Naturpark Raab

Beiträge zum Thema Naturpark Raab

Die Baumsetzlinge konnten bei der Volksschule in St. Martin an der Raab abgeholt werden.
5

Für Gärten und Streuobstwiesen
Naturpark Raab verschenkte Streuobstbaum-Setzlinge

83 Setzlinge von Streuobstbäumen haben auf Initiative des Naturparks Raab neue Besitzer gefunden. Sie wurden an naturinteressierte Eigentümer von Kleingärten und Streuobstwiesen im Naturparkgebiet sowie an öffentliche Einrichtungen vergeben, um neuen Lebens- und Nutzungsraum zu schaffen. Verteilt wurden Apfel-, Zwetschken-, Pflaumen-, Kirsch- und Birnbäume. Das Hotel "Das Eisenberg" in Eisenberg an der Raab finanzierte die Setzlinge gemeinsam mit dem Naturpark und dem Planungsbüro Oikos aus...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
3

Naturbelassener Reitschulteich
Neumarkter Eislaufteich wird neugestaltet

Die Vorbereitungen zur Neugestaltung des Neumarkter Eislaufplatzes und der Errichtung eines Feuchtbiotops beim Reitschulteich sind abgeschlossen. Aktuell laufen die Ausschreibungen, Mitte Oktober soll mit der Umgestaltung begonnen werden.  NEUMARKT AN DER RAAB. Seit 40 Jahren wird eine künstlich geschaffene Geländemulde neben dem angrenzenden Reitschulbach im Winter als Eislaufplatz und zum Stockschießen genutzt. Das Wasser wird im Herbst aus dem Bach eingeleitet und nach den Wintermonaten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Kanufahrten auf der Raab sind immer ein Naturerlebnis.

Naturpark-Ausflüge
Im Kanu auf der Raab in den Herbst

Kanufahrten auf der Raab sind auch im Herbst ein Erlebnis. Das Naturparkbüro bietet diese Woche drei geführte Touren an: Donnerstag, 1. Oktober 10.00 UhrSamstag, 3. Oktober 10.00 UhrSamstag, 3. Oktober 14.00 UhrDie Strecke führt von Neumarkt an der Raab bis zur ungarischen Grenze, die Tour dauert rund eineinhalb Stunden. Der Preis beträgt 31 Euro pro Erwachsenem und 17 Euro pro Kind. Anmeldungen sind erforderlich (Telefon 03329/48453).

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Minihof-Liebau (Bild), Windisch Minihof und Tauka liegen in in abwechslungsreicher, hügeliger Kulturlandschaft.
54

Minihof-Liebau, Windisch Minihof, Tauka
Drei Orte im Herzen des Naturparks Raab für den Urlaub daheim

Für den gerade viel zitierten "Urlaub daheim" ist die Gemeinde Minihof-Liebau geradezu ein Paradebeispiel. Wandern, Radeln und Entspannen in abwechslungsreicher Kulturlandschaft stehen hier, im Herzen des Naturparks Raab, ganz oben. Wandern und RadelnWanderfreudige können hier jeden Tag eine andere Tour unternehmen: in den Hollergraben, auf den Judenberg, auf den Theresienberg, auf den Gamperlberg, auf den Grundberg oder auf den Schneiderkogel zum Dreiländereck. Das dichte Radwegenetz ist...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Startschuss zum neuen Projekt zum Erhalt der Artenvielfalt im Naturpark Raabauen: Hans Gollowitsch, Mario Gruber, Oscar Tiefenbach, Direktor Hannes Wagner, Künstler Michael Potzinger, Martin Neubauer, Hans Koller vor der neu gestalteten Parkgarage im Thermenhotel "Vier Jahreszeiten".
10

Naturpark Raabauen
Wie Wein und Kernöl jetzt die Artenvielfalt sichern

Mit ihrem Kaufverhalten schafften Gäste des Hotels "Vier Jahreszeiten" in Bad Loipersdorf jetzt wichtigen Lebensraum für Flora und Fauna in den Raabauen. Die neu gestaltete Parkgarage soll auf die Bedeutung von Diversität und Artenreichtum aufmerksam machen. BAD LOIPERSDORF. Als „Arche Noah“ für gefährdete Pflanzen und Tiere kann der Naturpark "Raabauen" bezeichnen. Zahlreiche bedrohte Brutvogel-, Fisch-, Säugetier- und Amphibienarten tummeln sich in den 18 Hektar, die bis dato vom...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
3

