Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Besetzt: Aktivisten wollen, dass das Girardi-Geburtshaus in der Leonhardstraße wieder ein Ort der Kultur wird.
  4

"Fünf nach zwölf": Aktivisten besetzen Girardi-Geburtshaus in der Leonhardstraße

Das denkmalgeschützte Geburtshaus des Volksschauspielers Alexander Girardi wurde heute von Aktivisten besetzt, was für viel Aufsehen sorgte. Auch die Polizei war vor Ort, hat aber derzeit keinen rechtlichen Grund, das Haus zu räumen. Mit Transparenten und Instrumenten ausgestattet, machen heute Aktivisten ihre Unzufriedenheit mit dem Ist-Zustand des Girardi-Hauses deutlich. Sie fordern ein Einlenken der Politik, eine Würdigung des Geburtshauses des Volksschauspielers Alexander Girardi und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  Aktion   4

LIVE IS BACK-Tour
"Kein Sommer ohne Musik!"

Die Open-Air Konzertreihe LIVE IS BACK soll, unter höchsten  Sicherheitsstandards, die Musik wieder zurück auf die Bühne bringen. Auch wenn die Corona-Krise die Kunst- und Kulturszene hart getroffen hat, kann es jetzt wieder losgehen. Durch die Lockerungsmaßnahmen sind unter der Einhaltung strikter Vorgaben wieder Outdoor-Veranstaltungen möglich und bieten den Bürgerinnen und Bürgern wieder die Möglichkeit ins kulturelle Leben zurück zu finden. 25 Jahre EGON7 Die wohl bekannteste...

  • Stmk
  • Graz
  • Julia Fleck
Innovativ: La Strada ist wieder in Graz zu Gast.

La Strada: Kunst findet auch heuer Stadt

Der öffentliche Raum als Aktionsfläche: La Strada steht heuer, wie viele andere Kulturinitiativen, vor einer großen Herausforderung, aber ein buntes Programm lädt zu viel Unterhaltung mitten in Graz. Kreative Wege, künstlerische Projekte, Community-Art-Projekte: La Strada bietet eine Vielfalt an interessanten Angeboten und rückt dabei die Künstler und die Menschen in den Mittelpunkt. Ein Highlight war etwa am gestrigen Sonntagabend die Wanderung durch die Straßen der Stadt. Auf drei...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
In memoriam: Der ORF Steiermark widmet dem kürzlich verstorbenen Literaten Alfred Kolleritsch einen Abend.

ORF Steiermark: Hör- und Seebühne unterhält wieder

Jeden Sommer freut sich das Publikum auf die Hör- und Seebühne im ORF-Park in Graz. Bis 27. August gibt es donnerstags ab 20 Uhr Kulturgenuss vom Feinsten. Am 16. Juli etwa steht der Abend im Zeichen des kürzlich verstorbenen Literaten Alfred Kolleritsch (Foto). Franz Buchrieser liest unveröffentlichte Texte. Bei Schlechtwetter gibt's einen Livestream: steiermark.ORF.at/literatursommer.

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kunst im Öffendlichen Raum, Graz
 27  15   10

BAN BANG - THE ILLEGALITY OF PUBLIC SPACE
Temporäre Kunstinstallation im Öffentlichen Raum - Künstlerin Ada Kobusiewicz

Die Künstlerin Ada Kobusiewicz lebt und arbeitet in Graz. Sie ist Medien- und Installationskünstlerin und freiberuflich tätig. Kunst ist ein Mittel um Kritik auszuüben und  soll uns gerade in dieser Zeit dazu anregen, Gebote, sowie auch Verbote öfter zu hinterfragen. Die Gebots- und Verbotszeichen sind noch bis 1. August 2020 in Graz zu sehen.

