Grenze

Beiträge zum Thema Grenze

Militärkommandant Gernot Gasser (2. von links) machte sich beim Besuch eines Zuggefechtsstandes in Eberau ein Bild der Lage.

An Burgenlands Grenzen
Militärkommandant: Illegale Einwanderung nimmt wieder zu

Das Bundesheer registriert an den burgenländischen Grenzen wieder ein Zunehmen der illegalen Einwanderung. "Am vorletzten Wochenende hatten wir im gesamten Burgenland 32 Aufgriffe", teilte Militärkommandant Gernot Gasser beim Besuch eines Zuggefechtsstandes in Eberau mit. Vor Beginn der Corona-Krise seien in ganz Österreich an einem Tag durchschnittlich 60 illegale Einwanderer aufgegriffen worden. Während der Krise sei die Zahl auf 20 pro Tag gesunken, so Gasser. "Steigt die Covid-Bedrohung,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Seit dem 15. Juni sind die Grenzen zwischen Deutschland und Österreich wieder geöffnet.
  8

Grenze Mittenwald-Scharnitz
Grenzöffnung am 15. Juni

MITTENWALD. Das Coronavirus sorgte auf der ganzen Welt für Abschottung und Grenzschließungen. Zur Eindämmung schränkten wir uns ein und brachten, jeder für sich, Opfer. Rund drei Monate war auch die Grenze zwischen Österreich und Deutschland gesperrt. Scharnitzer und Mittenwalder waren durch strenge Grenzkontrollen getrennt. Mit dem 15. Juni änderte sich dies und die Grenze konnte wieder ohne Kontrolle passiert werden.  Freie Fahrt für Einheimische und TouristenDie Situation der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Lucia Königer
Der Urlaub in Ländern wie Kroatien wird wieder möglich sein.
 2  3   3

Grenzöffnung
Reisen nach fast ganz Europa ab 16. Juni wieder möglich

Freies Einreisen wird ab 16. Juni, 0 Uhr wieder möglich, wie Außenminister Alexander Schallenberg am Mittwoch (ÖVP) bestätigt.  ÖSTERREICH. Die Bundesregierung hat am Mittwoch eine Reihe von weiteren Grenzöffnungen beschlossen. Reisefreiheit gibt es in alle EU-Staaten. "Wir sind übereingekommen, dass ab dem 16. Juni insgesamt zu 31 Staaten die Grenzen geöffnet werden und die 14-tägige Heimquarantäne entfällt", so der Außenminister. Auch gegenüber Italien fallen die Grenzkontrollen,...

  • Adrian Langer
v. l.: Harald Maier, Projektleiter Salzkammergut BergeSeen eTrail, Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner, Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus, und Stefan Limbrunner, Geschäftsführer KTM Fahrrad GmbH.
 1   2

Sehnsucht nach Natur
Wie OÖ vom Fahrradtrend profitiert

Der vorher schon starke Trend zum Fahrrad wurde durch die Corona-Krise noch einmal verstärkt. Profitieren können davon Tourismusbetriebe gleichermaßen, wie Fahrrad-Produzenten und -Verkäufer. OÖ. „Viele Menschen spüren nach den wochenlangen Corona-Beschränkungen eine starke Sehnsucht nach Bewegung und Sport in der Natur“, begründet Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner den aktuellen Fokus der Tourismuswirtschaft aufs Rad. Die verstärkte Nachfrage bestätigt auch...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Beamten nahmen den Gesuchten fest.

