Alles zum Thema Grenze

Beiträge zum Thema Grenze

Lokales
Außerhalb der Grenzen des Parkpickerls (hier blau) finden die Anrainer kaum mehr einen Parkplatz.

Simmering
Parkpickerl-Zone führt zu Verdrängungseffekt

Nach den ersten Wochen zeigt sich, dass die pickerlfreien Zonen in Simmering verparkt werden. Bezirksvorsteher Paul Stadler überlegt, die flächendeckende Kurzparkzone auf den ganzen Bezirk auszuweiten. SIMMERING. In der Hasenleiten ist es eindeutig zu sehen: Es gibt wieder mehr Parkplätze. "So kann es bleiben", meint etwa Anrainer Michael. Nach etwas mehr als einer Woche ist klar: Wo in Simmering Pickerl-Zone ist, gibt es kaum mehr Probleme, einen Stellplatz für seinen Wagen zu...

  • 19.11.18
  •  7
Lokales
Christian Teissl, Johannes Silberschneider und Wolfgang Pollanz beleuchten das Thema Grenzziehung aus verschiedenen Perspektiven.

Die Grenze in Wort und Bild im Greith-Haus

Am 24. November lädt man ab 19 Uhr unter dem Titel "An der Grenze - Steiermark/Štajerska" ins Greith-Haus ein. Einem literarischen Streifzug vom Ende des Ersten Weltkriegs bis in die Jetztzeit, zusammengestellt von Wolfgang Pollanz und Christian Teissl und gelesen von Johannes Silberschneider, folgt die Eröffnung der Fotoausstellung "You Know My Name" von Severin Hirsch. Die musikalische Begleitung kommt von Rivka Saltiel und dem Duo Saltiel & Bauer.  Karten gibt es unter der Tel....

  • 14.11.18
Politik

Kommentar
Irritationen an der Grenze

Wieder einmal gibt es Aufregung rund um die Grenzübergänge zu Ungarn. Es sind unsere Nachbarn, die eine Öffnung von möglichst vielen Grenzübergangsstellen – vor allem für den Pkw-Verkehr – fordern. Auslöser für die Irritationen waren zusätzlich aufgestellte Tafeln, die auf die jeweiligen Verbote hinweisen und so für Rechtssicherheit sorgen sollen. Die Verärgerung ist verständlich. Ungarische Pendler müssen aufgrund der Fahrverbote oft große Umwege in Kauf nehmen. Die Arbeitsgruppe, die sich...

  • 14.11.18
Lokales

Kontrollen am Grenzübergang Scharnitz/Mittenwald
Verdacht auf Schlepperei in Scharnitz

TELFS. Am 8. November 2018 gegen 04:50 Uhr konnte Beamte der deutschen Bundespolizei im Zuge von Kontrollen am Grenzübergang Scharnitz/Mittenwald aus der Ferne beobachten, wie 6 verdächtige Personen auf der B177 im Gemeindegebiet von Scharnitz aus einem unbekannten PKW ausstiegen und in verschiedene Richtungen verließen. Auch das Fahrzeug fuhr nach kurzer Zeit ebenfalls in unbekannte Richtung davon. Die Personen versteckten sich in weiterer Folge im Waldbereich und am Bachufer. Eine Person...

  • 08.11.18
Lokales
Neue Schilder: An sechs Übergängen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf dürfen Pkw und Motorräder nicht mehr die Grenze passieren.
2 Bilder

In den Bezirken Güssing und Jennersdorf
Sechs Grenzübergänge für Kfz tabu

Neue Schilder an vielen Grenzübergängen zu Ungarn weisen seit letzter Woche darauf hin, dass hier der Grenzübertritt nur noch zu Fuß, mit dem Rad oder Pferd erlaubt ist. 26 der 60 Grenzstationen im Burgenland dürfen nicht mehr mit Autos passiert werden. Fußgänger, Radfahrer, Reiter und Traktoren dürfen die kleinen Übergänge passieren. Motorrad- und Autofahrer müssen hingegen umkehren. Wer sich nicht daran hält, dem drohen laut Landespolizeidirektion Strafen von bis zu 2.180 Euro. Sechs...