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Lunacek-Rücktritt: Kulturlandesrat Christopher Drexler fordert schnelle Nachfolgelösung und Einbindung der Länder.
 1

Lunacek-Rücktritt
"Schnelle Nachfolge-Lösung, Kulturschaffende einbinden"

Das ging schneller als erwartet: Die Grünen unter Werner Kogler haben die Reißleine gezogen, Kultur-Staatssekretärin Ulrike Lunacek ist zurückgetreten. Der steirische Kulturlandesrat Christopher Drexler sieht das entspannt, mahnt aber zur Eile: „Ich respektiere die Entscheidung von Ulrike Lunacek, als Kulturstaatssekretärin zurückzutreten. Nun geht es vor allem darum, schnell eine Nachfolge zu bestimmen und gemeinsam rasch Lösungen für den von den Corona-Maßnahmen so stark betroffenen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Ein Arbeitsstipendium zu Ehren von Werner Fenz.

Werner-Fenz-Stipendium
10.000 Euro für Kunst im öffentlichen Raum

Kulturstadtrat Günter Riegler ruft auf Initiative 200 Kunstschaffender, Kuratoren und Journalisten das Werner-Fenz-Stipendium ins Leben.  Zu Ehren des Grazer Kunsthistorikers und Kurators Werner Fenz (1944 – 2016), der nicht nur Lehrender und Mitglied zahlreicher Fachgremien war, sondern auch der Gründer und Leiter des steirischen Instituts für Kunst im öffentlichen Raum, wurde nun vom Kulturreferat der Stadt Graz ein Arbeitsstipendium für Kunst im öffentlichen Raum eingerichtet. Alle zwei...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Sie alle waren schon einmal in New York: Wolfgang Muchitsch, Marleen Leitner und Michael Schitnig, Evamaria Schaller, Christopher Drexler, Michael Haider, Eva Pichler, Josef Wurm und Roman Grabner, übrigens vor dem Werk von "studio Asynchrome":
  4

Starkes Zeichen
Günter Brus und junge steirische Künstler erobern New York

"Wir wollen das Können und das Potenzial steirischer Künstler auch international sichtbar machen." Diese Zitat stammt vom steirischen Kulturlandesrat Christopher Drexler – und zumindest was die USA angeht, darf man dieses Vorhaben als geglückt ansehen. Drexler eröffnete dieser Tage die Ausstellung „Die Freiheit wird eine Episode gewesen sein…“ im Österreichischen Kulturforum New York. Im Mittelpunkt stehen dabei aber nicht nur Werke von Günter Brus ist dabei der Ausgangspunkt für die starken...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Dankbarkeit als Credo: "SeniorInnenbüro"-Leiterin Tina Roth geht stets demütig durchs Leben und freut sich über alles Positive, das sie erleben darf. Negative Erfahrungen nutzt sie, zudem wächst sie daran.

Seniorenbild im Wandel – "SeniorInnenbüro"-Leiterin Tina Roth in "Gefragte Frauen

Tina Roth leitet das "SeniorInnenbüro" und verrät, dass das Service so vielfältig wie die Senioren selbst ist. Das "SeniorInnenbüro" der Stadt Graz ist ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für ältere Stadtbewohner. Von Information über Sprachkurse bis hin zu Kaffeetreffen ist das Angebot breitgefächert. Die Leitung des Büros ist aber jung: Die 38-jährige Tina Roth übernahm das Ruder im Juli 2019 und spricht im WOCHE-Interview über die vielen Facetten ihres neuen Wirkungsbereichs, die Bedeutung...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Stolz auf den Vorreiter: Christopher Drexler mit dem steirischen Paradekünstler Günter Brus.

International erfolgreich
Günter Brus als Freiheitsvordenker für junge Künstler

Eine kleine, aber feine steirische Kulturdelegation unter der Führung von Landesrat Christopher Drexler und Wolfgang Muchitsch vom Universalmuseum Joanneum (UMJ) macht sich dieser Tage Richtung New York auf, um eine ganz besondere Veranstaltung zu würdigen: Donnerstag Abend wird im "Austrian Cultural Forum" die Ausstellung "Die Freiheit wird eine Episode gewesen sein ..." eröffnet. Brus als großes Vorbild Keinesfalls solle damit das Ende der Freiheit an die Wand gemalt werden, vielmehr...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Kultur an der Mur
Augartenfest kehrt im Juni 2020 heim

Im Vorjahr musste das Augartenfest dem Bau der umstrittenen Murbucht weichen und sein 39. Jahr im Exil im Volksgarten verbringen. Pünktlich zu seinem 40-jährigen Jubiläum kehrt es diesen Sommer an seine langjährige Heimstätte zurück. Vereinsobmann Gerry Eberl verkündete, dass das Musik-, Familien- und Jugendfest am 27. Juni 2020 in gewohnter Manier im Grazer Augarten stattfinden wird.

