10.05.2016, 11:27 Uhr

3 mal Gold, 1 mal Silber und 1 mal Bronze bei den ÖM. Senioren

von Links: Walter Ast, Reinhard Wegl, Helmut Roucka, Gerhard Ast und Reinhard Artner
Stockerau: Alte Au | Österreichische Senioren Meisterschaften vom 29. April bis 01. Mai 2016 in Stockerau.
Die Sektion Tischtennis des Atus Traismauer nahm mit 5 Spielern daran teil, dies waren Gerhard Ast, Walter Ast, Reinhard Artner, Helmut Roucka und das erste mal dabei war Reinhard Wegl.
Gerhard Ast ging in folgenden Bewerben an den Start: Herreneinzel 60+ und 65+
ebenso im Herrendoppel 60+ und 65+ mit seinem Partner Reinhard Sorger (ST), sie waren in beiden Doppel die Titelverteidiger, im Mixed Doppel spielte er mit einer langjährigen Partnerin Renate Burg aus (Wien).
Erste Goldene für Traismauer
Im Herreneinzel 65+ kam er nach spannenden Spielen ins Semifinale wo der Titelverteidiger Gerhard Puhr (B) sein Gegner war, er siegte diesmal sicher mit 3:1 Sätzen, das Finale gegen Walter Wellinger aus (OÖ) war an Spannung nicht zu überbieten, doch nach harten Kampf gewann er mit 3:1.
Zweite Goldene für Traismauer.
Gerhard Ast und Reinhard Sorger waren im Herrendoppel 65+ Titelverteidiger und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen den Bewerb sicher im Finale gegen Maletic- Krön (V/S) mit 3:0 Sätzen.

Dritte Goldene für Traismauer.
Im Mixed Bewerb kam es zur Neuauflage vom Vorjahr gegen die Paarung Brigitte Hegeler und Hermann Derler, es gelang ihnen die Niederlage vom Vorjahr auszubessern und gewannen das Finale klar mit 3:0

Silber für Traismauer.
Das Herrendoppel 60+ ging leider nach sehr spannenden Kampf gegen Walter Klein/ Hans Peter Thaler im fünften Satz mit 13:11 verloren.

Bronze für Traismauer.
Im Herreneinzel 60+ kam Gerhard Ast etwas überraschend ins Semifinale wo er dann gegen Michael Stadlmüller etwas unglücklich verlor.

Walter Ast und Reinhard Artner überstanden jeweils die Vorrunden und schieden leider im Hauptraster unter den letzten 16 aus.
Herrendoppel 50+ gelang es Ihnen ins Viertelfinale vorzudringen, wo leider dann das aus gegen die Topgesetzten Böhm Roland und Strauß Günter kam.
Walter Ast erreichte mit seiner Partnerin Inge Grauber aus Salzburg wieder das Viertelfinale wo Sie gegen Gerhard Pöschl und Elfriede Reithofer nach harten Kampf verloren.
Helmut Roucka und Reinhard Wegl konnten die Erwartungen die in Ihnen gesetzt wurden voll erfüllen.
Gratulation an die erfolgreichen Teilnehmer.
Hauptverein und Sektion Tischtennis des Atus Traismauer
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.