Polizeierfolg
Gesuchter Einbrecher in Nickelsdorf verhaftet

Einen Fahndungserfolg konnten Polizisten an der Grenze in Nickelsdorf verzeichnen. NICKELSDORF. Ein 45-jähriger Mann wurde von den Beamten bei der Einreise nach Österreich am Grenzübergang in Nickelsdorf angehalten und einer Personen- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Nach einer Anfrage im Fahndungssystem schien eine Vormerkung über die Person auf. Nach dem Mann wurde wegen Einbruchsdiebstahl von einem Wiener Gericht gefahndet. Der 45 Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Wien...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer fordert eine vorzeitige Grenzöffnung.
 1

Grenzöffnung
WK Tirol fordert vorgezogene Grenzöffnungen zum 3. Juni

TIROL. Der festgelegte Stichtag zur offiziellen Grenzöffnung zu Deutschland, Schweiz und Liechtenstein liegt beim 15. Juni 2020. Für WK Tirol Präsident Walser ist dies zu langsam, er fordert ein Vorziehen der Grenzöffnungen auf den 3. Juni. Italien öffnet am 3. JuniDas Argument Walsers: Italien öffnet seine Grenzen am 3. Juni. Deutsche können somit nach Italien fahren und Tirol als Korridor nutzen, aber nicht in Tirol Halt machen.  „Eine reine Durchfahrt ist von unseren Einreisebestimmungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ein Bild der drei Landeshauptleute noch aus Prä-Corona-Zeiten (v.li.): LH Günther Platter, LH Arno Kompatscher (Südtirol) und LH Maurizio Fugatti (Trentino).

Euregio
Grenzöffnung ab 15. Juni angestrebt

TIROL. Die Euregio-Landeshauptleute sind sich einig: Bis spätestens 15. Juni sollen die Grenzen der Europaregion wieder offen sein. In einer Videokonferenz beschlossen sie, an ihre jeweilige Regierung zu appellieren und so eine abgestimmte Grenzöffnung so rasch wie möglich, zu schaffen. Immerhin entwickle sich die Situation rund um das Corona-Virus durchaus positiv. Grenzöffnung bis 15. Juni angepeiltDie Landeshauptleute der Euregio Günther Platter (Tirol), Arno Kompatscher (Südtirol) und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Heutige Pressekonferenz zur Coronavirus-Situation in Tirol mit LH Günther Platter (Mitte), LHStvin Ingrid Felipe und Günter Weiss, Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin.
  Video   4

Corona-Lockerungen
Platter will keinen Wettbewerb zwischen Bundesländern

TIROL. Bezüglich der Corona-Lockerungen ist im Nachbarland Deutschland schon ein wahrer Wettbewerb zwischen den einzelnen Bundesländern entfacht: Wer lockert schneller und mehr? In der neuesten Landespressekonferenz betont LH Platter, dass er sich für Österreich, besonders für Tirol, genau das Gegenteil vorstellt. Die bisherige Taktik habe sich bewährt, einen Wettbewerb zwischen den Bundesländern in Sachen Lockerungen, will man vermeiden.  Die aktuelle Entwicklung in TirolAn der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Grenzschließung brachte vor allem für die Niederndorfer Landwirte große Umstände mit sich. Da viele von ihnen auch Felder in Deutschland besitzen.

Corona-Krise
Grenzschließung sorgte bei Niederndorfer Bauern für viele Umstände

Die Niederndorfer Landwirtin Claudia Anker-Feistl spricht mit den BEZIRKSBLÄTTERN über die Grenzschließung am Niederndorferberg und die damit verbundenen Umstände für die Bauern die auch Felder in Deutschland besitzen. NIEDERNDORF (mag). Die durch das Coronavirus bedingten Grenzschließungen brachten nicht für jeden das gewünschte Ergebnis. Die Bauern am Niederdorferberg, die einige Felder auch über die Grenze hinaus in Bayern/Deutschland haben, hatten durch die Grenzschließung massive...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Miliz ist BEREIT
  4

Bundesheer
Milizsoldaten unterstützen Polizei und Gesundheitsbehörde

Zweieinhalb Wochen intensives Training sind vorbei. Die 133 Soldaten der 3. Kompanie des Jägerbataillons Salzburg übernehmen ab 25. Mai die Durchführung des Assistenzeinsatzes im Bundesland Salzburg. Nach zwei Tagen im gemeinsamen Dienst an der Grenze lösen die Milizsoldaten die derzeit eingesetzte Kompanie mit Aufschubpräsenzdienern ab. Ausbildung und Auftrag Seit dem Einrücken am 4. Mai wurden die heranstehenden Aufgaben intensiv geübt: Unterstützung der Polizei im Grenzmanagement, Schutz...

