27.06.2016, 15:21 Uhr

Rund 400 Jugendliche beim Fastenbrechen in der Messehalle

Tolle Veranstaltung: 400 Personen mit unterschiedlichen ethnischen und religiösen Hintergründen feierten gemeinsam (Foto: MJÖ)

Die Muslimische Jugend Österreich lud zum Fastenbrechen in Kärnten.

KLAGENFURT. Da musste schon die Messehalle herhalten: Die Muslimische Jugend Österreich lud anlässlich des Fastenmonats Ramadan zum jährlichen gemeinsamen Fastenbrechen und rund 400 Personen folgten der Einladung. Neben internationalen Köstlichkeiten gab es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm zu erleben.

Zentral: Es wurde Raum für Begegnung zwischen Menschen mit unterschiedlichen ethnischen und religiösen Hintergründen geschaffen. So werden Vorurteile abgebaut und ein Gemeinschaftsgefühl geschaffen.

Im Ramadan steht übrigens das karitative Projekt "Fasten-Teilen-Helfen" im Fokus: Da wird für Bedürftige gekocht, es gibt Spiele-Nachmittage in Seniorenheimen, Lernunterstützung, Kooperationen mit Hilfswerk und Caritas etc.
0