  • Stmk
  • Graz
  • Georg Jung-Zsifkovits
Auf Wunsch von Günter Riegler gibt es die neue Förderung.

Graz-Bezug
Neue Galerienförderung

Auf Wunsch von Kulturstadtrat Günter Riegler gibt es nun eine neue Galerienförderung. 25.000 Euro jährlich stellt das Kulturressort ab 2020 für jene Projekte zur Verfügung, die von Galeristen und Künstlern gemeinsam entwickelt werden und Graz-Bezug haben. "Galerien sind vor allem für junge Künstler, die in der Öffentlichkeit noch keine große Bekanntheit erlangt haben, wichtige Partner. Mit der Förderung haben wir eine Möglichkeit geschaffen, neue Talente in den Kunstmarkt einzuführen", sagt...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Konzert: Mörth, Stolz, Lyniv, Riegler, Schmid (v. l.)

Oper Graz: Ein Neujahrskonzert mit ganz viel Stolz

"Die ganze Welt ist himmelblau" – unter diesem Titel leitete die Oper Graz das neue Jahr ein. Chefdirigentin Oksana Lyniv und das Grazer Philharmonische Orchester sowie die Vokalisten Bernhard Berchtold und Sophia Brommer begeisterten mit Werken des Grazer Komponisten Robert Stolz. Dieses musikalische Highlight ließen sich auch Hausherrin Nora Schmid, Kulturstadtrat Günter Riegler und Hans Stolz, Neffe von Robert Stolz, nicht entgehen. "Er hat so viel Witz und Nostalgie und daher ist er für...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Steirer für den Minoritensaal: Werner Hauser, Christian Purrer, Pater Bernhard Lang, LH Hermann Schützenhöfer, Hans Sünkel, Bürgermeister Siegfried Nagl, Pater Tomasz Zegan, Peter Grabner und Christian Brugger (v. l.)
  2

Kulturelles und spirituelles Baujuwel: Minoritensaal wird um sechs Millionen Euro saniert

Das Kuratorium "Freunde für Mariahilf" präsentierte heute die detaillierten Pläne des Sanierungsvorhabens. Land Steiermark und Stadt Graz tragen die Hälfte der Kosten, weitere Spenden sind noch notwendig. Im Sommer 2021 wird der Minoritensaal wiedereröffnet. Wesentliches kulturelles Zentrum "Unser Ziel ist es nicht nur, die notwendigen Renovierungsarbeiten durchzuführen, sondern den Konvent der Minoriten und den Minoritensaal wieder zu einem wesentlichen kulturellen Zentrum der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Feingefühl: Geiger Valeriy Sokolov und Dirigentin Oksana Lyniv
  2

Oper Graz eröffnete Saison fulminant

Schostakowitsch und sein Violinkonzert Nr. 1 sowie Mark-Anthony Turnages Komposition "Testament" und die zweite Suite aus Prokofjews Ballett „Romeo und Julia“ standen auf dem Spielplan des Eröffnungskonzerts der Oper Graz, das am vergangenen Samstag über die Bühne ging. Chefidirigentin Oksana Lyniv, die Grazer Philharmoniker und Geiger Valeriy Sokolov erfreuten das Opernpublikum und auch Sopranistin Tetiana Miyus sorgte für Begeisterung.

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
 1

Ein Termin für Kinofans, Musikliebhaber und Sammler
The Cool World Fanzine Launch

Die erste Auflage war schnell ausverkauft, ging an Sammler und Freaks in Amerika, Schottland, England, Deutschland, sogar Miriam Linna (Norton Records, Ex-Cramps) hat eine Ausgabe und das Österreichische Filmarchiv hat ihn nach Erhalt eingeladen, im Herbst durch die Sammlung in Wien zu stöbern. Colin Farmer präsentiert die 2. Ausgabe seines einzigartigen 'The Cool World - Exploitation Cinema Programmes' Fanzines... Die zweite Ausgabe wird am Freitag, dem 13. September ab 16:00 im...

