Kunst und Kultur

Beiträge zum Thema Kunst und Kultur

Carlos Bunga beschränkt sich nicht alleine auf Leinwände.
9

Kunst in der City
Drei neue Ausstellungen in der Wiener Secession

Bis 7. November präsentiert die Secession Werke von Carlos Bunga, Danh Vō und Rana Hamadeh. WIEN/INNERE STADT. Kunst- und Kulturliebhaber können sich freuen: Drei neue Ausstellungen sind seit Donnerstag in der Secession zu besichtigen. Mit Danh Vō, Carlos Bunga und Rana Hamadeh konnte das Ausstellungshaus drei außergewöhnliche Künstler nach Wien holen. Die in Beirut geborene Hamadeh setzt sich in ihrem Animationsfilm "Standard_Deviation" mit Sophokles’ Tragödie "König Ödipus" auseinander. Das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Artifical Still Life (Ausstellung Inci Furni STILL LIFE in der Galerie Krinzinger)
4

Inci Furni in der Galerie Krinzinger
Die Ausstellung STILL LIFE

Inci Furni - STILL LIFE Die dritte Einzelausstellung der türkischen Künstlerin in der Galerie Krinzinger trägt den Titel „Still Life“. Zu sehen sind Airbrush-Arbeiten und Malereien auf Papier in Verbindung mit einer Videoperformance „I Found This on The Way“. Die Ausstellung zeigt räumliche Bezugnahmen und Beziehungen zwischen den Werken, sowie dem Raum und den Werken. Die Stillleben erscheinen als perfomative Farbgesten. Sie sind als Installationen konzipiert und breiten sich im ganzen Raum...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Stefanie Stuböck
Be Your Mirror und Joy Power Humor Resistance (Ausstellung Monica Bonvicini STAGECAGE in der Galerie Krinzinger)
6

Monica Bonvicini in der Galerie Krinzinger
Die Ausstellung STAGECAGE

STAGECAGE - Monica BonviciniDie Ausstellung in der Galerie Krinzinger Der Name der Ausstellung STAGECAGE bezieht sich auf die Ausstellung StageCraft an der Columbia University. Die neuen Skulpturen aus Aluminium sind Modelle von Familienhäusern, welche ebenfalls diesen Titel tragen. Auf dem Dach befinden sich unter anderem Uhren, welche durch Alarmsignale persönliche Erinnerungen hervorufen sollen. Der Faktor Zeit spielt in Zusammenhang mit Erinnerungen eine grundlegende Rolle. Weiters werden...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Stefanie Stuböck
Das nächste Käfigkonzert findet am Donnerstag, 23. September, im Esterházypark statt. Wer auftreten wird, ist noch geheim.
2

Basis.Kultur.Wien
Kunst und Kultur passend für jeden Bezirk

Monika Erb, die Leiterin von Basis.Kultur.Wien, verrät, warum nicht jedes Event in jedem Bezirk Sinn macht.   WIEN. Von Theater über Musik bis hin zu Performance: Monika Erb, Leiterin von Basis.Kultur.Wien, im bz-Interview über die kommenden Projekte in den Wiener Bezirken.  Worum handelt es sich beim Förderprogramm Shift? MONIKA ERB:  Shift ist eine Förderschiene der Stadt Wien, die vor mittlerweile fünf Jahren ins Leben gerufen wurde. Die Idee dahinter war, der freien Kulturszene einfach...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Ab September 2021 wird es im Kleinen Haus der Kunst vier verschiedene Ausstellungen bei freiem Eintritt zu besichtigen geben.

Kleines Haus der Kunst
Martin Ho holt Berliner König Galerie auf den Naschmarkt

Die Berliner König Galerie übernimmt die kuratorische Leitung im Kleinen Haus der Kunst. Bei der Eröffnung im September stehen weibliche Kunstschaffende im Fokus. Vier Ausstellungen pro Jahr sind bei freiem Eintritt geplant. WIEN/INNERE STADT/WIEDEN. Erst vor knapp einem Monat eröffnete der Szene-Gastronom Martin Ho mit seiner DOTS Group das Lokal „404 – Don’t Ask Why“ im Kleinen Haus der Kunst – das ehemalige Novomatic Forum – am Wiener Naschmarkt. Von Anfang an war neben einem Gastrobetrieb...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster

