Wind

Beiträge zum Thema Wind

Der Wintereinbruch in den letzten Tagen brachte gut einen halben Meter Neuschnee mit sich.
2

Wintereinbruch
Großglockner Hochalpenstraße nun doch früher gesperrt

Der starke Niederschlag auf den Bergen führte zu gut einen halben Meter Neuschnee – was nun doch zu einer Sperre der Hochalpenstraße führt. FUSCH. Groß war die Freude, als letzte Woche bekannt wurde, dass die Großglockner Hochalpenstraße bis Ende Oktober geöffnet bliebe. Doch nun machte den Betreibern das Wetter einen Strich durch die Rechnung – gut ein halber Meter Neuschnee, starker Wind, Schneeverfrachtungen und erhöhte Lawinengefahr machen die Hochalpenstraße zu gefährlich. "Es war...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
5

Föhnsturm zieht über die Südsteiermark

Sogar in den Niederungen wurden Windspitzen von rund 70kmh gemessen. Umso stürmischer war es auf den Hügeln und Bergen in der Süd- und Südweststeiermark. Bei manchen sind sogar Erinnerungen an den katastrophalen Föhnsturm im Dezember 2017 wieder aufgekommen. Gott sei Dank war es diesmal nicht so heftig, aber zahlreiche Freiwillige Feuerwehren wie Leutschach, Prarath, Grossklein und einige mehr mussten auch diesmal Sicherungsarbeiten durchführen und zahlreiche umgestürzte Bäume entfernen. Zu...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Ein Baum fiel ausgerechnet auf ein zwölfjähriges Mädchen.

Rettungseinsatz
Baum stürzte auf 12-jähriges Mädchen

RUM. Durch den heftigen Föhnsturm am Wochenende wurde ein junges Mädchen von einem umgestürzten Baum getroffen. Am Unglücksort fand die Mutter das Mädchen unter dem Baum begraben. Das Kind musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden. Aufgrund des starken Föhnsturms stürzte am 2. Oktober gegen 19:35 Uhr vor einer Wohnanlage am Moosweg ein Baum um und fiel auf ein sich dort aufhaltendes 12-jähriges Mädchen. Durch einen plötzlichen Schrei des Kindes...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
7

Schneeberg
UPDATE: 70 Touristen mussten ins Tal gebracht werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ungewöhnlicher Einsatz für die Bergrettungskräfte am Wochenende: wegen der starken Sturmböen wurde der Betrieb der Zahnradbahn eingestellt. Ursprünglich kursierte eine Zahl von rund 250 Leute, die am Schneeberg festsaß. Später stellte sich heraus, es waren doch nur um die 70. Die Bergrettung musste aufsteigen, um die Bergtouristen ins Tal zu begleiten. Unter anderem musste von der Bergrettung ein Mann mit Krücken hinunter getragen werden.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
„In manchen Tallagen ist mit schweren Sturmböen um 90 km/h zu rechnen“, warnen die Meteorologen.

Wetter Tirol
Warnung vor Föhnsturm von Freitag auf Samstag

TIROL. Nachdem die Woche sehr kühl angefangen hat, haben sich die Temperaturen wieder etwas erhöht. Auch am Wochenende bleiben die Temperaturen herbstlich und werden mit Regen etwas abgekühlt. Jedoch muss man von Freitag auf Samstag mit einem schweren Föhnsturm rechnen, auf den Bergen wird es laut der österreichischen Unwetterzentrale sogar Orkanböen geben.  "Ausgeprägte Südströmung"Dank einer Umstellung der Großwetterlage in Mitteleuropa können wir uns in den nächsten Tagen über mildere...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die sind von alleine im Rasen aufgegangen und nun ziehen wir sie hoch und freuen uns an ihren ersten Blüten Photo by Heilgard Prinzinger
7 6 6

So ist das bei uns
Wisch und weg sind die dunklen Wolken

Wir haben keine hohen Berge, ein paar Hügelchen sind für uns schon hoch!!! Aber eines haben wir, die Oma Cilli und den Wind!! Die beiden haben heute wieder tolle Arbeit geleistet und der Nachmittag zeigt sich wieder strahlend. Ein wenig Bewegung tut gut und ich habe meine "Blumenkinder" besucht. Meine Hortensienstecklinge gedeihen gut und sie haben versprochen im nächsten Jahr ganz brav zu wachsen und mich mit Blüten zu erfreuen.   Auch die Paradeiser gucken aus dem Blätterwald und wollen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
13 6 6

