13.06.2016, 21:43 Uhr

Vernissage Uta Saabel - FANTASIA Bild & Musik im Palais Palffy

Uta Saabel vor der Musik-Darbietung
Wien: Palais Palffy |

Galerieabend am 13.06.2016 im Palais Palffy bei Erich Peischl, der auch die einführenden Worte zu den Werken der letzten Verlobten von Ernst Fuchs (seiner Muse) sprach. Anwesend waren zahlreiche prominente Gäste aus Kunst und Kultur, Wirtschaft und Society, gesichtet Sylvia Liebisch, Edel Czernin, Regina Merta, Peter Horak, Elfie Rauch, Chris Engel, Oliver Hunter uva.

Ernst Fuchs über Uta Saabel: "Uta ist ein Multitalent. Auf dem Gebiet der Musik wie der Malerei ist sie eine einmalige Exponentin der spontanen Inspiration. Was immer ihr einfällt, wird zum Kunstwerk erhoben. Sie scheut keine Mühe, ihren Einfällen eine gültige Form zu verleihen. In allem was sie tut, strebt sie endgültige und zeitlose Formen an. In diesem Sinne übersteigt sie alle modischen Tendenzen und offenbart so auf dies Weise die Eigenart ihrer Kunst. Sie folgt keinen Moden oder Tendenzen. Jedes ihrer Werke ist das Resultat einer immerwährenden Beschäftigung mit ihrem jeweiligen Thema. Spontaneität des Einfalls fließt ein in eine Arbeitsmethode, deren Exaktheit besonders in ihren musikalischen Äußerungen oft über Jahre hin zu einem Resultat reift, die ihre Kunst zeitlos macht. Aus diesem Grund ist alles was sie macht, eine Transposition des Bildes und des Liedes, die jede flüchtige Aktualität von sich weist." Prof. Ernst Fuchs

Die Ausstellung im Palais Palffy ist bis 3. Juni 2016 zu besichtigen. Näheres zur Künstlerin
© Peter Markl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.