Künstlerin
IRMGARD MEHLMAN

Künstlerin Irmgard Mehlman mit der Kunst der Emotionen! "Kunst der besonderen Art“ zeigt hier die Kulturschaffende. Die Künstlerin ist immer auf der Suche nach neuen Materialien und Techniken. Ihre Bilder entstehen meist während des Schaffensprozess. "Ihr Anspruch an die Kunst ist Emotionen zu erzeugen". Bei der Internationalen Kunst Vernissage bei EINTRITT FREI im Norden von Wien, wenn Corona und das Wetter hold ist, kann man Ihre Kunst bei der Out - Door - Galerie betrachten und bei Small...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • KUNSTTREFF WIEN
Kunst-Ausstellung Hans Op de Beeck - WORKS ON PAPER
7

Galerie Krinzinger
Kunstausstellung Hans Op de Beeck

Porträts und Landschaften - Realismus und Fantasie  Die Ausstellung über die Papierarbeiten von Hans Op de Beeck in der Galerie Krinzinger fasziniert durch ihre Aura und Eindringlichkeit. Porträts und Landschaften sind die zentralen Sujets seiner Arbeiten. Die lebensgroßen Porträts wirken zeitgemäß und zeitlos zugleich, durch den Kunstbegriff der Verbindung von Realismus und Fantasie. Ruhe und Intimität werden oft verbunden mit einem fiktiven Außenraum und offenbaren die gewollte Inszenierung....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Stefanie Stuböck
Am 27. Mai startet das diesjährige Festival Vienna Shorts mit einer kostenlosen Eröffnung am Karmelitermarkt. Dort gibt es auch am 28. Mai ein gratis Open-Air-Kino unter dem Titel "Standing With Thos Who Have No Rights".
1

Filmfestival "Vienna Shorts"
Kostenloses Kinoerlebnis direkt am Karmelitermarkt

Startschuss für das 18. Kurzfilmfestival Vienna Shorts am 27. Mai. Insgesamt gibt es 310 Kurzfilme, mehr als 60 Programme sowie ein Live-Konzert in ganz Wien zu sehen. Das Highlight: die kostenlose Eröffnung am Karmelitermarkt. WIEN/LEOPOLDSTADT. Am Donnerstag, 27. Mai, ist es wieder so weit. Das Kurzfilmfestival Vienna Shorts (kurz VIS) geht in die 18. Runde. Insgesamt 310 Kurzfilme, mehr als 60 Programme sowie ein Live-Konzert sind bis 1. Juni in ganz Wien sowie online zu sehen. Der Fokus des...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Von Urban Food über Alltagsdesign bis zur Beisl-Tour: Von 24. September bis 3. Oktober bietet die Vienna Design Week ein vielfältiges Programm an mehreren Standorten in der ganzen Stadt.
1 2

Neue Festivalzentral am Sachsenplatz
Was die Vienna Design Week im Herbst 2021 bringt

Die Vienna Design Week hat die neue Festivalzentral am Sachsenplatz bezogen. Von Urban Food über Alltagsdesign bis hin zur Beisl- oder Skate-Tour: Von 24. September bis 3. Oktober wartet auf Besucher ein vielfältiges Programm an mehreren Standorten in der ganzen Stadt. WIEN/BRIGITTENAU. 2021 feiert die Vienna Design Week ihr 15-jähriges Bestehen. Mit der Jubiläumsausgabe gehen einige Veränderungen einher: Die neue Festivalzentrale am Sachsenplatz 4-6 wurde bereits bezogen. Aber auch in der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Thronende Madonna von Benedetto da Maiano (um 1480) stellt Lienhard als Hausfrau Marie dar, die unter einer Doppelbelastung leidet: Sie kümmert sich nicht nur um ihren Sohn Paul, sondern auch um ihre krebskranke Mutter. Und muss dafür später mit einer kleinen Rente rechnen.

