24.05.2016, 16:00 Uhr

Vollmond-Wanderer von "Werwölfen" überrascht

Der Vollmond präsentierte sich majestätisch über der Gedenkstätte am Mogersdorfer Schlösslberg. (Foto: Naturpark Raab)
Mit dieser aufregend-schaurigen Überraschung hatten die Teilnehmer der Vollmondwanderung in Mogersdorf nicht gerechnet. Als sie beim Kreuzstadelwirt zur Stärkung einkehrten, tauchten aus dem Dunkel zwei (verkleidete) „Werwölfe“ auf. Der Gastgarten füllte sich mit rotem Rauch, unheimliches Donnern und Hundegebell begleiteten den Auftritt.

Gestartet waren die rund 120 Wanderer beim Türkenwirt. Angeführt von Bürgermeister Josef Korpitsch ging es in Richtung Osten zum Kirchenwald und bergan auf den Schlösslberg. Der Vollmond begleitete die Wanderlustigen. Beim Kreuzstadelwirt trug Amtmann Gerhard Granitz die Mogersdorfer „Sage vom ewigen Jäger“ vor. Der Rückweg führte über die Schlösslbergstraße und den Kesselgraben wieder ins Dorf.

Im Naturpark Raab finden heuer noch fünf weitere Vollmondwanderungen statt. Die nächste folgt am Montag, dem 20. Juni, in Mühlgraben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.