  • Stmk
  • Graz
  • mama feelgood
Ein Leben für die Kultur und die Menschen dieser Stadt und dieses Landes: Ex-Kulturstadtrat Helmut Strobl verstarb am 4. September 2019.

Humanist, Politiker, Kulturmensch: Graz trauert um Helmut Strobl

Der ehemalige Kulturstadtrat Helmut Strobl (1943 – 2019) ist gestern im Alter von 75 Jahren verstorben. Er hat die Kulturlandschaft von Graz geprägt wie kein anderer und Graz über die Grenzen hinaus bekannt gemacht. Der Architekt und ehemalige ÖVP-Stadtrat, der Graz als Kulturhauptstadt Europas etabliert hat, war von 1985 bis 2001 für das Kulturressort zuständig. Wegbegleiter und Kollegen aus Stadt und Land trauern um den Humanisten, Politiker und Menschen Helmut Strobl. Möglichmacher...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Treffpunkt Festspiele: Bernhard und Sabine Rinner, Andrea und Rudi Roth, Iris Müller-Guttenbrunn und Christopher Drexler (v. l.)

Kulturland Steiermark bei den Salzburger Festspielen

Kein kulturelles Großereignis ohne die Steiermark: Die Eröffnung der Salzburger Festspiele ließen sich auch Spitzenvertreter des Kulturlandes Steiermark nicht entgehen. Kulturlandesrat Christopher Drexler, Theaterholding-Geschäftsführer Bernhard Rinner und Unternehmer Rudi Roth reihten sich in die nationale und internationale Prominenz bei der Eröffnung in der Felsenreitschule ein. "Die Festspiele sind nicht nur ob ihres einzigartigen Programms ein beliebter Treffpunkt, sondern bieten auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Positive styriarte-Bilanz: Martin Schaller von der Raiffeisenbank, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und styriarte-Intendant Mathis Huber (v. l.)

30.000 Besucher bei der styriarte

55 Veranstaltungen aus 32 Projekten: Die styriarte 2019 lockte auch heuer 30.000 Besucher an. Unter dem Motto "Verwandelt" standen von 21. Juni bis 21. Juli hochkarätige Künstler auf den Bühnen und begeisterten das Publikum. 15 Konzerte wurden vom ORF aufgezeichnet. Die "Brandenburgischen Konzerte" der heurigen Klangwolke wurden an etwa 25 Orten gehört und im ORF III ausgestrahlt. Und auch der Termin für die styriarte 2020 steht fest: Von 19. Juni bis 19. Juli 2020 heißt es dann "Geschenke der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kirchenmusikerin, Chorleiterin, Organistin und noch vieles mehr. Für Ilze Kroja-Holzer bedeutet Musik "ein glückliches Leben".
 1

Erfüllende Klänge: "Gefragte Frauen" mit Ilze Kroja-Holzer

Als „das Land, das singt“ wird Lettland gerne bezeichnet. Mit Ilze Kroja-Holzer reichen die Töne bis nach Graz. Das Chorsingen hat in Lettland eine lange Tradition. Wer sie erleben möchte, muss nicht weit reisen. Denn mit Obfrau Ilze Kroja-Holzer wird im Lettischen Kulturverein in Graz versucht, Musik und Kultur aus Lettland in die Steiermark zu holen. WOCHE: Was macht der lettische Kulturverein genau? Unser Bemühen ist, unsere Kultur weiterzuleben und zu pflegen. Und daraus auch eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Barbara Schechtner
Musikgenuss garantiert das Ukulele-Festival von 23. bis 26. Mai in Graz.
 2

Konzerte, Flashmob und Workshops
Austrian Ukulele Festival in Graz

Musik- und Ukulele-Fans kommen ab morgen in Graz voll auf ihre Kosten: Beim "Austrian Ukulele Festival" gibt's täglich interessante Workshops, virtuose Konzerte und zudem besondere Programmpunkte wie Beatboxing, Singalongs oder Flashmob. Internationale Musiker und Ukulele-Lehrer, etwa aus Brasilien, Hawaii und Italien, werden Besucher wie auch Teilnehmer begeistern. Was? Musikfestival. Wann? 23.-26. Mai Wo? Kasematten, Kaiser-Josef-Platz, u.a.; Programm, Anmeldung und Infos:...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Gabriele Köhlmeier begeisterte mit ihrem Programm "Datum abgelaufen - Ware in Ordnung" drei Mal hintereinander das Publikum im Grazer Kristallwerk.
  3

