01.07.2016, 14:59 Uhr

Innovativer Betrieb vor Ansiedlung

Bgm. Josef Leitner: „Das Rote Kreuz wird aus Kostengründen keine weitere Dienstelle errichten.“ (Foto: Peter Leitner)
Zwei Unternehmer planen Projekt auf der Ötztaler Höhe

HAIMING (pele). Zu einer Betriebsansiedlung könnte es schon bald in Nachbarschaft zum Fristo-Getränkemarkt auf der Ötztaler Höhe kommen. Die beiden Unternehmer Hannes Veitl und Andreas Brugger planen die Errichtung einer Autovermietung der Luxusklasse inklusive Service- und Reparaturstelle. Entstehen soll aber auch eine Schauwerkstätte samt Erlebnisgastronomie. Bis zu 15 Mitarbeiter würden in dem neuen Unternehmen eine Beschäftigung finden.

„Die betreffende Fläche haben wir bisher nie an ein Unternehmen vergeben, da längere Zeit die Möglichkeit bestand, dass dort eine eigene Rot-Kreuz-Stelle entstehen könnte. Inzwischen wurde uns seitens der Rettungsorganisation aber mitgeteilt, dass damit aus Kostengründen nicht zu rechnen ist. Somit können wir die 2000 Quadratmeter große Fläche anderweitig verwenden und in Verhandlungen mit Veitl und Brugger eintreten“, erklärt Bürgermeister Josef Leitner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.