Alles zum Thema Tischtennis

Beiträge zum Thema Tischtennis

Sport
Adam Smuda von Tamsweg I ist die wohl stärkste Nummer eins der Salzburger Tischtennis-Landesliga.

Tischtennis
Tamsweg I hat die wohl stärkste Nummer eins

Die TT Winterpause ist vorbei – zwei Mannschaften des Tischtennisclubs Tamsweg starteten in die Frühjahrssaison. TAMSWEG. Mit Spannung blicken die Sportler und Funktionäre des TTC Intersport Frühstückl in die neue Saison. "Die erste Mannschaft zählt nach dem Verbleib in der Salzburger Landesliga sicherlich zu den Top-Teams und hofft auf eine Saison ohne Ausfälle", sagt Club-Sprecher Karl Stöckl. "Dann ist ihr ein absoluter Spitzenplatz zuzutrauen. Tamsweg II und III hingegen stehen nach den...

  • 15.02.19
Sport
<f>Groß war die Freude</f> über den sensationellen Sieg der Kematner über die Spielvereinigung Neuhofen/St. Marien.

Tischtennis-Sensation
Kematen mit ganz großen Coup

Sensationeller Sieg gegen Herbstmeister Neuhofen/St. Marien.  KEMATEN (red). Bei der Generalversammlung der Sportunion Kematen/Piberbach am 7.Jänner im Landgasthof Schicklberg trafen sich neben den aktiven Spielern der Tischtennis-Sektion und Sponsoren auch die Legenden. Dabei wurde auch über die alte Zeit und den Erfolgen der Sektion, die 1989 durch Union Obmann und Sektionsleiter Leo Steiner gegründet wurde, gesprochen. Wie ein Wunder Auch sportlich ging es zur Sache und es gab eine...

  • 15.02.19
Sport
Nikolaus "Niki" Biely feiert bislang eine großartige Comeback-Saison.

Tischtennis
Klosterneuburg Tischtennis Teams auf Kurs

KLOSTERNEUBURG (pa). Zu Beginn der Rückrunde liegen alle Mannschaften des ASV Klosterneuburg Tischtennis weiter im Plansoll was den Klassenerhalt betrifft. Besonders das vierte Team in der ersten Klasse sticht dabei hervor. Captain Daniel Lastro, Gerhard Allgäuer und Jugendklubmeister Aaditya Singh haben berechtigte Aufstiegshoffnungen. Mit dem zweiten Tabellenrang und dem entscheidenden Heimmatch gegen Tulln haben die Babenberger noch einige Trümpfe in der eigenen Hand. Erfreulich ist auch die...

  • 15.02.19
Sport
Rekordverdächtig in Österreich: Wilfried "Biwi" Reiterer ist seit 65 Jahren für den Sport im Einsatz.

Biwi Reiterer
Österreichs rekordverdächtiger Sportfunktionär

Man spürt den allgemeinen Respekt, wenn Wilfried Reiterer bei einer Veranstaltung auftaucht. Es gibt kaum einen Vereinsfunktionär im Bezirk, der den „Biwi“ nicht kennt, nicht schon mal mit einem Anliegen bei ihm vorgesprochen hat. Tischtennis-PionierSeit 65 Jahren ist der Deutschlandsberger für den Sport unterwegs, kickte als 13-Jähriger ab 1948 beim Deutschlandsberger Sportclub, ehe er sich dem Tischtennis verschrieb. „Mit dem Fahrrad war ich im ganzen Bezirk unterwegs, so haben wir die...

  • 12.02.19
Sport
Simoner/Vorcnik führen die Doppelrangliste an.

Tischtennis
Einzug ins Finalfour ist fix

Nach einem 4:1 über Baden bleiben Kapfenbergs Tischtennisherren (Simoner, Vorcnik, Kojic) mit Rang drei weiter an der Spitze dran, das Ticket für das Finalfour ist gesichert. Bei der Nachwuchs-Superliga in Fürstenfeld gewann Michael Galitschitsch (KSV), Sebastian Haberl (Langenwang) wurde vor Rosa Sauer (KSV) Vierter. Eine neuerliche Talentprobe legte Dorotheea Alexandru ab. Sie stieg bei den Jüngsten ohne Satzverlust in Gruppe drei auf.

