16.09.2016, 11:46 Uhr

1. Oktober: Tag der offenen Heizwerke

Wann? 01.10.2016 14:00 Uhr bis 01.10.2016 17:00 Uhr

Wo? Bioheizwerk, Unterlängenfeld 230, 6444 Unterlängenfeld AT
Das Bioheizwerk in Längenfeld öffnet am 1. Oktober seine Tore. (Foto: Biowärme Längenfeld)
Unterlängenfeld: Bioheizwerk | Am Samstag, dem 1. Oktober, von 14–17 Uhr öffnen 17 Biomasseheizwerke in ganz Tirol ihre Tore und geben Einblick in die Erzeugung erneuerbarer Energie aus Biomasse.

In Tirol wurden die ersten Anlagen in den frühen 90er Jahren realisiert, liefern seither C02-neutrale Energie aus dem Wald und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz. Gleichzeitig konnten regionale Arbeitsplätze gesichert bzw. geschaffen und regionale Wertschöpfung erzielt werden. Der Tag der offenen Heizwerke bietet eine gute Gelegenheit sich am jeweiligen Standort zu informieren.

Biomasseheizwerke sind wichtige Partner der Tiroler Energiezukunft, denn das Land Tirol hat sich zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2050 energieautonom, also unabhängig von fossilen Energieträgern wie Öl und Gas zu sein.
Dies soll durch die Senkung des Energiebedarfes und durch verstärkten Einsatz erneuerbarer Energie, wie Wasserkraft, Biomasse und Solarenergie erreicht werden.
Entscheidend für die Zukunft ist das Zusammenspiel der erneuerbaren Energieträger, nur gemeinsam können die Ziele erreicht werden.
Das größte Einsparungspotential wird im Bereich der Mobilität erwartet. Aus diesem Grund können sich die Besucher beim Tag der offenen Heizwerke auch über das Thema eMobilität informieren, je nach Standort stehen eAutos zur Besichtigung, zum Fahren oder Mitfahren zur Verfügung.

Im Bezirk Imst können die Anlagen in Längenfeld (Unterlängenfeld 230), Obsteig (HNr. 218) und Stams (Rinderweg 4) besichtigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.