, um 20.00...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.