Die Windmühle in Retz

Von Johannes Tobias Bergmann erbaut, wurde sie nach Jahrzehnten einträglicher Mahlarbeit 1924 stillgelegt. Von niederländischen Windmühlenbauern restauriert, dreht und mahlt sie heute wieder – als einzige betriebsfähige, vollständig eingerichtete Windmühle in Österreich. Ein technisches Denkmal von großem kulturhistorischem Wert, ein einzigartiges Erlebnis längst vergangener Technik, erlebbar in atemberaubender Ästhetik! In unmittelbarer Nähe zueinander wurden zwei Windmühlen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
Der Sturm brachte in Kirchbichl einige Bäume zum Erliegen, wo die Feuerwehr rasch zum Einsatzort eilte.
5

Einsatz
Sturm brachte Bäume in Kirchbichl zum Erliegen

Feuerwehr rückte nach Sturm im Tiroler Unterland zum Einsatz in Kirchbichl aus.  KIRCHBICHL, BEZIRK KUFSTEIN (red). Dunkle Wolken zogen Sonntag, den 26. Juli abends über das Tiroler Unterland. Ein heftiger Sturm brachte auch einige Bäume im Bezirk Kufstein zum Erliegen. In Kirchbichl war die Feuerwehr zur Beseitigung eines Hindernisses am Verkehrsweg rasch zur Stelle.  Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier. Corona-Erkrankter besuchte Wörgler...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Zwar erwartet uns sommerliche Wärme doch auch Sommergewitter mit viel Nässe stehen fürs Wochenende bereit.

Wetter in Tirol
Wochenende mit Hochsommer und Gewittern

TIROL. Die Meteorologen der Österreichischen Unwetterzentrale erfreuen uns mit guten Nachrichten für das Wochenende. Zumindest was das Wetter betrifft. So erwartet uns eine hochsommerliche Wärme. Die andere Seite der Medaille sind leider kräftige Sommergewitter, mit denen wir auch rechnen müssen.  Hochsommerliche WärmeDie 30-Grad-Marke wird Tirol dieses Wochenende wohl nur partiell erreichen, doch trotzdem können wir uns aufgrund einer südwestlichen Höhenströmung auf "feuchtwarme...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
9

Wiener Spaziergänge
Zeit für Drachen

Wir sind jetzt bei Schönwetter oft im Laaerwald. Das ist ein von uns neu entdeckter hübscher Platz in Favoriten. Sanfte Hügellandschaft, ein Ort zum Wohlfühlen. Der Fernblick ändert sich täglich, je nach dem, ob diesig oder klar, sonnig oder wolkig - und wie schnell die Wolken weiter ziehen. Heute war es windig; nicht zu viel und nicht zu wenig, gerade passend für fliegende Drachen. Kinder haben jauchzend herum rennend ihre Vögel steigen lassen. Diese flatterten sogar mit ihren...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Parallel zu den im Frühjahr stets an der Tagesordnung stehenden Tunnelwäschen rund um Innsbruck müssen diese Woche im unteren Wipptal auch Holzarbeiten durchgeführt werden.
6

Matreiwald
Groß angelegte Holzarbeiten an Brennerautobahn

WIPPTAL. Asfinag startet notwendige Holzarbeiten an Brennerautobahn bei Matreiwald  – Hubschrauber-Einsatz geplant. Verkehrsaufkommen auf A13 sank dramatisch.   Von 28. bis 30. April führt die Asfinag mit Unterstützung einer Fachfirma dringend notwendige Holzarbeiten an der Brennerautobahn bei Matreiwald durch. Ein Altbestand von 300 Festmetern Lärchen- und Fichtenholz muss entfernt werden, da die Sicherheit bei Sturm oder starkem Wind nicht mehr gegeben ist. Da diese Arbeiten im...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Blick auf den Zirbitzkogel
1 2 8

Vom Winde verweht
Geierkogelrunde

Eigentlich wäre es ein Traumtag gewesen. Neuschnee, Sonnenschein und eine schoene Tour. Leider machte der Wind uns zu schaffen und er war eindeutig stärker als wir. Vom Parkplatz Klippitztoerl geht der Weg Nummer 308 auf den Geierkogel. Von dort geht es zur Steinernen Hochzeit und weiter zum Ladinger Spitz. Ein schoener Wanderweg am Grat der Saualpe. Leider ist man dem Wind hilflos ausgeliefert. Wir begnuegten uns mit der Kleinen Geierkogelrunde und ließen den Ladinger Spitz aus. Wird...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Beatrix Anawender
In der Nacht von Donnerstag 27.2.20 auf Freitag 28.2.20 wird Sturm erwartet.