  • 12.02.19
Sport
Startklar für die Meisterschaft (von links): Dominik Kiesenhofer, Robin Tucho, Marc Haider und Michael Mühlehner.

Tischtennis-Bezirksmeisterschaft in Hagenberg

HAGENBERG. Am Samstag, 2. März, und Sonntag, 3. März, findet in der Softwarepark-Arena die Tischtennis-Bezirksmeisterschaft statt. Beginn ist an beiden Tagen um 9 Uhr. Die Bezirksmeister werden in insgesamt 18 Klassen – von den Kindern bis zu den Senioren – ermittelt. Spielberechtigt sind alle bei einem OÖTTV-Verein im Bezirk Freistadt gemeldeten Spieler österreichischer Staatsbürgerschaft. Anmeldungen bitte per E-Mail unter tthagenberg@yahoo.com senden.

  • 12.02.19
Sport

TT Ernsthofen
Ende der zwölften Runde

ERNSTHOFEN. TTE1 reiste zum Abschluss der zwölften Runde zur SPG U. Wartberg/DSG Schlierbach. Im Herbst siegten die Ernsthofner ja völlig überraschend im Heimspiel. Im wohl stärksten Spiel der Saison schlugen die Spieler des TTE den Tabellendritten Wartberg/Schlierbach mit 8:2. Am Freitag, 15. Februar, um 19:30 empfangen Thomas Wandrak und Co SPG Union / ASV Bewegung Steyr zum absoluten Spitzenduell der Regionalliga.  Eine herbe Enttäuschung setzte es für die, von der Grippe ramponierte...

  • 11.02.19
Sport
Thomas Wandrak entschied das Finale der Meisterschaftsspieler für sich. Bürgermeister Karl Huber und Gemeinderat Manfred Gassner gratulierten.

Tischtennis Ernsthofen
29. Ernsthofener Tischtennis Ortsmeisterschaften

ERNSTHOFEN. Zum 29. Mal wurden in Ernsthofen die Tischtennis-Ortsmeisterschaften ausgetragen. Im Mittelpunkt stand die Erkenntnis, dass Tischtennis einfach ein Massensport für jung und alt ist. Beim Tischtennis in Ernsthofen steht der Spaß im Vordergrund. Dass „Gaudi“ der Leistung keinen Abbruch tut, bewiesen sagenhafte Ballwechsel. Bereits um 8 Uhr Morgens starteten mit den Jugendbewerben die ersten "Tischtennis-Schlachten". Dabei eroberte die 11-jährige Emilia Eisenhuber den Titel bei den...

  • 11.02.19
Sport
Diese Mannen schickten die italienischen Profis von Narbello mit 4:3 wieder nach Hause: Johannes Schönleitner, Lukas Seidl, Mate Moritz, Trainer Attila Halmai und der überragende Thomas Ziller (v.li.).
2 Bilder

TTC Kuchl
Sensation geschafft! TTC Kuchl steht im Intercup-Halbfinale

Die Tischtennis-Herren des TTC Kuchl stehen nach dem überraschenden 4:3-Heimerfolg über die italienische Profimannschaft Norbello im Halbfinale des europäischen Intercup Elite League. Hauptgarant für den sensationellen Triumph war ein bärenstarker Thomas Ziller. Der Youngster des Teams gewann seine beiden Einzel und mit Mate Moritz auch das Doppel. KUCHL. "Der Sieg ist absolut überraschend, damit haben wir überhaupt nicht gerechnet. Einfach super", freute sich Hannes Wimmer, sportlicher...

  • 11.02.19
Sport
Promberger und Leonhartsberger im Entscheidungsdoppel.