  • 30.10.18
Politik
Seit Jahresbeginn wurden im bosnisch-herzegowinischen Kanton Una-Sana ca. 10.500 Migranten evidentiert. Ihr Ankommen wurde aber allein in August und in September sehr stark intensiviert. Es kamen nämlich allein in dieser Zeit um 5.000 neue. Die Polizei dieses Kantons berichtet, dass die meisten von denen über kein einziges persönliches Dokument verfügen, dass viele von denen in Bihać zum ersten Mal registriert werden und dass mit wachsender Zahl von Migranten auch Kriminalität steigt, vor allem in der Stadt Bihać. Symbolbild: Ivica Stojak

Der Balkanroute-Ticker
Aktuelles zum Thema "Balkanroute-Schließung"

Angesichts der gegenwärtigen Situationsentwicklungen, die sich von Tag zu Tag auf der so genannten Balkanroute zunächst einmal in Serbien in den letzten Jahren, dann aber in den letzten Monaten in Bosnien und Herzegowina - und in einer immer schärferer Form! - ebenfalls tagtäglich zeigen, habe ich mich entschlossen, werte Leser und Leserinnen, Ihnen in meiner Eigenschaft als Regionaut mit entsprechenden lokalen Sprachkenntnissen einen kurzen lokalen Schlagzeilen-Übersicht aus den betroffenen ...

  • 21.10.18
Freizeit

BUCH TIPP: Gerhard Jäger – "All die Nacht über uns"
Eine lange Nacht der Flüchtenden

Ein Soldat verbringt die Nacht auf einem Wachturm an der Grenze. Die Stunden vergehen, jede bildet ein Kapitel im Buch. Es wird zunehmend düster, kalt, verregnet – und der einsame Mann taucht in seine Erinnerungen ein, an Großmutter, die ihm ein Tagebuch über ihre Flucht hinterlassen hat, an seine Frau und an einen tragischen Verlust. Autor Gerhard Jäger aus Imst gelingt ein tief gehendes und packendes Werk. Picus Verlag, 240 Seiten, 22 € ISBN: 978-3-7117-2064-1

  • 06.10.18
Gesundheit
Die neue Geschäftsführerin des Salzburger Flughafens Bettina Ganghofer.
2 Bilder

Dauerstreit um Fluglärm der Nachbargemeinden

BAYERN (sm). Die Bürgermeister der Gemeinden Freilassing, Ainring und Saaldorf-Surheim trafen sich für ein Gespräch mit der Direktorin des Salzburger Flughafens, Bettina Ganghofer. „Ich habe es mir auch zu meiner persönlichen Aufgabe gemacht, hier etwas Positives für alle Beteiligten zu erreichen", sagt Ganghofer, die sich in ständigen Gesprächen um eine Verbesserung für die bayerischen Gemeinden einsetzt. Davon merkt man in Bayern wenig. „Sogar leichte Verschlechterungen waren spürbar“, sagt...

  • 25.09.18
Lokales

Gestohlene Baumaschinen bei Grenzkontrolle entdeckt

FREINBERG (juk). Bei einer Grenzkontrolle an der Grenze Achleiten-Passau am Mittwoch, 19. September, hielten Beamte der Fremden- und Grenzpolizeilichen Einheit "PUMA" gegen 10 Uhr einen 27-jährigen moldawischen Staatsangehörigen an, der mit einem Kastenwagen unterwegs war. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten im Laderaum des Kastenwagens unter anderem zwei Rüttelplatten sowie eine Betonglättemaschine vor. Da auf den Maschinen Firmenlogos angebracht waren, kontaktierte ein Beamter diese...

  • 21.09.18
Lokales
Der Gesuchte wurde festgenommen.

Kittsee: Gesuchter an Grenze festgenommen

Ein 35 Jähriger wurde im Zuge einer Schwerpunktkontrolle an der A6 festgenommen. Der Tatverdächtige befindet sich in Haft! KITTSEE. Von der Landespolizeidirektion Burgenland werden zum Zwecke der Verhinderung der illegalen Migration sowie der Unterbindung der Schlepperei, im Bereich des Gemeindegebietes Kittsee auf der Nordost Autobahn A6 immer wieder Schwerpunktaktionen durchgeführt. In der Vorwoche fand an der Nordost Autobahn (A6), unmittelbar an der Grenze zur Slowakei, eine derartige...

  • 03.09.18
Lokales
Am 31. August 1868 wurde die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg gegründet. Seit 1901 ist das Amt in der Kirchengasse zuhause.

31. August: Der 150. Geburtstag des Bezirks Deutschlandsberg

Heute vor 150 Jahren entstand der Bezirk Deutschlandsberg. Seit damals hat sich einiges verändert: Ein Blick in die Geschichte mit Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller. Es war Montag, der 31. August 1868, als die damalige k. k. Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg unter dem ersten Behördenleiter Ferdinand Praunegger ihre Geschäftstätigkeit aufnahm. Vorerst amtierte sie provisorisch im Gasthaus Stelzer am Hauptplatz (am Beginn der Kirchengasse, gegenüber dem heutigen Bezirksgericht). Die...

