19.06.2016, 14:16 Uhr

Alpinunfall bei Imst

Am 18.06.2016, gegen 12:15 Uhr, stürzte ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst im Bereich der „Kübelwände“, Muttekopfgebiet (Gemeindegebiet Imst) vom Grat mehrere Meter ab. Er zog sich dabei Kopfverletzungen zu, konnte jedoch noch selbst den Notruf wählen. Der Verletzte wurde in weiterer Folge durch den Notarzthubschrauber per Tau geborgen und in das Krankenhaus nach Zams geflogen. Der Mann war alleine unterwegs. Der Verletzungsgrad ist schwer. Im Einsatz stand neben dem Notarzthubschrauber auch die Bergrettung Imst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.