Alles zum Thema Hubschrauber

Beiträge zum Thema Hubschrauber

Lokales
5 Bilder

Auf der Rax
Auto kam als Luftpost

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Seehütten-Wirt Franz Eggl nahm ein besonderes "Päckchen" in Empfang. Lieferpreis pro Minute: 26 Euro. Wenn Seehütten-Wirt Franz Eggl Lebensmittel oder andere Güter auf die Rax transportieren will, muss er gut zu Fuß sein. Selbst wenn er mit der Seilbahn auf die Rax fährt, liegen noch rund 5,5 Kilometer Fußmarsch von der Bergstation zur Seehütte vor ihm. Aus nach 16 Jahren Bequemer geht es freilich im Geländewagen dahin. "Dann sind es aber 6,2 Kilometer über den rot...

  • 22.07.19
  •  1
Lokales
4 Bilder

Tragischer Unfall
Steirer (77) stolperte auf der Rax in den Tod

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine fünfköpfige Wandergruppe war am Nachmittag des 17. Juli auf der Rax unterwegs. Für den Abstieg wählten sie den Göbl-Kühnsteig. Dabei stolperte einer der Bergsteiger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag im Bereich des "Jausensteins" und stürzte über die steile Böschung und in der Folge über die Felsabbrüche unterhalb des Steiges in die Tiefe. Die geschockten Begleiter verständigten die Einsatzkräfte. Der Flugretter des Notarzthubschraubers CH3 konnte allerdings nur mehr...

  • 18.07.19
Lokales
Zahlreiche Einsatzkräfte waren notwendig.
10 Bilder

Polizeimeldung
Waldbrand im Znachtal

Die Polizei Salzburg beschreibt in einer Presseaussendung die Vorgänge rund um den Waldbrand in der Gemeinde Weißpriach. Am Vormittag des 4. Juli 2019 wurde die Polizei in Tamsweg über Rauchsäulen im Lungauer "Znachtal" verständigt. Die Bezirksblätter haben darüber bereits berichtet. Am Vortag hatte - so die Schilderung der Polizei - ein Blitz in einen Baum im "Znachtal" auf einer Seehöhe von ca. 1.800 Metern eingeschlagen und einen Glimmbrand in dem extrem steilen Gelände...

  • 05.07.19
Lokales
Die Frau wurde mit einem Hubschrauber (Symbolfoto) ins KH in Zell am See geflogen.

Polizeimeldung
Pass Thurn-Straße - mit 2,42 Promille gegen eine Felswand geprallt

Eine 38-jährige Pinzgauerin fuhr talwärts Richtung Mittersill und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. MITTERSILL. Der Unfall ereignete sich gestern, 3. Juli 2019, kurz vor Mittag. In einer Kurve verlor die Frau die Kontrolle über ihren Pkw, kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Felswand. Der Pkw wurde durch den Anprall zur Seite geschleudert und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Ins Tauernklinikum Zell am See geflogen Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten Erste...

  • 04.07.19
Lokales
Die Kinder durften sich die Panzer ganz genau ansehen
24 Bilder

Spittal
Bundesheer-Panzer mitten in der Innenstadt

SPITTAL. Was für manche wie ein Kriegsschauplatz aus längst vergangenen Zeiten aussieht, war aber nur eine harmlose Leistungsschau des Militärkommandos Kärnten gemeinsam mit dem Jägerbataillon 26 aus Spittal. Unter dem Motto "Bundesheer on the Road" boten sie einen interessanten Tag in der Innenstadt. Institution zum Anfassen Mit Panzern, Hubschrauber und Gefechtsvorführungen war das Bundesheer gestern eine Institution zum Anfassen. Kinder und auch Erwachsene erkundeten begeistert die...

  • 03.07.19
Lokales
Um für Notfälle gerüstet zu sein, übte die Bergrettung St. Johann bei den Eichenhofliften.
6 Bilder

Christophorus C4
Für den Ernstfall gerüstet

ST. JOHANN (jos). Kürzlich fand sich in St. Johann das Team des Christophorus C4 Notfallhubschraubers für eine umfangreiche Hubschrauber-Bergeübung bei den Eichenhofliften im St. Johann ein. Mit insgesamt 29 Teilnehmern und fünf Trainern war die Crew aus Reith zahlreich vertreten, auch zwei externe Teilnehmer aus Salzburg trainierten mit. Um möglichst realitätsnah zu trainieren, wirkten auch die lokalen Organisationen wie die Bergrettung St. Johann, die Feuerwehr St. Johann und SkiStar St....

  • 02.07.19
Lokales
Der 55-Jährige wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Vöcklabruck geflogen.