  • Salzburg
  • Wolfgang Riedlsperger
  2

Einsatz an der Grenze
Soldaten im Spa Hotel Bründl untergebracht

BAD LEONFELDEN. Vor allem in der Krise sollten Betriebe flexibel handeln. So beherbergte dasSpa Hotel Bründl von 24. April bis 21. Mai 73 Soldaten und eine Soldatin vom Fliegerhorst Hinterstoisser, 1. Batterie, Fliegerabwehrbataillon 2, Zeltweg. Die Batterie übernahm während der Corona-Krise sicherheitspolizeiliche Aufgaben an den Grenzen Wullowitz, Guglwald, Schöneben und Weigetschlag. „Als Systemversorger durften wir während des Lock-Downs die Soldaten sowohl beherbergen als auch...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Mit kritischem Blick auf den aktuellen Einsatz der Miliz, fordert SPÖ Tirol-Chef Dornauer den "geordneten Rückzug der Milizoffensive".

Milizeinsatz
Dornauer fordert Rückzug der Milizoffensive

TIROL. Der Einsatz der Miliz, der am vergangenen Montag begonnen hat, wird seitens des SPÖ Tirol Vorsitzenden Dornauer stark kritisiert. Er hinterfragt die Notwendigkeit des Einsatzes und stellt die Frage in den Raum, ob dies nur "der Aufrechterhaltung einer Katastropheninszenierung der Bundesregierung“ dient.  Rückzug der Milizoffensive gefordertMit kritischem Blick auf den aktuellen Einsatz der Miliz, fordert SPÖ Tirol-Chef Dornauer den "geordneten Rückzug der Milizoffensive". Dass die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Köllensperger und Oberhofer: Gemeinsam fordern die liberalen Parteien eine Öffnung der Grenzen zu Südtirol im Sinne des europäischen Gedankens.

Grenzkontrollen
Liberale fordern offene Grenzen zu Italien

TIROL. In den Augen der drei liberalen Parteien FDP, Neos und Team K ist die Situation an den Grenzen zwischen Bayern, Tirol und Südtirol unübersichtlich und hat eine Änderung notwendig. "Nationales Denken ist bei einem grenzenlosen Virus fehl am Platz", ist man sich einig.  Offene Grenzen zu Italien gefordertDie liberalen Parteien Deutschlands, Tirols und Südtirols fordern gemeinsam ein Umdenken der aktuellen Grenzensituation, besonders die immer noch geschlossene Grenze zu Italien wird...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 1   4

Grenzübergang Niederndorf - Oberaudorf...

Neuestes vom Grenzübergang Niederndorf - Oberaudorf... Beide Kontrollstellen sind nur mehr sporadisch besetzt..! Endlich gibt's in Niederndorf ein neues Österreich-Schild, das alte war wohl noch aus den 60er Jahren (zumindest optisch) und eine klare Ansage für alle "illegalen" Grenzgänger... Mehr braucht es eigentlich nicht... Schönes Wochenende...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
WK-Bezirksobmann Michael Gitterle zeigt sich erleichtert: „Nach langen Wochen der Isolation sind wir froh, dass es nun einen Fahrplan für die Grenzöffnungen nach Italien und Deutschland gibt.“

Wirtschaftskammer Landeck
Michael Gitterle: "Fahrplan für die Grenzöffnung nach Italien und Deutschland steht"