Unwetterwarnung
UPDATE - Sturm "Bianca" entwurzelte Bäume

Die Stadt Salzburg informierte über die Schäden von "Bianca". SALZBURG. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zog das Sturmtief "Bianca" über die Stadt hinweg. Wie Stadt Salzburg heute informierte verursachte der Sturm nur geringe Schäden. Die Berufsfeuerwehr verzeichnete in der Nacht 20 Einsätze. Davon waren acht Baum- beziehungsweise Windwürfe. Zwei Autos wurden durch umgestürzte Bäume beschädigt. Sperrungen sind laut dem heutigen Stand nicht nötig. Die Inspektion der Stadtberge, Parks...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Sturmspitzen sind im Flachgau zu erwarten.

Sturmwarnung
"Bianca" sorgt für viel Wind in Salzburg

Sturmtief „Bianca“ trifft am Abend den Norden Salzburgs; Windgeschwindigkeiten bis zu 110 km/h sind im Flachgau zu erwarten. SALZBURG. Heute gegen 21 Uhr wird der Wind stärker, die Spitzenwerte bis zu 110 km/h und einzelne Böen bis zu 120 km/h im Flachgau und um die 80 km/h in den restlichen Bezirken werden zwischen 22 Uhr und 3 Uhr früh erwartet – das meldet das Landesmedienzentrum. Norden Salzburgs liegt in oranger Zone „Die Prognosen wurden heute von der Zentralanstalt für...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Am Donnerstagabend wird es besonders im Außerfern wieder sehr windig werden.

Wetter in Tirol
Erneutes Sturmtief für Tirol

TIROL. Tirol erholt sich gerade noch von Sturmtief "Sabine", da müssen wir uns schon auf die nächste windige Zeit einstellen. Für Donnerstag und Freitag sagen die Meteorologen schwere Sturmböen an. Schuld daran ist Sturmtief "Bianca". Trotzdem wird Tirol noch am ehesten verschont bleiben, den Osten Österreichs wird es mehr treffen. Böen um 100 km/h in SichtErneut wird Österreich von Tiefdruckgebieten überzogen, diesmal handelt es sich um das Sturmtief "Bianca". Für den Zeitraum von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vergangenes Wochenende prägte das Sturmtief Yulia das Wetter in Tirol. In Innsbruck wurden heuer erstmals Temperaturen von über 20 Grad gemessen.
4

Wetter Tirol
20 Grad am Sonntag in Innsbruck

TIROL. Vergangenes Wochenende prägte das Sturmtief Yulia das Wetter in Tirol. In Innsbruck wurden heuer erstmals Temperaturen von über 20 Grad gemessen. 20,7 Grad in InnsbruckDas Sturmtief Yulia brachte ungewöhnlich mildes Wetter nach Tirol. Der Höhepunkt wurde am späten Sonntagnachmittag erreicht. „Mit dem Sturm stiegen die Temperaturen am Sonntagabend immer weiter an und erreichten in Innsbruck um 20:40 Uhr einen Spitzenwert von 20,7 Grad“, so Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bisher verlief der Monat landesweit rund 5 Grad zu mild, Grund hierfür sind anhaltende Westwetterlagen, die winterlich kalter Luft einfach keine Chance lassen.
2

Wetter in Tirol
Februar-Temperaturen bislang 5 Grad zu warm

TIROL. Der Februar ist noch nicht ganz rum, doch bis jetzt kann man bilanzieren, dass der Monat im Schnitt 5 Grand zu warm war. Statt Winter verspürt man Frühlingsgefühle. Laut der Ubimet-Meteorologen liegt der Grund in den anhaltenden Westwetterlagen. Diese lassen der winterlichen kalten Luft keinerlei Chance. Die Möglichkeit, dass der Februar 2019 zum mildesten der Messgeschichte wird, ist hoch. Februar rund 5 Grad zu mildDer Februar war bisher geprägt von einer milden Westströmung mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit der passenen Skibrille steht einer rasanten Abfahrt nichts mehr im Weg.

