09.07.2016, 10:30 Uhr

Wassersparen ist meist kinderleicht

Ein tropfender Wasserhahn kann bis zu 45 Liter Trinkwasser am Tag vergeuden (Foto: mev.de)

Mit diesen einfachen Handgriffen kann man mehrere hundert Liter Wasser pro Jahr sparen.

Trinkwasser ist ein wertvolles Gut. Mit diesen einfachen Handgriffen kann man den Wasserverbrauch deutlich senken und sich enorme Kosten sparen.
Wasserhahn zudrehen: Ein tropfender Wasserhahn verschwendet bis zu 45 Liter Trinkwasser pro Tag.
Duschen statt baden: Beim Duschen verbraucht man etwa 30 Liter Wasser – beim Baden das Fünffache.
Geschirr nicht unter fließendem Wasser spülen.
Zähneputzen: Becher benutzen anstatt das Wasser unnötig fließen zu lassen.
Waschprogramm optimieren. Meist reichen weniger als 60 Grad oder sogar das Kurzprogramm.
Clever spülen: Die Wasserstopp-Taste beim Toiletten-Spülkasten benutzen.
Gemüse nicht unter fließendem Wasser waschen, besser eine Schüssel oder das Becken verwenden.
Gartengießen: Wenn möglich sollte man auf Regenwassertonnen ausweichen, oder wassersparende Pflanzen pflanzen.
Autowaschen: Eine moderne Waschanlage reinigen zu lassen spart gegenüber einer Handwäsche mit dem Gartenschlauch jedes Mal an die 150 Liter Wasser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.