Unfall
Mit Motorrad gegen Leitschiene geprallt

SCHILDORN. Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 1. Juli 2019 um 9.30 Uhr mit seinem Motorrad auf der Frankenburger Landesstraße L509 aus Pramet kommend in Richtung Frankenburg. Im Gemeindegebiet von Schildorn kam er in einem kurvenreichen Waldstück – vermutlich aufgrund von Rollsplitt –ins Schleudern und in weiterer Folge zu Sturz. Das Motorrad prallte gegen die am rechten Fahrbahnrand angebrachte Leitschiene. Der Motorradlenker erlitt beim Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten...

  • 02.07.19
Lokales
Im Minutentakt wurde das Löschwasser zum Brandherd geflogen.
3 Bilder

Bundesheer
Waldbrand fordert Einsatzkräfte

Zwei "Alouette" III-Hubschrauber des Bundesheeres und ein Polizei-Helikopter versuchten gemeinsam mit der Feuerwehr einen Waldbrand in unwegsamem Gelände der Gemeinde Strobel zu löschen. Für die Wasserentnahme wurde ein Faltbehälter im Bereich des Gehöftes Hobelbauer errichtet. Brandbekämpfung Aufgrund des unwegsamen Geländes am Sparber konnte der Brand zunächst nur aus der Luft bekämpft werden. Im Minutentakt wurde das Löschwasser von den Hubschraubern zum Brandherd geflogen. Der Brand...

  • 27.06.19
Lokales
In Strobl waren drei Feuerwehren im Lösch-Einsatz.

Feuerwehr im Einsatz
Waldbrand in Strobl am Wolfgangsee

Beim Löschen eines Waldbrandes waren drei Hubschrauber und drei Feuerwehren in Strobl. STROBL. In Strobl am Wolfgangsee gab es gestern Abend gegen 17:30 Uhr einen Waldbrand m Bereich der Nordseite des Sparber. Insgesamt waren drei Feuerwehren vor Ort: Stobl, Eugendorf und Koppl. Zusätzlich waren drei Hubschrauber im Einsatz. Gegen 22:30 Uhr konnte der Großteil abgelöscht werden. Die Löscharbeiten wurden in der Nacht eingestellt. Insgesamt waren 73 Leute im Einsatz. Dies berichtete der...

  • 27.06.19
Lokales
Mit dem Airbus AS 350 B3 am Ingolstädterhaus: Die beiden Piloten Lukas Schild und Hermann Eder (1. und 2. von rechts) sowie Flughelfer Markus Percht und Rudi Senninger (links).
5 Bilder

"Coole Typen, schräge Leute"
Lukas Schild und Hermann Eder, zwei Pinzgauer Jung-Piloten

Die beiden jungen Pinzgauer haben ihren Traum vom Fliegen wahr gemacht - und das sogar hauptberuflich! PINZGAU (cn). Der 26-jährige Lukas Schild aus Saalfelden und der um ein Jahr ältere Hermann Eder aus Maishofen sind sich einig: "Das tollste am Hubschrauberfliegen ist gleichzeitig auch die größte Herausforderung - das Beherrschen des Geräts und der Technik. Nichts ist automatisiert - man lernt nie aus, sondern bei jedem Flug etwas dazu." "Wir hatten Riesenglück" Die beiden jungen...

  • 26.06.19
Lokales
Der verletzte Mann wurde  mit einem Hubschrauber ins UKH Salzburg geflogen.

Polizeimeldung
Verkehrsunfall in St. Martin - ein Mann wurde verletzt

Heute vormittag kam ein PKW-Lenker von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Baum. ST. MARTIN. Der 46-jährige Steirer lenkte seinen Firmen-PKW in St. Martin bei Lofer auf der Pinzgauer Straße (B311) aus Saalfelden kommend in Richtung Lofer. In diesem Bereich fuhr er aus noch ungeklärten Umständen in einer minimalen Linkskurve geradeaus. Nachdem er die Gegenfahrbahn überfahren hatte, kollidierte er frontal mit einem Baum. Der Steirer wurde bei dem Unfall im Führerhaus eingeklemmt...

  • 24.06.19
Lokales

Pkw gegen Radfahrer
Verkehrsunfall in Deutsch-Wagram

DEUTSCH-WAGRAM. Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf lenkte seinen Pkw in einem alkoholbeeinträchtigten Zustand im Ortsgebiet von Deutsch-Wagram auf der Franz Schubert-Straße aus Richtung Hamerlingstraße kommend in Fahrtrichtung Lagerhausgasse. Zur gleichen Zeit fuhr ein 32-Jähriger aus Gänserndorf ein Mountainbike auf der Franz Schubert-Straße in entgegengesetzte Richtung. Von der Einbahnregelung sind Radfahrer durch eine Zusatztafel ausgenommen. In der dortigen Rechtskurve und...