Jahrgang 1955, weiblich …
Gabriele Köhlmeier begeisterte im Kristallwerk

Es war die dritte Vorstellung von Gabriele Köhlmeier und ihrem neuen Programm „Datum abgelaufen - Ware in Ordnung“ im Grazer Kristallwerk, bei der ich dabei sein durfte. Beinah schon auf der Bühne saßen die Menschen, so getreten voll war der Saal. Entsprechend toll die Stimmung. Immer wieder Lachsalven, immer wieder Szenenapplaus, wenn die Schauspielerin aus den vielen, vielen Jahren ihres Lebens erzählte und vom Wandel des Frauenbildes berichtete. Sie nimmt sich weder ein Blatt vor den Mund,...

  • Stmk
  • Graz
  • Claudia Wagner
34 Kinder des Superar-Chors proben für ihr großes Benefizkonzert am Freitag
  4

Ein Lied sagt mehr als tausend Worte – Der Superar-Chor lebt Integration durch Musik

Der Verein Superar bringt Kindern Musik nahe, die wenig Zugang zu kultureller Förderung haben. Laut und bunt geht es in der Volksschule Afritsch zu. 34 Kinder aus unterschiedlichsten Ländern proben für ein Konzert, das sie am kommenden Freitag bestreiten werden. Die WOCHE durfte bei den Vorbereitungen dabei sein und hat erfahren, wieso diese Musikveranstaltung so außergewöhnlich und besonderes ist. Benefiz in Gedenken "Wir veranstalten dieses Benefizkonzert für Superar in Gedenken an...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  • 19. August 2020 um 09:30
  • Kulturzentrum bei den Minoriten
  • Graz

PARADIES WERKSTATT Workshop für Kinder ab 6

Schön wie ein Paradies! Das kann der Sommer sein. Das Meer. Ein Berg. Der Sternenhimmel… Und vieles mehr. Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wie schön eine Blume ist? Ein Blütenblatt? Hat Dich schon mal ein Engel angesehen? Was besonders schön ist, nennen wir paradiesisch … Im KULTUM gibt es den ganzen Sommer eine Ausstellung, die junge und nicht mehr so junge Menschen an ein wirkliches Paradies erinnert. In diesem Sommer ist vieles anders. Deshalb machen wir für Kinder Malworkshops...

Anzeige
  • 17. September 2020 um 18:00
  • Künstlerhaus Graz
  • Graz

SALOON Wien: Aline Lara Rezende, Julia Hartmann, Doris Richter

Das Frauennetzwerk SALOON Wien ist im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien zu Gast. Das Netzwerk besteht aus Frauen, die in Wien als Kuratorinnen, Künstlerinnen, Designerinnen, Kulturmanagerinnen und Journalistinnen sowie in Galerien, Museen, Kulturinstitutionen und Universitäten tätig sind. Der Name SALOON bezieht sich auf die früheren Männerdomänen des Salon de Paris und die Saloons des Wilden Westens. Beides greifen die monatlichen Treffen auf: Die Mitgliederinnen stellen sich und ihre...

  • Stmk
  • Graz
  • Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien
Anzeige
  • 1. Oktober 2020 um 18:00
  • Künstlerhaus Graz
  • Graz

Oliver Marchart: 'Conflictual Aesthetics', Buchpräsentation

In seinem Buch „Conflictual Aesthetics. Artist Activism and the Public Sphere“ (2019) behandelt Oliver Marchart aktivistische Untertöne in der Kunst. Denn, so Marcharts Behauptung, aktivistische Bemühungen sind kein neues Phänomen in der bildenden Kunst, auch wenn in Antwort auf die immer größer werdende Dominanz des autoritären Neoliberalismus eine neue Welle von künstlerischem Aktivismus hervorgetreten ist. In seinem Buch skizziert er aktivistische Elemente im Theater, Tanz, in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.