Quo vadis?
Neue Ausstellung: Heilige verkörpern Arbeitende in systemrelevanten Berufen

Unter dem Titel „Wer in diesem Land die Arbeit macht“ zeigt das Begegnungszentrum „Quo vadis?“ ab 3. Mai ungewöhnliche Bildmontagen des Illustrators Daniel Lienhard. Arbeitende Menschen in systemrelevanten Berufen werden als Heiligenstatuen dargestellt, die in heutige Kontexte platziert sind. Teile der Ausstellung sind bereits jetzt in den Schaufenstern des Begegnungszentrum im Zwettlerhof am Stephansplatz öffentlich zu sehen. Passantinnen und Passanten sollen damit auf soziale Ungleichheiten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Oliver Steinringer

Ausstellung
puzzled im Kunstraum Niederoesterreich

Eröffnung: DO, 10.06.2021 Laufzeit: FR,11.06.2021 – SA, 31.07.2021 Kuratorin: Katharina Brandl Künstlerinnen: Susanna Flock & Xénia Laffely Das Ausstellungsprojekt puzzled bringt in einer Duo-Schau die künstlerische Praxis der österreichischen Künstlerin Susanna Flock, mit jener der in Montréal lebenden, Schweizer Künstlerin Xénia Laffely zusammen. Während Flock vor allem im Medium der Videoinstallation arbeitet, fokussiert Laffely digitale Bilder, die sie in Textil übersetzt. Obwohl der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kunstraum Niederoesterreich
4

Ab 03. Mai in der Galerie bei der Albertina ▪ Zetter
LOTTE BERGER. Aquarelle.

Anlässlich ihres 80. Geburtstages 2018 fasste die Galerie bei der Albertina ▪ Zetter den Entschluss, eine Werkübersicht zusammen mit einer Retrospektive zu Lotte Bergers künstlerischem Oeuvre in die Wege zu leiten. Nun liegt die Monografie „LOTTE BERGER Aquarelle“ vor. Sie beinhaltet eine umfassende Dokumentation und rund 150 ausgewählte Werkabbildungen aus dem Zeitraum von 1959 bis 2010, nach thematischen Schwerpunkten geordnet. Ziel dieser Monografie ist es, das herausragende Lebenswerk der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christina Werner
Mit einer humorvollen Idee sorgt das Rabenhof Theater für Schlagzeilen.
4

Rabenhof
Vom Theater zum "Skiresort Erdberger Alpen"

Einen etwas anderen Weg der Kritik an der Bundesregierung wählte das Rabenhof Theater im 3. Bezirk. Es präsentiert das "Ski-Resort Erdberger Alpen", mit dem Ziel „die Wintersportgebiete zu entlasten und den Zuschauern ein legales Kultur-Live-Erlebnis zu ermöglichen.“ LANDSTRASSE. Kunst- und Kulturbetriebe sind geschlossen, Skigebiete dürfen aber seit Weihnachten offen haben – das sorgte bereits für Unmut in der Kulturbranche. Um legal aufsperren zu können kam dem Rabenhof nun die Idee zum...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
 Artistic und Executive Director Julia Schafranek entschied aufgrund der Corona-Situation mit der Öffnung des English Theater bis April 2021 zu warten.

Kultur in der Josefstadt
English Theatre sperrt erst im April wieder auf

Coronabedingt hat das English Theatre beschlossen, alle Vorstellungen bis April abzusagen.  JOSEFSTADT. Freunde des English Theatre in der Josefsgasse 12 der Josefstadt müssen nun stark sein. Denn Julia Schafranek, Leiterin der Kulturinstitution, hat aufgrund der sich ständig ändernden Öffnungsauflagen der Regierung beschlossen, das Theater erst mit April 2021 wieder für Theatervorstellungen zu öffnen. Dies verkündete sie "schweren Herzens", bedankt sich jedoch auch gleichzeitig für die...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Dan Lestrade ist für seine unkonventionelle und kreative Art bekannt. Mit diesem Bild will er Fans des Nachtasyls zur Mithilfe animieren.
3

Kunstszene in Mariahilf
Hilfe für das Nachtasyl

Das Nachtasyl in der Stumpergasse 55 in Mariahilf steht vor dem Aus. Corona und eine nötige Sanierung sei Dank. Inhaber Dan Lestrade bittet um Unterstützung. MARIAHILF. 33 Jahre lang bot das Nachtasyl, zu Hause in der Stumpergasse 55, noch unbekannten Künstlern, darunter Buchautoren, Sängern, ja sogar Tänzern, eine Plattform für ihre Kunst. Die zahlreichen Gäste schätzten das unkonventionelle Ambiente genauso wie das gebotene Kulturprogramm, welches immer wieder für Überraschungen sorgte. Doch...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Wieden gilt als Hotspot für Kunst und Kultur. Eine eigene Kommission gibt es dafür aber bislang nicht.