BEZIRK LANDECK. Nach und nach öffnen die Nachbarstaaten von Österreich die Grenzen. „Nach langen Wochen der Isolation sind wir froh, dass es nun einen Fahrplan für die Grenzöffnungen nach Italien und Deutschland gibt“, zeigt sich WK-Bezirksobmann Michael Gitterle erleichtert. Was hinsichtlich der neuen Grenzsituation zu beachten ist, wird genau erläutert. Informationen einholen und Einreisebestimmungen beachtenIn Österreich bleibt noch bis 31. Mai 2020 die COVID-19 Maßnahmenverordnung des...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Man wolle Gästen aus Österreich, aber auch aus anderen Ländern, etwa Deutschland, ein "Maximum an Sicherheit" und ein "Maximum an Freude" ermöglichen, so der Bundekanzler.
 3  1   2

Tourismus in Österreich:
Kurz: "Die Deutschen dürfen kommen"

"Wir können den Tourismus in Österreich Ende Mai wieder öffnen", sagt Bundeskanzler Sebastian Kurz bei einer Pressekonferenz mit  Tourismusministerin Köstinger und WKO-Präsident Mahrer. Das wäre schneller als in anderen Ländern, Gäste aus "anderen sicheren Ländern" seien in Österreich willkommen, wie etwa die Gäste aus Deutschland. ÖSTERREICH. Die Gäste sollen sich wohl und sicher fühlen, Mitarbeiter, die am Gast tätig sind, sollen alle getestet werden, um zu vermeiden, dass sie...

  • Anna Richter-Trummer
Kilometer- und stundenlange Staus
  3

TSCHECHIEN
Grenz-Hindernisse schränken Wirtschaft stark ein

BEZIRK FREISTADT, TSCHECHIEN. „Wir haben viel Engagement investiert, damit der Grenzraum Mühlviertel-Südböhmen als Lebens- und Wirtschaftsraum sukzessive zusammenwachsen konnte", sagt der Obmann der Wirtschaftskammer Freistadt, Christian Naderer. "Der freie Personenverkehr an der Schengen-Grenze zwischen Österreich und Tschechien hat dazu maßgeblich beigetragen. Die Corona-Pandemie hat diese grenzüberschreitenden Beziehungen jäh unterbrochen." Der Markt nördlich der Grenze zu Tschechien sei...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bürgermeisterin in Scharnitz, Isabella Blaha und Bürgermeister Werner Frießer in Seefled, freuen sich auf die Öffnung der Grenzen.

Bürgermeister im Interview
Grenzöffnung – das sagen die Gemeinden

SCHARNITZ/SEEFELD. Ab 15. Juni werden die Grenzen zu Deutschland wieder vollständig geöffnet. Ab Freitag, 15. Mai, gibt es bereits nur mehr Stichproben-artige Kontrollen. Wir haben mit Gemeinden an der Grenze gesprochen, was sich mit der Wiedereröffnung der Grenze ändert.  Was ändert sich für euch? Bürgermeisterin Isabella Blaha, Scharnitz: Vor allem erwarten wir uns ein wesentlich höheres Verkehrsaufkommen in Scharnitz. In letzter Zeit war es natürlich einigermaßen ruhig. Seit Menschen,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
LH Günther Platter im Austausch mit BK Sebastian Kurz.

Corona-Krise
Austausch mit Kanzler Kurz zu Corona-Situation

TIROL. Mit der Abnahme der Zahlen muss auch wieder das Hochfahren des Landes angegangen werden. In einem Austausch mit Bundeskanzler Kurz besprach Landeshauptmann Platter das Vorgehen dazu, ebenso wie das Grenzmanagement und geplante Corona-Testungen. Kanzler Kurz machte Halt in TirolIn den vergangenen Tagen tourte Kanzler Kurz durch die österreichischen Bundesländer und machte am vergangenen Donnerstag Halt in Tirol. So kam es zu einem Lokalaugenschein bei den Corona-Screeningstationen in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
An allen burgenländischen Grenzübergängen wie hier Moschendorf - Allerheiligen (Pinkamindszent) kann der Grenzverkehr ab Mitternacht wieder fließen.