Die Raab genauer kennenlernen!
Kanutour mit dem Naturverein Raab

Die Kanutouren auf der Raab erfreuen sich großer Beliebtheit und daher fand diese Woche (30.07.) wieder eine ganz spezielle Befahrung der Raab statt. In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Raab leiteten Elias Hoffman und Andreas Lipp (beide Naturverein Raab) eine gewässerökologische Erkundungstour. Die 15 naturinteressierten TeilnehmerInnen haben sich für diesen speziellen Termin angemeldet um mehr über den besonderen Lebensraum der Raab-(Auen) zu erfahren. Auf einer Strecke von 5km informierten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Holzmann
Anzeige
Per Kanufahrt die Natur hautnah erleben und seine Seele baumeln lassen - das schafft nur der Naturpark Raab im Südburgenland.
11

Das Südburgenland genießen
Erlebniswelt Naturpark Raab

Die Vielfalt der Natur genießen, Abenteuer erleben, Kreativität in verschiedenen Formen kennenlernen und ausüben - im Naturpark Raab können Sie den Alltag vergessen und einfach die Seele baumeln lassen! Die Kanufahrten auf der Raab von Neumarkt bis zur ungarischen Grenze versprechen Action und Spaß pur. Im Juli und August sind die Raab-Erlebnisfahrten dienstags, donnerstags und samstags jeweils für 10 und 14 Uhr buchbar. Gruppen ab sechs Erwachsene Teilnehmer erhalten auch Termine an anderen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Mit den beiden Pilgerbegleiterinnen Monika Petanovitsch (rechts) und Barbara Mayer-Schulz können die Teilnehmer bis zu sechs Etappen zurücklegen.
7

Vom 21. bis 26. Juni
Begleitetes Pilgern durch den Naturpark Raab

"Pilgern für den Frieden" lautet das Motto vom 21. bis 26. Juni im Naturpark Raab. Sechs Tage hintereinander können spirituell beseelte Wanderer sechs unterschiedliche Wegstrecken mit den beiden Pilgerbegleiterinnen Monika Petanovitsch und Barbara Mayer-Schulz zurücklegen. Die Teilnahme ist an allen Tagen oder auch an einzelnen Etappen möglich. Pro Tag werden zwischen 9 und 15 km zurückgelegt. Ausgangspunkte sind Mogersdorf, Neuhaus am Klausenbach, Eisenberg an der Raab, Neumarkt an der Raab,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die erste der beliebten Naturpark-Wanderungen beginnt am Mittwoch, dem 20. Mai, um 13.30 Uhr in St. Martin an der Raab.
1 2

Ab dem 20. Mai
Wieder Wanderungen im Naturpark Raab

Der Naturpark Raab macht sein Angebot wieder allgemein zugänglich. Der Startschuss für die Serie der beliebten Grenzraum-Wanderungen fällt am Mittwoch, dem 20. Mai, in St. Martin an der Raab. Um den Covid-19-Bestimmungen gerecht zu werden, ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Wanderung möglich. Sollte die Teilnehmerzahl höher sein, wird die Wandergruppe geteilt. "Die Teilnehmer werden gebeten, den Abstand von einem Meter einzuhalten und auf Händeschütteln und Umarmungen zur Begrüßung zu...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Elf Hobby-Ornithologen waren den gefiederten Freunden auf der Spur.
2

Grenzübergreifende Wanderung
Hobby-Ornithologen unterwegs im Naturpark Raab

Elf Hobby-Vogelkundler erhielten einen Einblick auf die heimische Vogelwelt des Naturpark Raabs. Bei einer Ornithologischen Begleitwanderung konnten über 30 verschiedene Vogelarten bestimmt werden.  NEUMARKT AN DER RAAB. In Begleitung mit dem Ornithologen Daniel Leopoldsberger (Leiter der Landesstelle Burgenland von Birdlife Österreich) machten sich elf Wanderfreunde auf die Suche nach beheimateten Vogelarten. Ausgangspunkt der Wanderung war das Gasthaus Holzmann in Neumarkt an der Raab. Den...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Im Naturpark Raab
Vollmondwanderung führte rund um Kalch

Beim Kalcher Gasthaus Wolf starteten rund 100 Wanderfreunde zu einer Naturpark-Vollmondwanderung. Die Route führte zum "Weißen Strand" und zum "Obstparadies" Lendl, wo es zur Stärkung Apfelmost und Aufstrichbrote gab. Endstation war beim Ausgangpunkt Hendlwirt, wo eine Verlosung wartete.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Naturpark Raab soll für Wanderer, Radfahrer und Kulturinteressierte touristisch besser erschließbar werden.
5

Österreich-Ungarn
Naturpark Raab soll grenzüberschreitend touristisch belebt werden

