Alles zum Thema Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

FreizeitBezahlte Anzeige

HAPPY BIRTHDAY!

Mit seiner eigenen Musical-Version des Kinderbuchklassikers „Alice hinter den Spiegeln“ feiert das Mariagrüner Kindertheater am 04. November im Next Liberty sein 30-jähriges Bestehen. Alice ohne Wunderland? Unmöglich! Sieben Jahre sind vergangen, seit Alice ihr geliebtes Wunderland verlassen musste, weil die Herzkönigin ihr nach dem Leben trachtete. Wie gut, dass inzwischen der verrückte Hutmacher, das weiße Kaninchen und die kleine Maus fieberhaft nach einem Weg gesucht haben, „ihre“ Alice...

  • 25.10.18
LokalesBezahlte Anzeige
Komm auch du zum CONGO-WIRBEL 2018 !

Einladung zum Congo-Wirbel powered by UNIQA

Gemeinsam afrikanisch Kochen oder mit Vlisco-Stoffen nähen, die viele Afrikaner*innen als „Social Media“ nutzen? Mehr über die wunderschöne Natur des Kongos erfahren oder afrikanische Friseurkunst erleben? Die Kunsttechnik ULI Painting kennenlernen oder gemeinsam neue Rhythmen trommeln? Beim Geschichten sammeln „Mein Afrika“ mitmachen oder den Zusammenhang zwischen kongolesischer Kunst und Natur finden? Über die vielen Eindrücke, die man beim Open House des CONGO-WIRBELs sammelt, kann man...

  • 24.10.18
Politik
Kultur-Persönlichkeiten: Der Programmbeirat für 2020

Kulturjahr 2020
Kulturjahr 2020: Programmbeirat formiert sich

Die Vorbereitungen für das Kulturjahr 2020 laufen bereits auf Hochtouren: Vergangene Woche trafen sich die Mitglieder des Programmbeirats zu ihrer konstituierenden Sitzung im Grazer Kulturamt. Neben dem ersten Kennenlernen, stand auch die künftige Arbeitsweise im Fokus. Der Beirat besteht aus folgenden Mitgliedern: Mark Blaschitz, Annette Knoch, Günter Koberg, Monika Pessler, Bettina Steindl, Christoph Thun-Hohenstein und Darrel Toulon. "Ich freue mich sehr, dass wir diese Persönlichkeiten...

  • 02.10.18
Lokales
Bunter Gottesdienst: Die afrikanische Gemeinde gestaltet auch heuer den "Sonntag der Völker" lebhaft und kreativ mit.
2 Bilder

"Sonntag der Völker": Kirche gibt ein Stück Heimat in der Fremde

Ein Gottesdienst mit Gläubigen aus der ganzen Welt: "Sonntag der Völker" feiert die Vielfalt in Graz. "Ich war überrascht, wie viele fremdsprachige katholische Gottesdienste wir haben", erzählt Pfarrer Matthias Keil, der Koordinator für die fremdsprachige Seelsorge in der Steiermark. Er hat die Aufgabe erst vor Kurzem übernommen und organisiert seinen ersten "Sonntag der Völker". "In zehn unterschiedlichen Sprachen werden Gottesdienste gefeiert und wir verbinden das bei einem gemeinsamen Fest",...

  • 25.09.18
Lokales
Éric Vuillard

Lesung und Diskussion mit Éric Vuillard

Éric Vuillard liest am 13. September ab 18 Uhr 30 im Veranstaltungssaal der Steiermärkischen Landesbibliothek, Kalchberggasse 2, aus seinem 9. Roman “Die Tagesordnung”, für den er mit dem Prix Goncourt 2017 ausgezeichnet worden ist. Er spricht darin über die dunklen Stunden Österreichs vor dem 2. Weltkrieg. 20. Februar 1933: Auf Einladung des Reichstagspräsidenten Hermann Göring finden sich 24 hochrangige Vertreter der Industrie zu einem Treffen mit Adolf Hitler ein, um über mögliche...

