17.08.2016, 13:00 Uhr

479 Kinder im Rosental "unterwegs"

479 Kinder genossen heuer das Rosentaler Kinder-Sommerprogramm "Unterwegs" (Foto: Peter Just)

20 Veranstaltungen mit 530 Plätzen und in zwölf Gemeinden - das Rosentaler Kinder-Sommerprogramm "Unterwegs" war wieder toll ausgelastet.

ROSENTAL. Die Ferien sind natürlich noch nicht zu Ende, jedoch fand bereits die letzte von 20 Veranstaltungen im Rahmen des vierwöchigen Rosentaler Kinder-Sommerprogramms "Unterwegs" statt. Und die heurige Bilanz kann sich sehen lassen: 479 Kinder waren mit den Betreuerinnen Nadine und Anna unterwegs, was einer Auslastung von mehr als 90 Prozent entspricht.

Fischer-Programm sehr erfolgreich

Am beliebtesten war das Programm "Was habe ich mir denn da geangelt" in Zell mit 78 teilnehmenden Kindern, bei zwei Veranstaltungen in Ferlach waren 45 Kinder mit Herbert Jesenko "Auf den Spuren des Waldes" und das "Erlebnis Waldabenteuer" mit Jäger und Hund in Ludmannsdorf ließen sich 43 Kids nicht entgehen.
Nur ein Mal kam das Schlechtwetter-Alternativprogramm zur Anwendung. Der Wettergott ließ also Gnade walten.

Neue Gästekinder dabei

Als Fixpunkt in der Region bezeichnet Projektleiterin Sissi Wutte das Rosentaler Kinder-Sommerprogramm: "Heuer waren auch wieder ein paar neue Gästekinder mit dabei." Danken will Wutte den zwölf Rosentaler Gemeinden, den Veranstaltern, den Betreuern und dem Busunternehmen "Rosentaler Reisen" sowie Volksbank-Direktor Hubert Kescher für die finanzielle Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.