10.07.2016, 19:33 Uhr

Sport, Spiel & Spass mit Herz und Hand

Ferlach: Strandbad Ressnig | Traumhaftes Sommerwetter, der idyllische Strand im Strandbad Ressnig/Ferlach und über 30 gut gelaunte Klienten, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, von der Lebenshilfe Kärnten und AutArK Ferlach,sowie TIKO waren wieder einmal Garant für eine von "Herz und Hand Austria" bestens organisierte Veranstaltung unter dem "olympischen Gedanken, Sport, Spiel & Spass".
Die ehrenamtliche Organisation "Herz und Hand Austria" kümmert sich ganzjährig durch zahlreiche Erlebnisveranstaltungen, aber auch Hilfsprojekte um das Wohl von beeinträchtigten jungen Mitmenschen und erfreut sich über ständig wachsende Mitgliederzahlen und öffentliche Wertschätzungen.
Am Donnerstag, den 7.7.2016 erfolgte nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Alexander Lesjak der Startschuß für 8 sportliche Wettbewerbe, assistiert von den ehrenamtlichen Funktionären der Hilfsorganisation, angefeuert von Gästen, Freunden und Begleitern.
Beachvolleyball, Sackhüpfen, mehrere Wurfspiele, Hütchenparcours, Luftballongeschicklichkeitswettkämpfe forderten viel Geschicklichkeit und Leistungswillen von den Teilnehmern.
Das Finale im Mannschaftsseilziehen um den großen Pokal und den vom ebenso anwesenden Bgm. Franz Ragger von Maria Rain, gespendeten Geschenkskorb gewann die Mannschaft von AutArK, die bei der Siegerehrung mit viel Applaus bedacht wurde.
Aber auch die Sieger der Einzelwettkämpfe wurden mit Pokalen ausgezeichnet, überreicht u.a. auch vom Zweigstellenleiter der RAIKA Maria Rain, Harald Jakopitsch.
Es wurden alle Sportteilnehmer geehrt, mit Goldmedaillen am Band und Urkunden, Gastgeschenke, gesponsert von der Landesdirektion der Wiener Städtische Versicherungs AG wurden mit viel Freude von den Klienten entgegengenommen.
Lobende Worte überbrachten ebenso Bgm. Franz Ragger, Zwst. Leiter Harald Jakopitsch sowie der aus Graz angereiste Großmeister des Ritterordens von Delo, Hofrat DI Peter Fodor, der mit einer Abordnung die Veranstaltung besuchte.
Ebenso freuten sich das dem Verein sehr gewogene Zitherduo Manfred und Anita, der Präsident der Kameradschaft Radetzky, Vzlt. a.D. Dietmar Starzacher und die Vereinsvorstände Heinz W. Wahl, Wilhelm Hafner
undMag. Heinrich Gressel sowie alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von "Herz und Hand Austria".
Beim gemeinsamen exzellenten Schnitzel- und Backhendlbuffet vom GH Plasch klang der Erlebnistag sehr gesellig aus, viele nutzten danach noch die Möglichkeit, sich im Badesee Ressnig eine Abkühlung zu holen.
Weitere Informationen über alle Vereinstätigkeiten unter

www.herz-und-hand-austria.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.