30.04.2016, 20:39 Uhr

Toni Polster und Hans Krankl in Personalunion

Weltcupsiegerin Eva-Maria Brem mit Stockeraus Stimmwunder Wolf Frank. (Foto: privat)

Stockeraus Stimmwunder Wolf Frank hielt Skirennläuferin Eva-Maria Brem ordentlich auf Trab.

STOCKERAU. Hat er ein Mikrofon in den Händen, dann ist er nicht mehr zu bremsen. Von wem hier die Rede ist? Natürlich von Wolf Frank, Entertainer und Stimmenimitator. Eigentlich wollte der Stockerauer ja mit der heurigen Riesentorlauf-Weltcupsiegerin Eva-Maria Brem einen Werbespot aufnehmen. Doch wer den Stockerauer kennt, der weiß, er hat es faustdick hinter den Ohren und neugierig ist er außerdem auch. So interessierte er sich brennend für die Zukunftspläne der ÖSV-Skirennläuferin, die er dann auch gleich "gemeinsam" mit Toni Polster, Hans Krankl und Arnold Schwarzenegger dazu befragte. Dass Eva-Maria Brem dabei kaum zu Wort kam, braucht man wahrscheinlich gar nicht erst zu erwähnen. Aber sehen Sie besser selbst:



Übrigens: Wer Wolf Frank einmal live sehen will, der hat am 14. Mai in der Wiener Eden Bar die Möglichkeit dazu. Auf dem Programm steht die Udo Jürgens-Hommage "Merci, Chérie". Karten gibt es unter Tel. 0650/4427007.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.