04.04.2016, 11:28 Uhr

Der Spargel hat Hochsaison

Spargelrisotto (Foto: Carletto Photography)

cookingCatrin präsentiert zwei tolle Spargelrezepte zum Nachkochen.

Der April ist voll im Gange und damit hat auch ein Gemüse Hochsaison: Spargel. Egal ob grün oder weiß - er gilt als das Kaisergemüse schlechthin. Eine kurze Saison, aber hauptsächlich der feine Geschmack tragen dazu bei. Ob der grüne oder weiße Spargel besser schmeckt – daran scheiden sich die Geister. In jedem Fall kann ersterer auch toll roh als Salat verspeist werden und letzterer eignet sich perfekt für Suppen. Daneben ist der Spargel ein echtes Rundum-Talent und schmeckt in vielerlei Kombi. Ob als Klassiker mit Sauce Hollandaise, zu Risotto oder sogar als Salat in Kombi mit Erdbeeren.

Diesmal stellt Foodbloggerin cookingCatrin zwei Spargelklassiker vor: Spargelquiche und Spargelrisotto.

Spargelquiche

Zutaten für den Mürbteig:
>> 250 g Mehl
>> 150 g kalte Butter
>> 2 Eier
>> Salz

Zutaten für die Füllung:
>> 200 g Spargel
>> 250 g Sauerrahm
>> 3 große Eier
>> 2 Zwiebeln
>> Olivenöl
>> Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Für den Mürbteig kalte Butter würfeln, mit Mehl, Salz und zwei Eiern zu einem Teig verkneten. Diesen auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen. Eine runde oder eckige Form damit auslegen und den Teig leicht an den Rand andrücken.

Die Zwiebeln in feine Würfeln schneiden und in Olivenöl anrösten. In der Zwischenzeit die Eier mit dem Sauerrahm glatt rühren. Mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Die in Olivenöl angebratenen Zwiebeln auf dem Mürbteig verteilen. Mit dem Sauerrahm-Ei-Gemisch übergießen und die grünen Spargel parallel in die Form schichten und leicht eindrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.


Spargelrisotto

Zutaten:
>> 1 Zwiebel
>> 1 l Gemüsebürhe
>> 400 g Risotto-Reis
>> 200 ml Rotwein
>> 120 g rote Rüben (eingelegt)
>> Salz & Pfeffer
>> 60 g geriebener Parmesan
>> Olivenöl
>> 1 Bund weißer Spargel
>> 1 TL Zucker
>> 1 TL Salz

Zubereitung:
Zwiebeln schälen, würfeln und in Öl anrösten. Risotto-Reis einrühren, mit Wein ablöschen. Unter Rühren Gemüsesuppe einkochen lassen. Mit Parmesan würzen. Rote Rüben fein hacken. Roten Rüben und 5 EL Saft ins Risotto einrühren, salzen und pfeffern. Für den Spargel Wasser mit Zucker, Salz und einen kleinen Schuss Öl erhitzen. Den Spargel darin ca. 10 Minuten weich garen.


Noch mehr süße Rezeptideen unter www.cookingcatrin.at sowie hier!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.