Grüne Wieden
Forderung nach eigener Kulturkommission

In der Bezirksvertretungssitzung diesen Donnerstag, 3. Dezember, tritt erstmals die neu gewählte Bezirksvertretung zusammen.  WIEDEN. Die Grünen wollen dabei einen Antrag für eine Kunst- und Kulturkommission im 4. Bezirk stellen. „Kunst und Kultur machen einen wesentlichen Teil des Miteinanders im Bezirk aus. Durch solche Angebote wird nicht nur individuell die Lebensqualität im Bezirk gesteigert, sondern sie tragen auch zur Vernetzung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Kulturschaffenden...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die "Tankstelle" der Künstlerin Toni Schmale soll als Treffpunkt verstanden werden, an dem jeder willkommen ist.

Margaretengürtel
Eine "Tankstelle" für den Stefan-Weber-Park

Der Margaretengürtel, genauer gesagt der Mittelstreifen, wird mit einem neuen Kunstprojekt aufgewertet. Die "Tankstelle" soll ein Zeichen des Zusammenhalts sein. MARGARETEN. Der Stefan-Weber-Park am Margaretengürtel soll als „Skulpturengürtel“ etabliert werden. Auf Initiative des Bezirks wurde im Frühjahr ein Wettbewerb für eine permanente künstlerische Gestaltung ausgelobt. Das von Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (parteilos) ausgerufene Bezirksthema „Engagiert Euch! Get involved!“...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Bei Andreas Moritz und seinen Kollegen im Lilarum herrscht Unsicherheit bezüglich neuen Corona-Maßnahmen.
2

Das Puppentheater Lilarum in Coronazeiten
"Wir rechnen jeden Tag mit einer Schließung"

Das Puppentheater Lilarum hat etliche Maßnahmen getroffen um ihren Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und sogar eine Corona-Stage ins Leben gerufen. Doch die steigenden Infektionszahlen und Appelle der Bundesregierung trüben den Optimismus. LANDSTRASSE. Wo einmal 120 Stühle standen, sind es seit September 18 Sofas, die Familien und Besuchern aus dem gleichen Haushalt im Publikumssaal des Lilarum zur Verfügung stehen. Seit letzter Woche muss während des ganzen Stücks ein Mund-Nasenschutz getragen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Anzeige
Die Künstlerin Rosemarie Bolzer malt seit ihrer Kindheit. Ihre Malweise ist der "experimentellen-informellen-abstrakten" Kunstrichtung zuzuordnen.
1 1 7

Zeitgenössische Kunst in 1110 Wien Simmering
Bezahlbare originale Kunstwerke online kaufen

Im Atelier von Rosemarie Bolzer kann jeder zu bezahlbaren Preisen zeitgenössische, moderne Kunst für zu Hause kaufen. Ob als Deko, als Liebhaberobjekt oder zur Wertsteigerung – bei jedem ihrer ausdrucksstarken Bilder handelt es sich ausnahmslos um ein Unikat. Wer kennt nicht den Spruch: "Früh übt sich, wer ein Meister werden will?" Das Zitat von Friedrich Schiller war für Rosemarie Bolzer wegweisend. Schon in jungen Jahren waren Malstift und Papier ihre ständigen Wegbegleiter. Und auch als sie...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Auf Grund der aktuellen Situation finden Events im Kulturbereich nur eingeschränkt statt oder werden verschoben.
1 2

Corona-Folgen
Künstler-Sozialversicherungsfonds wird aufgestockt

Der Nationalrat stimmte am Mittwochabend einstimmig dafür, den Fonds zur Förderung der Beiträge von selbständigen Künstlerinnen und Künstlern zur gesetzlichen Sozialversicherung um weitere fünf Millionen Euro aufzustocken. Er könnte damit heuer bis zu zehn Millionen Euro zusätzlich an Beihilfen gewähren. Zugunsten von Lehrlingen haben die Koalitionsparteien zudem eine Änderung des Berufsausbildungsgesetzes beantragt.  ÖSTERREICH. Nach der Änderung des Künstler-Sozialversicherungsfondsgesetzes...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Jelenko-Benedikt
Kilian Franer (SPÖ) freut sich über die Aufstockung des Kulturbudgets.

