13.09.2016, 14:36 Uhr

Korneuburger Hafenfest historisch und nostalgisch

Eine Rundfahrt durch das Festgelände mit dem Mini-Dampftraktor machte nicht nur der Feuerwehrjugend Spaß.
STADT KORNEUBURG. Seit 2005 findet im ehemaligen Hafen der Schiffswerft Korneuburg an einem Wochenende am Ende des Sommers ein großes Hafenfest statt. Es ist das einzige Fest dieser Art und Größe entlang der österreichischen Donau. Am vergangenen Wochenende konnte Bürgermeister Christian Gepp dieses Fest bei herrlichem Sommerwetter vor dementsprechend vielen Besuchern eröffnen. In der Halle 55 präsentierten Künstler, darunter auch Ludmilla Wingelmaier, ihre Werke und der Museumsverein unter anderem die Ausstellung "Fahrgastschiffe aus Korneuburg". Das "Kinderstadtfest" belebte das alte Werftgelände zusätzlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.