  • 31.08.18
Lokales

26-Jähriger schmuggelte Cannabis über Grenze

GMÜND. Ein 26-jähriger tschechische Staatsbürger wurde am Sonntag gegen 17.45 Uhr nach dem Grenzübertritt nach Österreich am Grenzübergang Gmünd-Bleyleben von der Streife Gmünd-AGM 1 angehalten und kontrolliert. Dabei wurden bei ihm zwei Gramm Cannabiskraut vorgefunden und vorläufig sichergestellt. Nach erfolgter Vernehmung wurde der Mann auf freiem Fuß angezeigt.

  • 27.08.18
Lokales
Die Reisenden mussten in Kittsee Pause machen.

Kittsee: Reisebus auf der A6 angehalten

Auf der A6 im Grenzbereich Kittsee in Fahrtrichtung Wien wurde ein bulgarischer Reisebus von einer Streife der Landesverkehrsabteilung Burgenland zum Zwecke einer Verkehrskontrolle angehalten. KITTSEE. Im Reisebus befanden sich drei Buslenker und 48 Fahrgäste auf der Linienfahrt von Varna (Bulgarien) nach Prag (Tschechien). Diese Linienfahrten werden von einer bulgarischen Touristen – Serviceagentur organisiert und finden täglich statt. Im Zuge der aufwändigen Recherchen stellten die...

  • 27.08.18
Lokales
Dem LKW wurde die Weiterfahrt untersagt.

Nickelsdorf: LKW mit schweren Mängeln

NICKELSDORF. Auf der A 4 bei der Einreise Nickelsdorf im Bezirk Neusiedl am See wurden von Beamten der Landesverkehrsabteilung Burgenland – ll Fachbereich Schwerverkehr – gemeinsam mit der ASFINAG technische Kontrollen durchgeführt. Im Zuge der Überprüfung eines rumänischen Sattelkraftfahrzeuges wurden bei dessen Lenker, einem rumänischen Staatsangehörigen, deutliche Alkoholisierungsmerkmale wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 0,33 mg/l. Bei der technischen...

  • 27.08.18
Lokales
Eine Radfahrerin stürzte am Radweg in Lofer. Sie wurde verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Hubschraubereinsatz: Frau nach Fahrradsturz bewusstlos

LOFER. Am Nachmittag des 16. August stürzte eine 55-Jährige vom Fahrrad. Sie blieb bewusstlos am Radweg liegen. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde sie mit dem Notarzt-Hubschrauber "Martin 6" ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.  Die Deutsche war mit einer weiteren Radfahrerin gegen 16 Uhr am "Steinberg-Radlweg" unterwegs. Der Sturz passierte nach einer Unterführung kurz nach der Landesgrenze zu Tirol. Dort soll es Unebenheiten im Weg geben. Die 55-Jährige trug einen...

  • 17.08.18
Leute

17. August, Kalch: Wandern zum kleinen Dreiländereck

Grenzerfahrungen am können Wanderer am Freitag, dem 17. August, machen. Vom Haus Kalch-Bergen Nr. 47 führt eine Wanderung entlang der burgenländisch-steirischen Grenze entlang zum Maria-Theresien-Stein und in Richtung Sichauf zum St. Germain-Stein am kleinen Dreiländereck mit Slowenien. Vom Berg Serdica hat man einen Rundumblick über das Bachergebirge bis zu den Karpaten. Über den Rotterberg führt die Route zurück nach Kalch zu den Zollhäusern, zum „Hendlwirt“ und zum Startpunkt. Abmarsch...

  • 15.08.18
Lokales
Die Polizei stellte die Laserblocker sicher.

Nickelsdorf: Laserblocker sicher gestellt

NICKELSDORF. Im Zuge der Grenzkontrollen in Nickelsdorf wurde durch die Grenzpolizisten an einem ungarischen PKW ein Störgerät für Geschwindigkeitsmessgeräte, sogenannter Laserblocker, sowohl an der vorderen als auch hinteren Stoßstange entdeckt. Die ungarische Lenkerin demontierte nach Aufforderung durch die Grenzpolizisten die Geräte. Die Laserblocker wurden nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung sichergestellt.

