18.04.2016, 00:00 Uhr

"Ich probiere mich noch aus"

Was es in einem Reisebüro alles zu tun gibt, erfuhr Marvin Graf von Anna-Maria Lechner und Manuela Stotz.

Die "Poly Erfolgsgeschichte": Die Bezirksblätter besuchten Marvin Graf an seinem Praktikumsplatz im Reisebüro Ruefa.

STADT KORNEUBURG. Eigentlich weiß Marvin Graf noch nicht so recht, was er beruflich einmal machen will. Derzeit drück er im Poly Korneuburg im Fachbereich Tourismus die Schulbank. "Das Praktikum finde ich super", erzählt der Schüler, der einen Vormittag lang in die Arbeitsabläufe im Ruefa Reisebüro hineinschnuppern konnte. Gemeinsam mit Manuela Stotz und Anna-Maria Lechner bereitete der Schüler Tickethüllen vor, sortierte Reisekataloge und erfuhr alles über den Ablauf – von der Buchung einer Reise bis hin zur Abholung der Reiseunterlagen. Im Rahmen der Praktika probiert sich Marvin aus. "Ich war auch schon in Küchen, zum Beispiel im Rathaus und beim Griechen."
Dass sich die Poly-Schüler an verschiedensten Berufen versuchen können, hält Manuela Stotz für eine gute Sache. "Ich hab selber einen 16-jährigen Sohn und weiß, wie wichtig das ist. Heutzutage hat ja kaum noch jemand einen richtigen Traumberuf."
Der Vormittag im Ruefa Reisebüro hat Marvin Graf gefallen. Ob es auch das Richtige für ihn wäre, da ist sich der Schüler noch nicht so sicher.

Schnuppern im Poly

Wer sich das Poly einmal anschauen will, kann telefonisch einen Schnuppertermin ausmachen: Tel. 02262 / 72982.
Weiter Infos: pts.korneuburg@noeschule.at, www.pts-korneuburg.at & meinbezirk.at/polykorneuburg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.