Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Lokales
Wetterprognose für die kommenden beiden Juni Wochenenden in Oberösterreich.

Blue Sky Wetteranalysen
Der Sommer in OÖ ist derzeit in Kurzarbeit

Auch der Sommer scheint derzeit in Kurzarbeit zu sein. Zwar wird es am Samstag zunächst warm und sonnig, am Nachmittag dann aber zunehmend gewitteranfällig. Am Samstag, 06. Juni 2020 wird es zunächst etwas freundlicher mit zeitweisem Sonnenschein und Höchstwerten bis knapp über +20 Grad. Am späteren Nachmittag bilden sich in der labilen Luft aber bereits die nächsten Regenschauer und Gewitter. Auch am Sonntag, 07. Juni 2020 bleibt es unbeständig mit weiteren gewittrigen Schauern und...

  • 05.06.20
Freizeit
Regionaut M. Doppler fotografierte eine Gewìtterzelle über dem Schwarzatal.
8 Bilder

ZAMG
"Heftige Gewitter am Wochenende wahrscheinlich"

Nach den heftigen Hagelstürmen und Unwettern, die auch für zahlreiche Blitze sorgten, präsentiert sich das Wetter in den kommenden Tagen weiterhin wechselhaft und schwer vorhersehbar.  ÖSTERREICH. Bis zum Freitagmorgen werden wieder einzelne lokale Gewitter erwartet, jedoch fallen diese nicht mehr so heftig aus, wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) im Gespräch mit meinbezirk mitteilte. Gewitterwarnungen in der geringsten Warnstufe  wurden weiterhin für die nördlichen...

  • 04.06.20
Lokales
Die Karte zeigt die Blitzdichte in Europa. Die Steiermark und Teile Kärntens gehören dazu.
2 Bilder

Gewitter-Warnung
Wo es am häufigsten in Österreich blitzt

Heftige Unwetter suchen derzeit manche Regionen in Österreich auf. Wetter-Experten orten seit 1992 Blitze in Österreich. Sekunden nach der Entladung werden im zentralen Rechensystem die Daten automatisch ausgewertet und der Blitz auf rund 100 Meter genau lokalisiert. ÖSTERREICH. Am Mittwoch hat es nicht nur im südlichen Wien, sondern auch in anderen Gegenden gehagelt und geblitzt. Für Donnerstag ist für Spittal an der Drau Gewitter vorhergesagt worden, am Freitag soll es dort ebenfalls...

  • 04.06.20
  •  1
Lokales
10 Bilder

Nach einigen Runden um Himberg, kam der Regen und Hagel doch kurz vorbei

Da sah ich aus dem Fenster diese dunklen Wolken, begleitet vom Donner, von Simmering aus Richtung Himberg ziehen.  Auf der Rückseite des Hauses sah ich jedoch die strahlende Sonne scheinen, welche von  wunderschönen weißen Wolken umzingelt war.  Also raus um das Geschehen genauer zu betrachten. Die schwarzen Wolken zogen Richtung Flughafen vorbei und nach nach langem hin und her kamen sie nun von der anderen Seite auf Himberg zu bis es dann doch noch kurz zu hangeln und regnen anfing.

  • 03.06.20
  •  1
  •  1
Lokales
10 Bilder

Unwetter im Osten Österreichs
Hagelalarm im Bezirk

Ein Mega-Hagelgewitter verwüstete am 03. Juni 2020 in den Nachmittagsstunden den kompletten Bezirk Wiener Neustadt! Auch die Ortschaft Lanzenkirchen traf es schwerwiegend! Über 1,2 cm im Durchschnitt große Hagelkörner prasselten auf die Erde, sodass es galt, alles schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen! Die Gewitterwolken dankten nicht so schnell ab, über der Rosalia hielten sie sich noch stramm dunkelblaugrau am Himmel bis in den Abend hinein...

  • 03.06.20
  •  1
  •  1
Freizeit
Über der Donau bei der Unocity dürften die Gewitterwolken die Sonne verdunkeln.
3 Bilder

Schönes Wien
Wetterbericht

Hier in Ottakring scheint die Sonne, der Blick nach Osten jedoch zeigt eine Gewitterzelle. Es ist für mich immer schön zu beobachten und es ergeben sich besondere Motive.

  • 03.06.20
  •  13
  •  9
Lokales
Tirol konnte im Mai 2020 den ersten Hitzetag in ganz Österreich verzeichnen. In anderen Bundesländern war der Mai der erste "zu kalte" Monat im Jahr.

Mai 2020
Tirol mit erstem Hitzetag des Jahres

TIROL. Nachdem alle Monate in 2020 bisher zu warm waren, ist der Mai 2020 in Österreich der erste Monat der als "zu kalt" von den Meteorologen eingestuft wird. Damit wird die Serie von 11 zu warmen Monaten in folge endlich durchbrochen. Landesweit war der Monat etwa 1 Grad kühler als das langjährige Mittel. Tirol schließt relativ durchschnittlich abDas der Mai eigentlich ein "zu kalter" Monat war, wird man in Tirol eher nicht gemerkt haben. Dieser Unterschied konnte am ehesten im Osten und...