  • 04.09.18
Politik
Kultur: LH Schützenhöfer (l.) und Erzbischof Lackner

"Zauberflöte": Landeshauptmann Schützenhöfer bei Salzburger Festspielen

Gemeinsam mit Erzbischof Franz Lackner besuchte LH Hermann Schützenhöfer die Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele ziehen neben internationaler Polit-Prominenz auch heimische Politiker an: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer besuchte gemeinsam mit dem Salzburger Erzbischof Franz Lackner eine Aufführung der "Zauberflöte". "Der Besuch in der Festspielstadt ist eine schöne Abwechslung, bietet er doch die Gelegenheit auch Werbung für die vielfältigen kulturellen Initiativen der...

  • 14.08.18
FreizeitBezahlte Anzeige
13 Bilder

Bergsommer macht Kultur - in Gastein.

Gasteiner Kunst- und Kultursommer: Im Sommer blüht das Gasteinertal, im Salzburger Land so richtig auf. Ein Event jagt das nächste. Wer in den schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, der hat Kultur - sagte einst der Dichter und Müßiggänger Oscar Wilde. Und hat recht. Wer einen Ort solcher schönen Dinge entdecken möchte, ist in Gastein richtig. Die lange Tradition und Kunst- und Kulturveranstaltungen zogen schon die High Society rund um Kaiserin Sissi in das Salzburger Alpental. Eine...

  • 02.07.18
Leute
2 Bilder

1968 ... 50 Jahre Flower-Power

Vor zwei Monaten hatte sein Programm "68er - 50 Jahre Flower-Power" in Gleisdorf Premiere. Publikum wie Medien waren begeistert. "Absolut sehenswert ... Köhlmeier versteht es, das Publikum zu fesseln ... ein glanzvoller Auftritt eines Revolutionärs ... das begeisterte Publikum dankte mit lang anhaltendem Applaus ... Köhlmeier gelingt es, das Publikum durch seinen satirisch-kabarettistischen Vortrag zu begeistern". Es folgten einige Auftritte in mehreren österreichischen Städten. Und jetzt, am...

  • 28.06.18
Lokales
Keine Schreibtischtäterin: Edith Draxl ist in der Kulturszene aktiv und besucht selbst sehr viele Theaterstücke. Ihr persönlicher Rekord sind 26 Aufführungen in einer Woche in Edinburgh.

Kultur als Lebensmittel – "Gefragte Frauen" mit Edith Draxl

Edith Draxl steht der Kulturiniative "uniT" vor und organisiert das heute startende "Drama Festival". Der Verein "uniT" hat sich der Förderung von junger Kunst verschrieben. Edith Draxl leitet diesen seit dem Jahr 2000 und hat schon viele junge Menschen auf ihrem Weg nach oben begleitet. Nun organisiert sie mit dem Schauspielhaus das dritte "DramatikerInnenfestival", das heute beginnt und bis Sonntag dauert. Mit der WOCHE sprach sie vorab über ihren eigenen Werdegang, junge Talente und das...

  • 06.06.18
Leute
Der Schauspieler und Regisseur Otto Köhlmeier hat ein Programm über die 68er-Bewegung erarbeitet, das stark autobiografische Züge aufweist.
4 Bilder

Gespräch mit einem aus der 68er-Bewegung

Der Schauspieler und Regisseur Otto Köhlmeier, ein gebürtiger Vorarlberger, lebt seit über 30 Jahren (faktisch seit Ende der 68er-Bewegung) in der alten Elxenbacher Kunstmühle in Sankt Marein bei Graz. Der 1949 geborene, klassische 68er, im Gespräch mit Julia A. Meier-Wagner über Flower-Power und die Jugendrevolte von damals. J.M.: Du bist einer, der die 68er-Bewegung bewusst erlebte und der darüber jetzt ein Programm erarbeitet hat. Was verbindest du denn unmittelbar mit dem Begriff...

  • 31.03.18
Lokales
Steht dem Forum Stadtpark vor: Heidrun Primas

Rathaus der Herzen: Buntes Programm im Forum Stadtpark

Das Forum Stadtpark hat ein vielfältiges Jahresprogramm geplant. Das "Rathaus der Herzen", wie das Forum Stadtpark auch genannt wird, hat auch für dieses Jahr ein vielfältiges Programm parat. "Wir haben eine Verantwortung für das Kulturleben in dieser Stadt. Dies ist ein Ort der Tradition und Kontinuität, ein freier und kritischer Ort", sagt Leiterin Heidrun Primas. Nach einem spannenden 2017 steht das Jahr 2018 ganz im Zeichen des "Wir", viele Facetten des Themas sollen beleuchtet werden....