Seit Sonntag, 00.00 Uhr
Alle burgenländischen Grenzübergänge wieder geöffnet

Alle Grenzübergänge aus dem Burgenland nach Ungarn und Slowenien, die wegen der Corona-Einschränkungen gesperrt waren, sind wieder offen. Seit heute, Sonntag, 00.00 Uhr, kann der Grenzverkehr wieder an allen dafür vorgesehenen Stellen fließen. Das teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit. Kontrollen werden reduziertDie Kontrollen der Gesundheitsbehörden mit der Polizei werden reduziert und nur mehr stichprobenartig durchgeführt. Wer aus Ungarn nach Österreich einreist, muss aber...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Richard Stelzer, Stefan Wieneke, Goran Micic und Maximilian Rader von "Pulse of Europe", die sich für ein vereintes Europa stark machen.
  8

update
Leben im Grenzraum. Forderung nach offenen Grenzen

Die Grenzschließung während der Corona-Lage sorgte im Grenzraum für Ärger, aber auch für viel Solidarität zwischen den Bürgern. Die kommenden Lockerungen sind ein gutes Zeichen, aber die Bürger und die Politik fordert eine komplette Öffnung. Und zwar Jetzt.  SALZBURG. Die Corona-Situation fordert von vielen Menschen viel Geduld und Verzicht. Spürbar war das auch in den ersten Tagen nach der Grenzschließung in den Grenzräumen. Stundenlanger Stau und abgewiesene Bürger, die einen großen Umweg...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bereiten den Einsatz vor: Hauptmann Christoph Seirer, Hauptmann und Kommandant Axel Stupnik und Offiziersstellvertreter Werner Trattnig.
 1  1   4

Bundesheer
Milizsoldaten sind gut gerüstet für den Ernstfall

110 Milizsoldaten bereiten sich derzeit in der Türk-Kaserne in Spittal und am Schießplatz auf der Marwiesen auf ihren 2,5-monatigen Einsatz an der Grenze zu Slowenien vor. Organisiert wird das „Camp“ vom Jägerbataillon 26 in Spittal. PATERNION, SPITTAL. Achtung Lebensgefahr! Hier wird scharf geschossen! Diese Zeilen stammen nicht aus einem Actionfilm, sondern warnen die Bevölkerung vor den Schießübungen der Soldaten auf dem Bundesheer-Gelände in der Marwiese in Paternion. Mit einem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Neuhaus/Schärding Neue Brücke ist einer von nun vier deutsch-österreichischen Grenzübergängen. Seit Mittwoch, 13. Mai 2020, ist auch Voglau/Passau offen.

Grenzübertritt
Deutsch-österreichische Grenze öffnet mit 15. Juni

BEZIRK SCHÄRDING (ska). Die Corona-bedingt geschlossenen Grenzen zwischen Deutschland und Österreich werden am 15. Juni 2020 vollständig geöffnet. Diese Mitteilung aus dem Kanzleramt veröffentlichte heute, 13. Mai, die österreichische Presseagentur APA. Bereits ab Freitag werde es an den Grenzen nur noch stichprobenartige Kontrollen geben. Grenzübergang Voglau/Passau seit Mittwoch, 13. Mai 2020 offen Außerdem öffneten am heutigen Mittwoch mehrere kleinere Grenzübergänge zwischen Österreich...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Stadtrat Roman Frühberger, Ministerin Karoline Edtstadler und Bürgermeisterin Brigitte Ribisch bei der Gedenktafel anlässlich 30 Jahre Fall Eiserner Vorhang.
  2

Grenzgang
Ministerin Edtstadler in Corona-Zeiten zu Besuch in Laa

LAA. Karoline Edtstadler, Bundesministerin für EU und Verfassung im Bundeskanzleramt, machte für ein Arbeitstreffen Station in Laa an der Thaya. Dabei stand ein Besuch des Grenzüberganges Laa am Programm, wo die Ministerin begleitet von Bürgermeisterin Brigitte Ribisch und Stadtrat Roman Frühberger die dort stationierten Einsatzkräfte des österreichischen Bundesheeres und der Straßenmeisterei Laa sowie Polizeikommandant Johannes Petz von der Fremden- und Grenzpolizei Laa und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.