31.08.2016, 15:05 Uhr

SPÖ unzufrieden mit Grenzpolizeistellen

Sicherheitssprecher LAbg. Ewald Schnecker fordert bessere Arbeitsbedingungen für die Polizisten. (Foto: SPÖ)
Bessere Arbeitsbedingungen für die Polizei an den Grenzübertrittstellen fordert SPÖ-Sicherheitssprecher LAbg. Ewald Schnecker. Es habe zwar einige Adaptierungsmaßnahmen gegeben, aber nur punktuell.

„Obwohl bereits im April mit Grenzkontrollen begonnen wurde, hat es das Innenministerium nicht geschafft, für ein halbwegs akzeptables Arbeitsumfeld zu sorgen“, so Schnecker. Die Mängelliste reiche von der Beleuchtung, Sanitärräumen, Regenschutz und Fließwasser bis hin zur technischen Infrastruktur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.