Mariahilf
Bezirk erhöht Kulturförderung

Mariahilfs Kulturszene erhält ab sofort 20.000 Euro mehr Fördergelder. MARIAHILF. Die Kulturlandschaft hat es derzeit nicht leicht. Durch das Coronavirus wurden nicht nur zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, sondern auch der Verkauf von Kunstwerken stagniert. Denn Einsparungen finden zunächst bei sogenannten Luxusartikeln statt – bedeutet: bei der Kunst. Um heimischen Künstlern unter die Arme zu greifen, hat die SPÖ Mariahilf in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung eine Erhöhung des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Ein weiteres Kunstwerk von Katharina Cibulka.
1

Linke Wienzeile
Neues "Solange" Kunstwerk in Mariahilf

Auf dem Gemeindebau an der Linken Wienzeile 168 gibt es ein weiteres Kunstwerk von Katharina Cibulka zu bewundern. MARIAHILF. "Solange du Augen-Höhen-Angst hast, bin ich Feminist:in": Ab sofort hängt diese feministische Botschaft auf dem 200 Quadratmeter großen Baustellennetz an der Fassade des Gemeindebaus an der Linken Wienzeile 168. Das Kunstprojekt setzt mit einer großformatigen, im traditionellen Kreuzstich eingestickten Botschaft ein Zeichen. Die weithin sichtbare feministische...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Werke von Franz Kafka werden im Pygmalion Theater der Josefstadt sehr gerne gespielt.
3

Pygmalion Theater
Franz Kafkas "Ein Bericht für eine Akademie"

Auch das Pygmalion Theater, in der Alser Straße 43 hat seine Tore wieder geöffnet. Vorstellungen sind ab sofort unter www.pygmaliontheater.com zu finden. JOSEFSTADT. An sein "äffisches Vorleben" kann sich der berühmte Varietékünstler Rotpeter kaum erinnern. Nach seiner Gefangennahme an der afrikanischen Goldküste war ihm klar: Sein einziger Ausweg bestand darin, das "Affentum" aufzugeben und die Menschen zu imitieren. Allegorie, Satire, Zerrbild der Menschheit, Zivilisationskritik oder...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
1 14

GRIECHISCHE SPUREN IN UND UM WIEN
es gibt immer wieder Altes neu zu entdecken

Unter dem eingangs erwähnten Titel erschien 2019 eine kompakte Zusammenfassung über das Leben und Wirken namhafter Griechen vom 18. bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Mit den darin enthaltenen rund 280 Fotos auf 256 Seiten (dreisprachig) wurde ein zeitloses Werk geschaffen. Zum Zeitpunkt der Erscheinung konnte die KAPELLE ZUM HEILIGEN JOHANNES CHRYSOSTOMOS im Buch noch nicht berücksichtigt werden. Diese wurde erst vor kurzem fertig gestellt. Die Kapelle (Hafnersteig 8) befindet sich im 1. Keller...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Bernd Moldan

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Einblick in das Herrenzimmer (Ausstellung Monica Bonvicini STAGECAGE in der Galerie Krinzinger)
3
  • 21. September 2021
  • Galerie Krinzinger Contemporary Art
  • Wien

Monica Bonvicini - STAGECAGE

Die Ausstellung STAGECAGE Der Name der Ausstellung STAGECAGE bezieht sich auf die Ausstellung StageCraft an der Columbia University. Die neuen Skulpturen aus Aluminium sind Modelle von Familienhäusern, welche ebenfalls diesen Titel tragen.  Auf dem Dach befinden sich unter anderem Uhren, welche durch Alarmsignale persönliche Erinnrungen hervorufen sollen. Der Faktor Zeit spielt in Zusammenhang mit Erinnerungen eine grundlegende Rolle. Weiters werden Häuser durch Klammern und Ledergurte auf...

Artifical Still Life (Ausstellung Inci Furni STILL LIFE in der Galerie Krinzinger)
3
  • 21. September 2021
  • Galerie Krinzinger Contemporary Art
  • Wien

Inci Furni - STILL LIFE

Ausstellung STILL LIFE Die dritte Einzelausstellung der türkischen Künstlerin in der Galerie Krinzinger trägt den Titel „Still Life“. Zu sehen sind Airbrush-Arbeiten und Malereien auf Papier in Verbindung mit einer Videoperformance „I Found This on The Way“. Die Ausstellung zeigt räumliche Bezugnahmen und Beziehungen zwischen den Werken, sowie dem Raum und den Werken. Die Stillleben erscheinen als perfomative Farbgesten. Sie sind als Installationen konzipiert und breiten sich im ganzen Raum...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.