  • 03.06.20
Freizeit
Am Hintertrattberg, im Hintergrund das frisch verschneite Tennengebirge. Am Montag bietet sich das Wetter für eine Wanderung an.
16 Bilder

29. Mai.-2. Juni
Bäder öffnen: So sieht das Wetter zu Pfingsten aus

Mit meinbezirk.at in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden. ÖSTERREICH. Am 29. Mai öffnen neben anderen Freizeit-Einrichtungen auch die öffentlichen Bäder. Doch wie sieht das Wetter in den nächsten Tagen aus? Im Gegensatz zu letztem Jahr wird ein Sonne-Wolken-Mix heuer das Pfingstwetter prägen. Am geringsten ist die Schauerneigung am Freitag erneut...

  • 28.05.20
  •  1
  •  2
Lokales
Mit dieser Wetterstation wird auch UV-Strahlung gemessen.

Seiersberg-Pirka
Wetter-Infos fürs Sonnenbaden

Seiersbergs Wetterstation mit UV-Sensor, der vor Einstrahlung warnt. Wie berichtet, erfasst in der Gemeinde Seiersberg-Pirka eine gemeindeeigene Wetterstation seit Anfang 2019 zahlreiche Daten, die auch online in Echtzeit von der Bevölkerung abgelesen werden können. Rund 7,3 Millionen Messwerte umfasst die Wetterdatenbank der Wetterstation am Gedersberg seit dem offiziellen Messbeginn am 1. Jänner 2019. Die über 15 Sensoren zeichnen ununterbrochen Temperaturen, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit,...

  • 27.05.20
Lokales

WETTER sorgt für gemäßigten UNLOCK
Die kalte Sophie - schleich di'

Endlich - der 15. Mai ist gekommen und die Gastronomie darf wieder unter strengen Rahmenbedingungen unlocken  ... aufsperren. "Die kalte Sophie macht alles hie" -  Regen, Nässe und Kälte macht Schanigärten unbrauchbar. Aber schon ist Wetterbesserung in Sicht. Bereits am Sonntag sollen 21. Grad bei Sonnenschein herrschen. Sophie - schleich di'

  • 15.05.20
Lokales
Wetterumschwung mit Kälteeinbruch: Die Eisheiligen sind da
2 Bilder

Nach Föhnsturm und Hagel
Eisheilige bringen Kälte und Schneefall

Rechtzeitig zu den Eisheiligen trifft eine Kaltfront die Alpennordseite und bringt Kälte und Schneefall nach Österreich, aber auch den lange ersehnten Regen. ÖSTERREICH. In der Nacht auf Dienstag erfasst polare Kaltluft den Alpenraum. Diese leitet pünktlich zu den Eisheiligen einen vorübergehend deutlich kühleren Wetterabschnitt ein. Damit erleben die Sommergefühle vom Wochenende einen herben Dämpfer.   Eine Kaltfront war am Freitag am späten Nachmittag von Bayern her über Österreich...

  • 11.05.20
  •  5
Lokales
as Wochenende bringt noch frühsommerliches Wetter nach Tirol. Aber ab Montag prägt eine kärftige Kaltfront das Wetter in Tirol – pünktlich mit den Eisheiligen.

Wetter Tirol
Die Eisheiligen sagen ab Montag Hallo

TIROL. Das Wochenende bringt noch frühsommerliches Wetter nach Tirol. Aber ab Montag prägt eine kärftige Kaltfront das Wetter in Tirol – pünktlich mit den Eisheiligen. Wochenende: warm aber unbeständigDas Wettergeschehen am Wochenende wird durch ein Hoch über dem Mittelmeerraum und einer Tiefdruckrinne über Westeuropa geprägt. Das führt dazu, dass es an der Alpennordseite zum ersten Mal in diesem Jahr zu einem schwül-warmen Wetter kommen wird, so Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der...

  • 08.05.20
Lokales
Österreichweit gesehen war der Monat der zweitsonnigste April der Messgeschichte. Auch die Salzburger, wie hier am Zeller See, konnten zahlreiche Sonnenstunden genießen.
2 Bilder

Corona & Luftgüte
Mehr Sonne, weniger Verkehr, weniger Stickstoffidioxid

Covid-19 und die damit zusammenhängenden Beschränkungen wirkten sich auch im April deutlich auf die Luftgüte in Salzburg aus. Es gab weniger Verkehr, weniger Staus und auch weniger verkehrsbedingte Schadstoffe. Vor allem der Rückgang beim Stickstoffdioxid mit rund 40 Prozent an verkehrsnahen Messstellen war außerordentlich hoch. Österreichweit gesehen war der Monat der zweitsonnigste April der Messgeschichte und es war überdurchschnittlich warm. SALZBURG. Die Feinstaubwerte lagen im April...