Tischtennis 2. Bundesliga
Zwei empfindliche Auswärtsniederlagen für Ebensee

EBENSEE. Am Samstag kam das Bundesligatrio der SPG muki Ebensee erstmals in dieser Saison ganz arg unter die Räder. Gegen Wiener Neudorf setzte es eine herbe 1:6-Schlappe. Florian Fenyvesi sorgte für den Ehrenpunkt in einer Partie, in der aus Ebenseer Sicht alles daneben ging. Gleich drei Spiele gingen im fünften Satz knapp an die Gegner. Tags darauf präsentierten sich die Ebenseer gegen Sportklub/Flötzersteig wieder in Normalform und geschlossen stark. In einer spannenden Auseinandersetzung...

  • 11.02.19
Sport
3 Bilder

Alfred Schmid holt sich den Landesmeistertitel im Tischtennis

Großer Erfolg für die Tischtennisspieler der SPG Union / ASV Bewegung Steyr bei den Senioren Tischtennis Landesmeisterschaften in Wels. Insgesamt kämpften 148 Spieler/innen um die Titel in den verschiedensten Altersbewerben. Alfred Schmid aus Steyr holt sich den Titel im Bewerb der über 71 Jährigen vor seinem Teamkollegen Erwin Scheucher.  Im spannenden Finale schlägt er Ihn in 3 Sätzen mit 16:14, 9:11 und 11:9. Die beiden spielen schon über 40 Jahre aktiv im Meisterschaftsbetrieb, das ist aber...

  • 11.02.19
Sport
Gernot Hackl fehlte den Deutschlandsbergern gegen Übelbach/Don Bosco.

Tischtennis
Deutschlandsberg punktet trotz Personalnot

Mit nur zwei Spielern musste die erste Mannschaft des Tischtennis-Klubs Deutschlandsberg bei der Spielgemeinschaft Übelbach/Don Bosco 2 antreten, weil Gernot Hackl beruflich verhindert war. Trotz dieser nominellen Schwächung – schließlich musste man drei Spiele w.o. geben – schlugen sich Marinko Grbic und Michael Rothschädl großartig. Nach dem 3:1 im Doppel (Grbic/Rothschädl gegen Nöst/Vodivnik) hatten die Deutschlandsberger auch in den Einzelspielen die Nase vorne: Grbic besiegte Philip Walter...

  • 11.02.19
Sport
Tobias Weninger (Mitte) siegte in Oberpullendorf souverän.

Tischtennis
UTTC Oberwart erreicht Remis gegen Linz

OBERWART. Die Tischtennisherren vom UTTC Oberwart schafften im Heimspiel am Sonntag, 10. Feber, einen Überraschungserfolg gegen den Zweiten SG Linz. Trotz des Heimvorteils waren die Oberwarter krasser Außenseiter. Zunächst sah es auch nach einer klaren Sache für die Oberösterreicher aus, denn Dominik Habesohn gegen Uros Slatinsek und Borna Kovac gegen Lubomir Pistej verloren ihren Einzel mit 1:3 bzw. 0:3. Mathias Habesohn brachte mit seinem 3:0 über Thomas Grininger die Wende. Im Doppel setzte...

  • 11.02.19
Sport
Alex Kammerer, Martin Waibel, Philipp Wellinger, Peter Lestina (v.li.)

Tischtennis
Klarer TuS-Sieg im Derby

KREMSMÜNSTER (sta). Das erste Team des TuS Raiffeisen Kremsmünster ist nach dem überraschend klaren Sieg im Derby gegen Vorchdorf weiter in unter den ersten drei in der höchsten OÖ-Spielklasse bei den Tischtennisspielern. Sensationell die Teamleistung der TuS-Spieler, die gegen Vorchdorf nur eine Einzelniederlagen hinnehmen mussten. Überraschend, dass diese Niederlage die Nr. 1 des TuS, Peter Lestina betraf. Das Team rehabilitierte sich für das Unentschieden im Herbst im Auswärtsspiel. Der TuS...

  • 11.02.19
Sport
David Vorcnik.

Tischtennis
Wichtiger Schritt in Richtung Play-off

Viereinhalb Stunden dauerte der Tischtenniskrimi in der Herren-Bundesliga zwischen Wr. Neustadt und Kapfenberg, dann hatten Frane Kojic, Christoph Simoner und David Vorcnik nach einem 4:2-Auswärtssieg die Ärmel oben. Ein entscheidender Schritt Richtung oberes Play-off – Sonntag empfangen die Kapfenberger Baden (16 Uhr). Brucks Damen verloren gegen Bodensdorf mit 1:6, feierten dafür einen 6:1-Erfolg über Oberpullendorf.