  • 24.06.19
Lokales
Symbolfoto

Polizeimeldung
Schwer verletzt nach einem Verkehrsunfall in Saalbach

Ein Motorradfahrer übersah einen entgegenkommenden PKW - er musste stark abbremsen und schlitterte in das Auto. SAALBACH HINTERGLEMM. Gestern, am 23. Juni gegen 17.30 Uhr, forderte in ein Verkehrsunfall in Saalbach einen Schwerverletzten. Ein 37-jähriger Mopedlenker war in einer, temporär für den Verkehr freigegebenen Fußgängerzone unterwegs, in der eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 10 km/h gilt. Er war in einer langgezogenen Rechtskurve einer einspurigen Straße mittig unterwegs und...

  • 24.06.19
Lokales
2 Bilder

Bergrettungseinsatz
50-Jähriger stürzt in Fluss

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Glimpflich endete für einen Einheimischen (50) ein Unfall am 18. Juni: "Der Mann war in der Nähe der Hochstegbrücke auf einen Schacht neben dem Ufer der Schwarza aufmerksam geworden. Beim Versuch, von oben Genaueres zu erkennen, verlor er das Gleichgewicht und stürzte in die Schwarza", berichtet Sabine Buchebner-Ferstl von der Bergrettung Reichenau/Rax. Aufgrund der Verletzungen, die er sich dabei zuzog, konnte er sich nicht mehr bewegen. Er kam jedoch so zu liegen, dass...

  • 18.06.19
Lokales
Der junge Mann wurde mit einem Hubschrauber (hier ein Symbolfoto) ins UKH Salzburg geflogen.

Polizeimeldung
In Unken ist ein 16-jähriger Paragleiter abgestürzt

Der junge Mann aus Deutschland stürzte mit seinem Fluggerät in einen Baum.   UNKEN. Ein 16-jähriger Deutscher war heute, am 18. Juni 2019 gegen 13.30 Uhr, mit seinem Paragleitschirm im Gemeindegebiet von Unken im Bereich des Fischbachkopfes unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte der 16-Jährige mit seinem Gleitschirm in einen Baum. Sein Vater, der ebenso mit einem Paragleitschirm unterwegs war, landete darauf in unmittelbarer Nähe und verständigte die Einsatzkräfte. Ins UKH...

  • 18.06.19
Lokales
Die beiden Wanderer wurden mit dem variablen Tau unverletzt aus dem alpinen Gelände gerettet.

Bergung mit Tau
Nachtwanderer mussten von Polizeihubschrauber gerettet werden

BEZIRK KIRCHDORF. Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden und eine 20-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf brachen am 17. Juni 2019, um 1 Uhr früh, vom Kremsursprung in Micheldorf in Richtung Kremsmauer auf. Beim Aufstieg in der Dunkelheit kamen die Berggeher laut Polizeimeldung vom markierten Wanderweg ab und verstiegen sich im unwegsamen Gelände. In den Morgenstunden verständigte die Mutter der jungen Frau die Bergrettung Kirchdorf, welche sich mit insgesamt zehn Mann auf die Suche nach dem...

  • 17.06.19
Lokales
Der Hubschrauber brachte den schwer Verletzten in die Klinik Innsbruck
3 Bilder

Absturz über Schneefeld in Fügenberg

FÜGENBERG (red). Am Samstag, den 15. Juni 2019, gegen 09:00 Uhr, fuhr ein 58-jähriger Holländer mit seinem Sohn, dem Bruder und 2 weiteren Bekannten von Fügen mit der Spieljochbahn zur Bergstation, stiegen auf dem rot markierten Wanderweg 18 A zur Gartalm und von dort auf das 2344 Meter hohe Kreuzjoch (Kellerjoch) auf. In weiterer Folge stiegen sie zur Kellerjochhütte und in weiterer Folge über den sog. Alpinsteig ab und beabsichtigten zur Bergstation der Spieljochbahn zurückzuwandern. Bei...

  • 17.06.19
Politik
Hubschrauberflüge für Rettungseinsätze wären nach dem präferierten Verbot der Liste Fritz natürlich noch legitim.

Touristische Hubschrauberflüge
Liste-Fritz-Antrag auf Verbot an Bund "weitergeschoben"

TIROL. Touristische Hubschrauberflüge sollen, wenn es nach der Liste Fritz geht, künftig der Vergangenheit angehören. Die Liste Fritz hat ein Verbot über das Tiroler Naturschutzgesetz beantragt. Jeder Flug ist einer zu viel, auch wenn die derzeitigen Flüge nur Ausnahmefälle darstellen, LA Markus Sint.  Zusätzliche Lärmbelastung für Bewohner und AnrainerDer Antrag auf ein Verbot der touristischen Hubschrauberflüge wurde von der schwarz-grünen Landesregierung zwar nicht direkt abgelehnt aber...

