08.08.2016, 11:38 Uhr

Skurriler Handtaschenraub am Hietzinger Kai

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter noch vor Ort fest. (Foto: Spitzauer)

Täter gab Opfer Handtasche zurück, weil er sie "verwechselt hat"

HIETZING. Am Hietzinger Kai attackierte ein 35-Jähriger am Sonntagabend eine 33-jährige Frau. Er verpasste ihr plötzlich zwei Faustschläge ins Gesicht und entriss ihr die Handtasche.

Wenig später kam der Mann zurück und übergab dem Opfer die Handtasche - weil er die Frau verwechselt habe. Aus der Tasche fehlten trotzdem Bargeld, Schlüssel, Kontoauszüge und Zigaretten. Die Polizei, die mittlerweile vor Ort war, nahm den Mann fest.

In seinen Taschen wurden das Bargeld und die Zigaretten gefunden, Kontoauszüge und Schlüssel hatte er in der Nähe weggeworfen. Der mutmaßliche Täter verweigerte jede weitere Aussage - er war alkoholisiert mit einem Blutwert von etwa 1 Promille. Das Opfer hatte ein geprelltes Jochbein, musste aber nicht im Krankenhaus bleiben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.