MOGERSDORF. Über 20 Jahre schon gibt es den österreichisch-ungarisch-slowenischen Naturpark Raab-Őrség-Goričko. Über das, was er auf der jeweils anderen Seite der Staatsgrenze bietet, wissen Einheimische und Besucher aber immer noch recht wenig Bescheid. Ein neues, von der EU gefördertes Tourismusprojekt soll nun dazu beitragen, den Besucherzustrom zu sechs ungarischen Gemeinden und sieben Gemeinden im Bezirk Jennersdorf anzukurbeln. Wandern, Radeln, Kultur"Wir konzentrieren uns dabei auf...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Über 130 Teilnehmer wanderten vom Abend in die Nacht.
4

Naturpark Raab
Vollmondwanderung führte rund um Gritsch

Vor Einbruch der Dämmerung verließen über 130 Teilnehmer der Vollmondwanderung das Gasthaus Kurta in Gritsch, beim Mondschein in der Nacht waren sie am Ziel beim Feuerwehrhaus. Auf der sieben Kilometer langen Route im Naturpark Raab warteten Waldabschnitte, eine Raststation mit Jausen vom Bauernladen St. Martin und eine Suche nach Fledermäusen mittels einem Fledermausdetektor. Am Ziel wartete die Feuerwehr Gritsch mit Musik, Speisen und Getränken auf.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Hexen, die sich durch den Wald auf den Gipfel begaben, waren standesgemäß behütet.
4

Ferienprogramm
Hexen erklommen den Grieselsteiner Stoagupf

Das Ferienprogramm der Stadtgemeinde Jennersdorf bot den Kindern einen völlig "verhexten" Nachmittag. Mit Hexenbesen und in Hexen-Outfit ging es hinauf auf den Stoagupf in Grieselstein. Um in die Rolle der Hexen und Hexeriche zu schlüpfen, mussten die Kinder zuvor einige Aufgaben erledigen: Hexenhüte gestalten, sich einen Hexennamen ausdenken, ein Hexentier auswählen, Hexensprüche zusammenpuzzeln, einen Hexenbesen binden, Kräuter für den Hexentrank erkennen, einen Hexentanz und ein Hexenlied...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Kreuz am Stoagupf ist Ziel der Naturpark-Wanderung am 24. August. Am 28. August ist Eisenberg an der Raab der Ausgangspunkt.

Auf den Gipfel und über die Grenze
Wandern im Naturpark Raab am 24. und 28. August

Auf den sagenumwobenen Stoagupf oberhalb von Grieselstein führt eine Wanderung, die die Mitarbeiter des Naturparks Raab am Samstag, dem 24. August, organisieren. "Mit dem Hexenbesen" lautet demzufolge das Motto. Start ist um 9.00 Uhr bei der Augenquelle. Die Strecke ist rund fünf Kilometer lang. Eine Anmeldung ist erforderlich (03329/48453). Die nächste Naturpark-Wanderung folgt am Mittwoch, dem 28. August. Vom Zollhaus in Eisenberg an der Raab  geht es ab 13.30 Uhr los. Die 11,3 Kilometer...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
190 Wanderlustige nahmen an der Vollmondwanderung mit Start in Windisch Minihof teil
7

Rund um Windisch Minihof
Zu Fuß durch den Naturpark Raab in die Vollmondnacht

Bei Dämmerungseinbruch machten sich 190 Wanderlustige von der Jost-Mühle in Windisch Minihof auf den Weg. Begleitet von hereinbrechender Nacht und Vollmond ging es über den Naturwinkel Saufuß in Minihof-Liebau wieder retour. Die nächste Vollmondwanderung im Naturpark Raab findet am 15. August in und um Gritsch statt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Im Schulhof wurde einen Vormittag lang Slowenisch, Deutsch und Ungarisch gesprochen.
6

Naturpark Raab-Örség-Goričko
Kinder aus drei Staaten spielten in St. Martin/Raab

Slowenisch, Deutsch und Ungarisch war auf dem Gelände der Volksschule St. Martin an der Raab zu hören. 230 Schüler und Schülerinnen aus Schulen im Naturpark Raab-Örség-Goričko kamen mit ihren Lehrerinnen zu einem grenzüberschreitenden Spielefest zusammen. Im Mittelpunkt stand das Thema Wald. Die Kinder mussten viele Stationen gemeinsam bewältigen, die von der "Werkstatt Natur" und der Jägerschaft betreut wurden. "Die Schülerinnen und Schüler kennen nun nicht nur viele Vokabel in den drei...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Noch vier Vollmondwanderungen gibt es heuer.
2

Vollmondwanderungs-Jahresprogramm
Im Mondenschein durch den Naturpark Raab

Ungebrochener Beliebtheit erfreuen sich die Vollmondwanderungen, die jedes Jahr im Naturpark Raab veranstaltet werden. Noch vier Termine stehen heuer auf dem Programm: Dienstag, 16. Juli, 19.00 Uhr: Start bei der Jost-Mühle in Windisch MinihofDonnerstag, 15. August, 19.00 Uhr, Start beim Gasthaus Kurta in GritschSamstag, 14. September, 18.30 Uhr, Start beim Gasthaus Hirczy in RosendorfSonntag, 13. Oktober, 18.00 Uhr, Start beim Feuerwehrhaus in Kalch