Vorsicht vor Schneeblindheit

INNSBRUCK. Kreuzbandverletzungen, Knöchelbrüche oder den berühmten Skidaumen – wenn man an die typischen Verletzungen beim Skifahren denkt, würde einem im ersten Moment keine Augenverletzung in den Sinn kommen. Gerade aber unser Sehorgan sollte bei langen Aufenthalten im Freien bzw. beim Wintersport besonders geschützt werden. INNSBRUCK (sk). Kreuzbandverletzungen, Knöchelbrüche oder den berühmten Skidaumen – wenn man an die typischen Verletzungen beim Skifahren denkt, würde einem im ersten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Die FF Engertsberg (Gemeinde Kopfing) im Einsatz.
59

UPDATE
"Sabine" bescherte Schärdiger Feuerwehren bisher rund 160 Einsätze

Noch bis 19 Uhr gilt im Bezirk Schärding eine akute Wetterwarnung, wie Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger berichtet. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Mit Stand Dienstag, 10 Uhr, absolvierten Schärdings Feuerwehren wegen des Sturmtiefs "Sabine" rund 160 Einsätze. 37 der 64 Feuerwehren im Bezirk waren oder sind noch für Aufräumarbeiten im Einsatz – also rund 350 Feuerwehrkameraden", wie Deschberger bestätigt. "Letzte Nacht hat sich eher weniger getan, sind wir halbwegs verschont geblieben....

  • Schärding
  • David Ebner
Viel Straßen in Oberösterreich sind durch umgestürzte Bäume blockiert.

Höchste Warnstufe
Feuerwehr und Straßenmeistereien im Dauereinsatz

Für satte Windgeschwindigkeiten mit Spitzen von 100 km/h und darüber sorgt aktuell Sturmtief Sabine. Deshalb wurde die höchste von vier Warnstufen ausgerufen. OÖ. Die Extreme in Oberösterreich werden bis zum frühen Nachmittag andauern. Aufgrund dieser Witterungen kommt es zu einigen Einschränkungen in der Mobilität. Die aktuellen Straßensperren betreffen hauptsächlich das Inn- und Mühlviertel. Hier sind die Straßenmeistereien im Dauereinsatz um die Verbindungswege wieder behinderungsfrei...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Orkantief "Sabine" nähert sich Tirol. Der Bezirk Reutte wird besonders betroffen sein. Doch schon Dienstag Abend soll sich der Sturm wieder legen.
2

Sturmtief
"Sabine" erreicht Tirol – Reutte besonders betroffen

TIROL. Die Prognosen kündigten das Sturmtief zwar schon etwas früher an, doch letztendlich ist es nun in Tirol angekommen. Orkantief "Sabine" erreicht uns und wird für höhenabhängige und kräftige Regen-, Schnee- oder Graupelschauer sorgen. Das Land gibt eine offizielle Warnung für den Aufenthalt in Wäldern und Parks mit Baumbeständen oder Alleen aus. Autofahrer werden von starken Seitenböen überrascht und sollten Waldstrecken meiden. Besonders der Bezirk Reutte wird von den Wetterbedingungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Sturm "Sabine": Sperren in St. Pölten

St. Pölten, Wetterwarung 10. Februar 2020
Sperren aufgrund des Sturmtiefs Sabine

Montag, 10. Februar: Sperren aufgrund des Sturmtiefs Sabine. ST. PÖLTEN (pa). Die Stadt St. Pölten sperrt aufgrund des herannahenden Sturmtiefs Sabine einige Parks und das Areal rund um die Viehofner Seen. Wetterwarunung Von Montag, 10. Februar, 08:00 Uhr, bis Dienstag 11. Februar, 18:00 Uhr ist laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in St. Pölten mit Windspitzen bis 100 km/h zu rechnen. Aktuelle Infos: warnungen.zamg.at Aktuelle Sperren in St. Pölten Die Stadt...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Auch der Kommunalfriedhof bleibt morgen Montag, 10. Februar, geschlossen.

Stumwarnung
Stadt Salzburg sperrt Parks und Friedhöfe wegen Sturmtief

Vom Katastrophenschutz des Landes wurde für Montag, 10. Februar, eine Sturmwarnung herausgegeben. Insbesondere in den Vormittagsstunden ist auch in der Stadt Salzburg mit Windspitzen von bis zu 100 km/h zu rechnen. SALZBURG. Auf Anordnung des Amtes für Öffentliche Ordnung als Bezirksverwaltungsbehörde bleiben – in enger Abstimmung mit den städtischen Betrieben – Friedhöfe, Parks, Stadtberge sowie Hellbrunn und Hellbrunner Allee am Montag geschlossen. Auch der beliebte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.