10.10.2016, 10:21 Uhr

Dramatik pur bei Entscheidung in Oetz

Es war das knappste adidas Sickline Finale in der Geschichte des Rennens und das dramatischste; nur eine Hundertstel Sekunde weniger und der Sieger hätte einen anderen Namen. Dritter wurde der US-Amerikaner Dane Jackson.
Die Zuschauer der Extremkajakweltmeisterschaft waren begeistert von den Darbietungen der Athleten. Auch die Bürgermeister Hansjörg Falkner, Jakob Wolf und Fredi Köll, sowie die Touristiker Bernhard Riml, Ewald Schmid und Christoph Rauch verfolgten das Finale mit Begeisterung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.