  • 06.05.20
Lokales
Mai 2020 - Waldviertel
8 Bilder

... ABER VIEL FLUGVERKEHR, WENN ES WIEDER REGNEN SOLL
BLAUER HIMMEL SEIT CORONA...

Wer kann sich noch erinnern? Vor 30-40 Jahren - von Frühling bis Sommer - schon ab der Früh strahlend blauer Himmel! - Irgendwann zogen dann sehr eindrucksvolle Wolkengebirge auf, es gab ein Gewitter mit Blitz und Donner und Regen, und danach wieder für Tage strahlend blauer Himmel mit ebenso strahlendem Sonnenschein... Oft lagen wir in der Wiese und beobachteten das Ziehen der Wolken oder das Verschwinden der Kondenzstreifen der Flugzeuge... Eines Tages war dann alles anders. Viele...

  • 05.05.20
  •  1
Lokales
Niederschlag im bisherigen Frühling 2020 (1. März bis 20. April): Vergleich des Niederschlags mit dem Mittel 1981-2010. 100 Prozent entsprechen dem Mittelwert. Auswertung mit SPARTACUS-Daten bis inkl. 20.4.2020. Quelle ZAMG.
3 Bilder

Waldbrandgefahr
Frühling bislang zu warm und trocken

Nur halb so viel Niederschlag wie im Mittel im Bezirk Zwettl sorgen für extreme Trockenheit und große Brandgefahr. BEZIRK ZWETTL (bs). Extreme Trockenheit und warme Temperaturen – dieser Mix hat die Bezirkshauptmannschaft Zwettl bereits früh in diesem Jahr veranlasst, die Waldbrandverordnung auszurufen. Offenes Feuermachen ist somit untersagt. Dass die Statistik der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) stimmt und das Vorgehen der Behörden gerechtfertigt sind, bezeugen...

  • 05.05.20
Freizeit
Mischwald am Zammer Berg. Hinweisfoto zum Beitrag  Der Klimawandel bringt den Wald in Lebensgefahr
22 Bilder

30. April. - 3. Mai
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden. ÖSTERREICH. Die seit Wochen andauernde und für die Landwirtschaft zunehmend kritische Trockenheit im Land wird in den letzten Apriltagen bzw. zum Monatswechsel zumindest gelindert. Über ganz Österreich gemittelt beträgt das Defizit gegenüber einem durchschnittlichen April bis zum heutigen Tage...

  • 30.04.20
  •  2
  •  4
Lokales
Der April 2020 ist der elfte Monat in Folge, der zu warm, dazu verbreitet sehr trocken war

Wetter in Tirol
April war sonniger als durchschnittlicher Sommermonat

TIROL. Kaum Niederschlag und überdurchschnittliche Temperaturen prägten den April 2020. Landesweit war der April sogar sonniger als ein durchschnittlicher Sommermonat. Zahlreiche Hochdrucklagen brachten im April Sonnenschein und warme Temperaturen. Niederschlag war mit wenigen Ausnahmen hingegen Mangelware. Mit einer Abweichung von +2,5 Grad gegenüber dem langjährigen Mittel ist der April als 11. Monat in Folge zu warm, so die Experten der Österreichischen Unwetterzentrale. „Besonders...

  • 30.04.20
Lokales
Mehrere Kaltfronten werden diese Woche über ganz Österreich hinweg ziehen.

Wetter in Tirol
Ein Ende der Trockenheit in Sicht?

TIROL. Bisher war der April ein extrem trockener Monat, sehr zum Leidwesen der Landwirtschaft. Doch nun, in den letzten Tages des Frühlingsmonats, erwartet uns eine nasse Woche, in der die anhaltende Trockenheit gelindert wird. Mehrere Regenfronten über ÖsterreichLaut den Meteorologen werden die restlichen Apriltage die kritische Trockenheit verringern. Bis zum Wochenende werden nämlich mehrere Regenfronten über ganz Österreich hinweg ziehen. In den Bergen sind sogar 20 bis 50 Liter pro...

  • 27.04.20
Lokales
6 Bilder

WETTER
Der Himmel strahlt FREUDVOLL

Die Wochen ohne viel Flugverkehr haben die Luft von Kerosin Schadstoffen befreit Die Wolkenformationen haben sich auch verändert Trotzdem hoffen wir jetzt alle auf genügend Regen welche die Landwirtschaft dringend braucht

  • 25.04.20
Freizeit
Kitzsteinhorn: Schöne Aussicht aufs Wochenende!
17 Bilder

24. - 27. April
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden. ÖSTERREICH. Seit Monatsbeginn begleitet uns nun schon weitgehend stabiles Hochdruckwetter, nur kurz unterbrochen von Kaltfronten aus Nord. Somit stand in den vergangenen drei Wochen die Sonne im Vordergrund. Die sonnigsten Orte sind, gemessen an den Sonnenstunden seit 1. April laut...

  • 23.04.20
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.