  • 08.02.18
Freizeit
"Der Weg der Erkenntnis" - Daniel Mautner

"Der Weg der Erkenntnis" - Daniel Mautner

Einladung zur Solo Ausstellung von Daniel Mautner! Vernissage: 23.02.2018 um 18:00 - 22:00 Dauer:         24.02.2018 bis 22.03.2018 Finissage:    22.03.2018 um 18:00 - 20:00 Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag: 08:00-17:00 Die Reise des Künstlers Daniel Mautner führt tief in die innere Welt seiner Seele. Innenschau, Stille und Meditation sind Quelle seiner Inspiration und maßgeblich verantwortlich für seine künstlerische Ausdrucksweise. Künstler zu sein bedeutet für ihn sich...

  • 24.01.18
Wirtschaft
Neue Chefin: Alexia Getzinger managt die größte Kulturinstitution des Landes, ist politisch wie ehrenamtlich tätig, ein großer Loriot-Fan und liebt es, Kunst in allen Formen zu erleben.

Kultur als Lebenselixier: "Gefragte Frauen" mit Alexia Getzinger

Alexia Getzinger spricht über ihre neue Aufgabe als Leiterin des Universalmuseum Joanneum. 17 Häuser an zwölf Standorten mit 430 Mitarbeitern: Das Universalmuseum Joanneum (UMJ) ist der zweitgrößte Museumsverband in Österreich. Alexia Getzinger leitet als Geschäftsführerin an der Seite des wissenschaftlichen Geschäftsführers Wolfgang Muchitsch die kaufmännischen Geschicke des Museums und sprach mit uns über Kunst, Museumsöffnungszeiten und Schulen als Partner. WOCHE: Seit Neujahr sind Sie in...

  • 24.01.18
Freizeit
2 Bilder

Klingende Steirische Musikgeschichte - "Lannoy - der vergessene "steirische" Meister"

Ein Mann dessen Namen man in mehreren Musikerbiographien der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts begegnet, doch dessen Bedeutung beinahe vergessen wurde: Heinrich Eduard Joseph Freiherr von Lannoy. In Belgien geboren, zog er nach Graz und wurde zu einem der möglicherweise einflussreichsten Männer in der Musikszene zwischen Wien und Marburg. Ein persönlicher Freund Beethovens, Donizettis, Mendelssohns und Liszts, dessen Bedeutung als Komponist heute beinahe vergessen ist. Entdecken Sie mit MUSICA...

  • 10.01.18
Freizeit
2 Bilder

DIE KÖNIGIN DER FARBEN

Nach dem großen Erfolg mit DER GRÜFFELO kommt das Theater Feuerblau diesmal mit dem Stück DIE KÖNIGIN DER FARBEN nach Klagenfurt. (ab 4 Jahren) Ein Märchen über eine Königin und ihre Untertanen, die Farben. Eine Geschichte von Heiterkeit, Traurigkeit, Sanftheit, Wildheit, Vielfalt und Glück. Malwida, die Königin der Farben, ruft ihre Untertanen zu sich: Zuerst nach dem Blau – ein Wirbel von Sanftheit und Milde legt sich ihr freundlich zu Füßen und erfüllt sie. Danach ruft die Königin das...

  • 09.01.18
Lokales
Mit der Steiermark verbunden: Monika Primas übt ihre Tätigkeit mit viel Leidenschaft aus und hat selbst sehr viele Dirndl. Den steirischen Leibkittel in allen Varianten mag sie besonders.

Wo Tradition gelebt wird: "Gefragte Frauen" mit Monika Primas

100 Jahre Handwerkskunst im Heimatwerk: Seit 2011 leitet Monika Primas die "Volkskultur Steiermark GmbH". Traditionelle Elemente neu interpretieren: Nirgendwo sonst in der Steiermark wird das so intensiv gelebt wie in der "Volkskultur Steiermark GmbH". Geschäftsführerin Monika Primas sprach mit der WOCHE über die Tätigkeitsbereiche der "Volkskultur Steiermark GmbH", das Heimatwerk, Trachten und steirische Bräuche. WOCHE: Jeder kennt das Heimatwerk in der Sporgasse. Was steckt noch hinter der...

  • 03.01.18
Leute
Empfang: Kozhamberdiyev, Nebel, Ehepaar Hofmann (v. re.)