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Vom Boot aus lässt sich die Naturlandschaft der Raab am eindrucksvollsten kennenlernen.
1 Aktion

Natur erleben auf dem Fluss
Wir verlosen Kanu-Fahrten im Naturpark Raab

Kanufahrten auf der Raab zählen zu den beliebtesten und eindrucksvollsten Aktivitäten, die man im Naturpark Raab erleben kann. Von Neumarkt bis zur ungarischen Grenze führt die etwas über vier Kilometer lange Strecke durch die weitgehend naturbelassene Flusslandschaft. Die Fahrt dauert rund eineinhalb Stunden. Erfahrene Kanuführer begleiten die Teilnehmer. Anmeldungen telefonisch unter 03329/48453 oder per E-Mail an office@naturpark-raab.at. Das Bezirksblatt Güssing/Jennersdorf verlost 3x1...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
3

Mehr als nur paddeln
Naturverein Raab begleitet Kanutour an der Raab

Am vergangenen Samstag fand eine ganz spezielle Kanutour statt- begleitet von Mitgliedern des Naturverein Raab. Elias und Andreas, beide auch ehrenamtliche burgenländische Naturschutzorgane, begleiteten erstmals eine der regelmäßig stattfindenden Fahrten an der Raab. Die Zusammenarbeit mit dem Naturpark Raab ermöglichte es, den 30 Teilnehmern neben einer feuchfröhlichen Kanufahrt auch Einblicke und Hintergrundwissen über die Raabauen und deren Bewohner zu bieten. An und in der Raab finden sich...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Holzmann
Von der Dämmerung in die Nacht gewandert wird am Samstag, dem 18. Mai.

Im Naturpark Raab
Wandern bei Vollmond: Start und Ziel Mogersdorf

Die nächste Vollmondwanderung im Naturpark Raab steigt am Samstag, dem 18. Mai. Um 18.30 Uhr ist Treffpunkt am Mogersdorfer Schlösslberg, von dort führt die 7,1 Kilometer lange Strecke über Gmoser- und Krobotekerweg, Schmiedgrabenweg, Wallendorf und Deutsch Minihof zurück zum Ausgangspunkt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
9

Pannonische.Natur.Erlebnis.Tage 2019
Forschen und Entdecken mit dem Naturverein Raab!

Am vergangenen Wochenende fanden im Rahmen der Pannonischen Naturerlebnistage 2019 mehrere Veranstaltungen im ganzen Burgenland statt- so auch im Bezirk Jennersdorf. Der Naturverein Raab (NVR) meldete gleich zwei Events an, um Besucher für die Flora und Faune die man "vor der Haustür" findet, zu begeistern. Am Samstag trafen sich naturinteressierte an der "Reitschule" in Neumarkt und zusammen mit Naturguides wurde der Lebensraum inkl. Bach genauer unter die Lupe genommen. Es wurde damit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Holzmann
Eine Vollmondwanderung fand in Ollersdorf zum ersten Mal statt, im Naturpark Raab hat sie schon länger Tradition.

Gemeinsam in Bewegung
Ollersdorfer Premierenwanderung in die Vollmondnacht

Es war die erste, aber nicht die letzte Vollmondwanderung, die sich in der Abenddämmerung des Frühlingsbeginns vom Ollersdorfer Gemeindeamt weg in Bewegung setzte. "Wir wollen so eine Wanderung heuer zumindest in jedem Quartal veranstalten, bei Interesse auch öfter", kündigte Emil Schöllerl an der Leiter des Arbeitskreises "Gesundes Dorf". Bis Litzelsdorf und wieder retour marschierten die über 70 Mondwandersleute. In Hackerberg gibt es Mondscheinwanderungen schon längere Zeit. Die Turngruppe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Natur und ihrem Schutz gilt in der Volksschule St. Martin besondere Aufmerksamkeit.
4

Volksschule St. Martin/Raab auch weiterhin "Naturparkschule"

Die Volksschule St. Martin an der Raab darf weiterhin die Bezeichnung "Naturparkschule" tragen. Das hat eine neuerliche Zertifizierung der Schule ergeben. "15 Kriterien in den Kategorien Naturschutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung gilt es dafür zu erfüllen", erläutert Direktorin Claudia Kröpfl-Kögl. In den letzten vier Jahren galten die inhaltlichen Jahresschwerpunkte dem Wald, der Wiese, dem Wasser und der Landwirtschaft. Im Rahmen des Gesundheitstages der Gemeinde St. Martin...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.