24.06.2016, 12:16 Uhr

Imster Stadtfest mit vielen Highlights

Das 17. Imster Stadtfest lockt heuer am 2. Juli wieder mit einem reichhaltigen Programm und vielen Attraktionen die Besucher in die Imster Innenstadt. Das Organisationsteam rund um Norbert Praxmarer, Christoph Stillebacher und Anja Kerschbaumer hat sich bereits zum drittenmal viel einfallen lassen, damit das Stadtfest die hoch gesteckten Erwartungen erfüllt. Auf der Hauptbühne am Sparkassenplatz wird um 18 Uhr der Bieranstich erfolgen, die Stadtmusik wird den Festakt umrahmen. Nach der Joydance-Performance von 19 Uhr bis 20 Uhr wird bis 2 Uhr der bewährte "Starmix" das Publikum unterhalten. Auf der Bühne bei der Johanneskirche spielen ab 18 Uhr "Trice" und ab 22 Uhr der "Salvesenklang". Auf der Lainplatzbühne treten "Recycle" und "Stoned Light" auf, die Artclub-Bühne wird von der "Upperland Funkband" und den "Snowtones" bespielt. Die Life Radio Disco findet heuer als After Show Party ab 22 Uhr im kleinen Imster Stadtsaal statt. Subcomm wird in der Mitte der Kramergasse für knackige Töne sorgen. Auch für die Kinder wurde einiges vorbereitet, darunter eine Hüpfburg, Kinderschminken, Pony- und Eselreiten, sowie eine große Spielekiste. "Wir haben natürlich auch für die Sicherheit entsprechende Vorkehrungen getroffen, ein Konzept wurde in Kooperation mit den Blaulicht-Organisationen und der BH erarbeitet und umgesetzt", erklärt Norbert Praxmarer. Christoph Stillebacher ergänzt: "Auch der Jugendschutz wird von uns sehr ernst genommen, die entsprechenden Farben auf den Eintrittsbändern sorgen für klare Verhältnisse in Sachen Alkoholausschank." Anja Kerschbaumer verrät: "Die Stadt Imst gibt rund 40.000 Euro für das Stadtfest aus, um die Qualität zu garantieren und den rund 26 Vereinen und Gastronomen einen optimalen Rahmen zu bieten.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.