Diplomatischer Empfang mit "Kunst Kalender" von Gert Maria Hofmann

Zum Unabhängigkeitstag lud der kasachische Honorarkonsul Günter Nebel zum Empfang. Aus Anlass des kasachischen Unabhängigkeitstages lud Honorarkonsul Günter Nebel zu einem Empfang in seine Villa Hartenau. An diesem Abend stand die Kunst im Vordergrund, wurde doch zugleich auch der neue "Kunst-Kalender" von Künstler Gert Maria Hofmann präsentiert. Unter den geladenen Gästen waren viele bekannte Gesichter, wie etwa NR-Abgeordnete Elisabeth Grossmann, LT-Abgeordnete Alexandra Pichler-Jessenko,...

  • 26.12.17
Leute
Foto: Johannes Gellner

DIE SERIENJUNKIES. 4 Samstage mit Popcorn und Spannung ab 6.1.2018

Die Serienjunkies Beatrix Brunschko und Jacob Banigan wollen nicht mehr länger warten, bis endlich die Serie, die voll und ganz ihren Vorstellungen entspricht, ins Fernsehen kommt. Deshalb begeben sie sich mit ihrem Publikum in den Writers? Room, tauschen Gedanken und Ideen aus, erschaffen Figuren, definieren Schauplätze, entwickeln Handlungsstränge und Twists. Das Spielfeld dafür ist Graz, das Gefundene und das Beobachtete und das vom Publikum Beigetragene. Aus diesen Elementen kreieren sie...

  • 22.12.17
Leute
Alles Kultur: 1. Reihe (von links nach rechts): Yevgeny Chepovetsky, Friedrich Kleinhapl 
2. Reihe (von links nach rechts): Bernhard Türk, Wolfram Berger, Andrea Eckert, Heidrun Maya Hagn-Kleinhapl, Giorgi Latso und Martin Gölles

Hypo Steiermark lud zu Chopin und Sand

300 Gäste genossen den Kulturabend auf Einladung der Hypo Steiermark. Ein wahrer Kulturgenuss: Hypo-Steiermark-Generaldirektor Martin Gölles und Vorstandsdirektor Bernhard Türk luden zum exklusiven Kulturabend unter dem Motto "About Chapin – Dialog zwischen Frédéric Chopin und George Sand". Dies war das bereits fünfte Komponisten-Porträt und wurde von Heidrun Maya Hagn-Kleinhapl geschrieben. Dabei begeisterten Cellist Friedrich Kleinhapl, Yevgeny Chepovetsky (Geige), Giorgi Latso (Klavier) und...

  • 28.11.17
Leute
4 Bilder

Zyklus:- DIE ERDE -

Serie von Bildern in Acryl, in Mischtechnik oder Aquarell zum Thema " ERDE". In 8010  Graz, im ATELIER Heil Kunst Helga,  gemalt....

  • 19.11.17
Freizeit

Raphael Wressnig & The Soul Gift Band

Der „momentan coolste Hammond-Master" (JAZZTHING) entfacht ein unvergleichliches Groove Feuerwerk aus Soul, Funk und R&B. Nach Recording Sessions in New Orleans und São Paulo führte ihn die letzte erst im November nach Los Angeles. Am 16. Dezember wird er im Grazer Orpheum zeigen was er uns aus der Wiege des Funk in Kalifornien mitgebracht hat! RAPHAEL WRESSNIG & THE SOUL GIFT BANDSa. 16. Dezember 2017 Beginn: 20.00 Uhr Orpheum Extra Orpheumgasse 8 8020 Graz Infos: 0316 / 8008 -...

  • 07.11.17
Politik
Designierter Leiter des Kulturamtes: Michael Grossmann

Michael Grossmann ist neuer Kulturamtsleiter der Stadt Graz

Am 16. November wird Grossmann dem Gemeinderat vorgeschlagen. Ex-SPÖ-Gemeinderat Michael Grossmann, der zur ÖVP gewechselt ist, wurde als neuer Leiter des Kulturamtes der Stadt Graz bestellt und tritt damit die Nachfolge von Peter Grabensberger an. "Die Kommission hat die Entscheidung getroffen, und ich werde ihn im Gemeinderat vorschlagen", sagt Personalstadtrat Mario Eustacchio. Die Opposition übt scharfe Kritik an der Bestellung Grossmanns.

  • 07.11.17