  • 14.06.19
FreizeitBezahlte Anzeige
Beim ersten GEZ-Flugtag geht es mit dem Hubschrauber hoch hinaus. Zusätzlich kann ein Tandem-Fallschirmsprung gewonnen werden.

Über den Wolken...
Gleisdorf: Das GEZ hebt ab

Am 15. Juni gibt es im GEZ Hubschrauber-rundflüge und man erfährt vieles mehr zum Thema "Fliegen". Erlebe das unbeschreibliche Gefühl eines Hubschrauberrundfluges über der Stadtgemeinde Gleisdorf. Diese Möglichkeit gibt es am 15. Juni beim ersten GEZ-Flugtag. Der Hubschrauber wird auf der Wiese des Autohauses Fritz abheben und landen. Bei den Informationsständen im Veranstaltungsbereich (vor New Yorker) gibt es Wissenswertes zum Thema „Fliegen“. Die Mitglieder der Flugschule „my sky“...

  • 11.06.19
Lokales
3 Bilder

Notarzthubschrauber im Einsatz: Motorradunfall fordert zwei Verletzte

BEZIRK. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fährt mit seinem Motorrad Richtung Ernsthofen. Auf dem Sozius sitzt eine 35-jährige Welserin. Als der PKW-Lenker nach rechts in Richtung Altenrath abbiegt, stößt er gegen das Heck des vor ihm fahrenden Autos. "Kurz nach der Ortsausfahrt St. Valentin dürfte der Motorradlenker das Abbiegemanöver des vor ihm fahrenden Pkw übersehen haben", berichtet das Rote Kreuz St. Valentin. Der Motoradfahrer stürzt aufgrund des Zusammenstoßes. Während die...

  • 11.06.19
Lokales
Bei der Rettungsaktion arbeiteten mehrere Organisationen zusammen.

Wanderunfall
Schwierige Bergung am Leopoldsberg

Eine 79-jährige Wienerin ist bei einer Wanderung auf dem Leopoldsberg rund sieben Meter tief abgestürzt. DÖBLING. Aufgrund ihrer Verletzungen konnte sie nicht mehr selbstständig weitergehen und rief den Notruf. Der Wiener Rettungshubschrauber überflog das bergige Gebiet und konnte die Dame in einem Waldstück entdecken. Die Patientin wurde durch Berufsrettung und Samariterbund notfallmedizinisch versorgt, vom Helikopter mittels Seilwinde geborgen und ins Krankenhaus geflogen.

  • 11.06.19
Lokales
Hubschrauber-Symbolfoto.

Polizeimeldung
In Rauris ist ein Dach eingestürzt - eine Frau wurde verletzt

Beim Abriss eines Zubaus kam es zu einem Einsturz, eine 33-jährige Frau wurde von Holzteilen getroffen und eingeklemmt.  RAURIS. Gestern nachmittag (10. Juni, Pfingstmontag) waren insgesamt drei Personen (Vater, Mutter und Sohn) mit dem Abriss eines Holzzubaus bei einem Einfamilienhaus beschäftigt. Während dieser Arbeiten stürzte plötzlich das Holzdach des Zubaus ein. Bei diesem Einsturz wurde die 33-jährige Mutter von einstürzenden Teilen getroffen und unter dem Dach eingeklemmt. Mit...

  • 11.06.19
Lokales
Einsatz am Mittagsstein

Stress für die Bergrettung auf der Rax

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nachdem sich ein 32-jähriger Ungar beim Abstieg vom Rudolfsteig durch einen Sturz eine schwere Handverletzung zuzog, ereigneten sich weitere Unfälle auf der Rax. So kam eine Tschechin am Göbl-Kühnsteig auf einem Schneefeld nicht mehr weiter. Die Frau wurde mittels Hubschrauber gerettet. Ein Wanderer, der sich nahe des Waxriegelhauses am Fuß verletzt hatte, wurde vom Hüttenwirt Martin Toth versorgt und per PKW zum Preiner Gscheid gebracht. Auch ein zwölfjähriger Bub...

  • 10.06.19
Lokales
Symbolfoto.

Polizeimeldung
Bei Forstarbeiten im Glemmtal hat sich ein Mann schwer verletzt

Der Unfall passiert auf der Kühprentalm  (1.300 Meter Seehöhe), der Forstarbeiter musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. SAALBACH HINTERGLEMM.  Heute nachmittag war ein 29-jähriger Forstarbeiter gemeinsam mit einem Arbeitskollegen damit beschäftigt, Fichtenbäume zu fällen. Diese waren durch den Schneedruck im vergangenen Winter geknickt. Ein Baum schnellte zurück, traf den Mann am rechten Unterschenkel und schleuderte ihn zur Seite. Der Forstarbeiter wurde von der...

  • 04.06.19