  • 23.07.18
Politik
4 Bilder

Sichere Grenzen: Bayerns Ministerpräsident besichtigt Grenzkontrollstelle

Dr. Markus Söder besucht Grenzkontrollstelle Kirchdorf-Ranshofen Kirchdorf am Inn. Ab Mittwoch, 18. Juli, starteten die Grenzkontrollen der Bayerischen Grenzpolizei flankierend zu den bereits verstärkten Schleierfahndungsmaßnahmen. Basis war hierbei eine Vereinbarung zwischen Bundespolizei und Bayerischer Polizei, die der Bayerischen Grenzpolizei in Abstimmung mit der Bundespolizei eigenständige Grenzkontrollen erlaubte. Ziel ist dabei, mehr Sicherheit in ganz Bayern durch ein deutlich...

  • 19.07.18
Lokales
Ein Grenzbalken wurde symbolisch zersägt: Oberndorf und Laufen.
2 Bilder

Zusammen, was zusammen gehört

OBERNDORF/LAUFEN (kha). Zwei Städte, die eigentlich immer zusammengehört haben, wurden im Jahr 1816 durch politische Verträge auseinandergerissen: Laufen und Oberndorf. Von da an trennten Grenzbalken die beiden Orte für mehr als 180 Jahre, bis der Österreichische EU Beitritt und das Schengener Abkommen die Grenzkontrollen zwischen Österreich und Bayern endgültig aufhoben. Bis dahin galten für die Laufener und Oberndorfer Bürger, wenn sie die "Salzachseiten" wechseln wollten, dieselben Regeln...

  • 17.07.18
Lokales
Die Polizei konnte Radarblocker sicherstellen.

Radarblocker in Kittsee sichergestellt

KITTSEE. Kürzlich führten Polizeibeamte Schwerpunktkontrollen auf der Nordostautobahn A6 im Gemeindegebiet von Kittsee durch. Dabei wurde ein 56-jähriger, slowakischer Staatsbürger mit seinem BMW der 7-er Reihe angehalten und kontrolliert. Im Zuge der PKW-Kontrolle konnte von den Beamten je zwei Laser-/Radarblocker an den Stoßstangen wahrgenommen werden. Weiters wurde im Fahrzeuginneren ein Bedienelement entdeckt, mit welchem die Störsender aktiviert werden können. Der Lenker musste an Ort und...

  • 11.06.18
Lokales
Die Polizei konnte den Gesuchten festnehmen.

Fahndungserfolg in Nickelsdorf

NICKELSDORF. Am Abend des 7. Juni 2018 stellte sich beim Grenzübergang in Nickelsdorf ein 29-jähriger rumänischer Staatsbürger zur Einreisekontrolle. Er war Beifahrer in einem PKW, welcher in Richtung Frankreich unterwegs gewesen ist. Bei der von den Polizeibeamten durchgeführten Personenkontrolle wurde festgestellt, dass gegen den 29-jährigen Mann ein aufrechter Haftbefehl der Staatsanwaltschaft St. Pölten, wegen Verdacht des Diebstahles und des Einbruchsdiebstahles besteht. Der Rumäne wurde...

  • 08.06.18
Lokales
Die Polizei konnten den Slowaken festnehmen.

Bezirkspolizeikommando Neusiedl am See: Slowake zwei Wochen mit gefälschtem Kennzeichen unterwegs

KITTSEE. Zum Zwecke der Verhinderung der illegalen Migration sowie der Unterbindung der Schlepperei werden im Bereich des Gemeindegebietes Kittsee, polizeiliche Schwerpunktaktionen (Nordost Autobahn A6) durchgeführt. Dabei wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Kittsee ein Kastenwagen mit dem österreichischen Kennzeichen, PL-277JY, angehalten und einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Im Zuge der Überprüfung wurde festgestellt , dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichentafeln...

  • 14.05.18
Lokales
Zeigt Gefahren von Alkohol auf: Bernd Thurner von Vivid
2 Bilder

Bernd Thurner von Vivid appelliert: Alkoholfreie Getränke in der Gastro müssen billiger werden!

Vivid, die Fachstelle für Suchtprävention, stärkt Albert Kriwetz den Rücken und fordert günstigere Getränke. "Ein Gastronom, der sich für ein besseres alkoholfreies Angebot ausspricht. Das gibts auch nicht alle Tage", sagt Bernd Thurner, Leiter der Stabstelle Kommunikation von Vivid, der Fachstelle für Suchtprävention, als Reaktion auf unsere letztwöchige Story. In dieser regte Albert Kriwetz, Besitzer der Bar Albert in der Herrengasse, an, ein breiteres und qualitativ hochwertiges Angebot an...

  • 09.05.18