02.04.2016, 12:04 Uhr

Mann (60) bedrohte Lebensgefährtin mit Pistole

Der 60-Jährige hatte seine Lebensgefährtin mit einer Gasdruckpistole bedroht. (Foto: Woche/Archiv)

Die 55-Jährige verschanzte sich im Schlafzimmer und alarmierte die Polizei. Das Einsatzkommando Cobra nahm den 60-Jährigen fest. Bei dem Mann wurden Waffen und Munition sichergestellt.

KLAGENFURT. Ein 60-jähriger Mann aus Klagenfurt bedrohte vergangene Nacht seine 55-jährige Lebensgefährtin mit einer Druckgaswaffe. Die Frau versteckte sich fünf Stunden im Schlafzimmer und wartete bis ihr Lebensgefährte im Wohnzimmer eingeschlafen war. Danach verständigte sie die Polizei.

Einsatzkommando Cobra rückte an

Auf Grund des Umstandes, dass laut ihrer Anzeige eine Bedrohung mit einer Waffe vorlag, wurde das Einsatzkommando Cobra verständigt. Die Beamten konnten den Pensionisten in der Wohnung schlafend antreffen und festnehmen. Bei ihm wurde neben der Druckgaswaffe auch eine Leuchtpistole und Munition sichergestellt. Gegen den 60-Jährigen wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Die Polizei leitete weitere Erhebungen ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.