05.05.2016, 14:45 Uhr

Harther Buchpräsentation den 5.5.2016

Buchpräsentation den 5.5.2016 in Harth
Harth: Kirche | Herr Benedikt Felsinger Eröffnete den am selben Tag gefeierten,, Christi Himmelfahrt,,
mit der Eröffnung der Harther Chronik

Eine kleine Zusammenfassung von mir:
Idee stammt von Herrn Gerhard Gangl-Hauptautor mit Herrn Schulfreund Erich Sperber, und Johann Magerl eine Chronik aus -von Harth zu gestalten- Schreiben.
Es waren um die 40.000 Dokumente was sich so angesammelt haben. Die Suche war des öfteren nicht leicht, hervorgehoben wurde das Landesarchiv St. Pölten stand sehr Hilfreich zur Seite.
Begonnen hat dies Projekt im Jahre 2013, nahm ca 2500 Arbeitsstunden in Anspruch.
Es wird auch über Marterln, Bildstöcke, rote Kreuze berichtet-diese könnten so formuliert werden, Die Händler luden ihre Ware ab und die Konsumenten holten sie sich dort ab, oder!!!! -und andere Bewandnisse dazu zu den roten Kreuzen...., es könnten Systematische Bauten bestanden sein im Angerdorf Harth,
und es gab dann auch eine Abstimmung über elektrischen Strom einzuleiten,.

Und das es drei Gasthäuser gab, wo man Kegel DKD Schnapsen (Karten) spielen konnte. Und noch einige Anektoden was man noch darin in der Chronik lesen kann werden angeführt- beschrieben.
Nationalradabgeordneter Herr Werner sprach Worte,und Herr Bezirkshauptmann auch,
zwischendurch Versüßte uns Frl. Anna Magdalena mit ihrer Geige die Zeit.
(Spielte von Bach)


Zu Kaufen gibt es die Chronik von Harth dieses aus 570 Seiten besteht
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.