08.06.2016, 15:45 Uhr

„ADABEI - Die große Zeit der Stars“ - Buchpräsentation

Die Herausgeber Gabriele Schliesser (l) und Michael Horowitz (m) mit der Schauspielerin und Sängerin Erika Pluhar (r)
Journalist Roman Schliesser war der König der Society-Berichterstattung. Für Aufsehen sorgte er mit pikanten Geständnissen und Intimitäten, die die Stars nur ihm erzählten.

Die Knef, Falco und Brandauer, Senta Berger und Helmut Berger, Schwarzenegger und Karajan, der zuckerlsüße Peter Alexander und das ewige Enfant terrible der Kulturszene – Helmut Qualtinger.

„Mit den meisten war Schliesser befreundet und er war überaus diskret, wenn das von Ihm am Jahrmarkt der Eitelkeiten verlangt wurde,“ so Buchherausgeber Horowitz in seinen Erinnerungen an Roman Schliesser über den Meister des Wiener Boulevard-Journalismus. “Es sind viele Geschichten über Geschehenes, mit all seinen Facetten, Irrtümern und Zufällen, die das Leben rund um das Geschriebene so spielt, an Nächte mit lockeren Weltstars und eitlen Selbstdarstellern."

Michael Horowitz erinnert sich im Buch anlässlich des 85. Geburtstages Roman Schliessers an seine Jugend als fotografischer Adabei-Begleiter.

Gekommen waren: Die Schauspielerinnen Erika Pluhar und Edith Leyrer, Regiesseur Peter Patzak, Radiolegende Rudi Klausnitzer, Tanzstar Michael Birkmeyer, Maler Rudi Holdhaus, Produzent Karl Spiehs … uva
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.