  • 07.02.19
Wirtschaft
In seiner Firma Fun & Bike bietet Helmut Langthaler die Sparten Fahrräder, Tischtennis und Nähmaschinen an.

Hausruckviertler
Fun & Bike: Ein Haus, drei Sparten

Fun & Bike in Attnang-Puchheim, Spezialist für Fahrräder, Tischtennis und Nähmaschinen, ist für den Wirtschaftspreis "Hausruckviertler" nominiert. ATTNANG-PUCHHEIM. "Durch die Übernahme des Radhauses Büscher im Jahr 2016 haben wir Arbeitsplätze gesichert und die Nahversorgung aufrecht erhalten", sagt Firmenchef Helmut Langthaler. Unter dem neuen Namen Fun & Bike modernisierte er das Geschäft und erweiterte das Sortiment um die Tischtennissparte. Im Vorjahr übersiedelte das...

  • 06.02.19
  •  1
Sport
v.l. Felix Haas, Tobias Hochetlinger, Felix Dorfmayr, Nico Münnich von TTE 5
2 Bilder

Tischtennis Ernsthofen
Eine ausgewogene elfte Runde

ERNSTHOFEN. Mit drei Siegen und drei Niederlagen beendeten die sechs Ernsthofner Tischtennis-Teams die elfte Runde. Im Mittelpunkt standen dabei die Siege von TTE 1 und TTE 2 gegen die Sportler aus Weyer – Die Niederlagen aus der Vorwoche waren also schnell vergessen. Ebenso siegreich waren die Tischtennis-Juniors von TTE 5. Sie konnten sich gegen Ried im Traunkreis mit 9:1 klar durchsetzen. Am Freitag, 8. Februar, treffen sie in Linz auf den Co-Tabellenführer BBRZ4. Auch TTE 1 geht am Freitag...

  • 05.02.19
Sport
Zeltwegs Verena Prosen lieferte sich mit Deutschlandsbergs Gernot Hackl ein verbales Spaßduell an der Tischtennisplatte.

Tischtennis
Deutschlandsberg erledigt Pflichtaufgabe in der Landesliga mit Humor

Wenig zu holen gab es für die Gäste aus Zeltweg am letzten Wochenende beim Tischtennis-Klub Deutschlandsberg: Mit klaren Siegen des Deutschlandsberger Doppels Marinko Grbic/Michael Rothschädl gegen Stefan Hasler/Thomas Messner (3:0) sowie in den Einzelpartien von Michael Rothschädl gegen Zeltwegs Verena Prosen und Thomas Messner (jeweils 3:0) und Marinko Grbic (gegen Messner und Hasler jeweils 3:0) war die Partie relativ schnell entschieden. Gernot Hackl hätte die weiße Weste an diesem Abend...

  • 04.02.19
Sport
v.l. Joshua Operschall, Klubmeister Aaditya Singh & Lorenz Gülich
2 Bilder

Tischtennis
Aaditya Singh neuer Jugendklubmeister beim ASV Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG (pa). Die diesjährige Jugend Klubmeisterschaft des ASV Klosterneuburg Tischtennis konnte trotz einiger Absagen die selbe Anzahl an Nennungen wie im Vorjahr bieten. So standen sich, eine Woche nach den Erwachsenen, 12 Nachwuchstalente der Babenbergerstadt beim jährlichen Klubturnier gegenüber. Ungesetzter Titelfavorit Der bewährte Spielmodus brachte vier Gruppen zu je drei Spielern. Nach der Gruppenphase wurde im K.O. Bewerb um den Klubmeistertitel bzw. im "B-Bewerb" um die...

  • 02.02.19
Sport
Symbolbild

Tischtennis
Missglückter Play-Offstart der Landesliga Mannschaft

BEZIRK. Mit einer 6:4 Niederlage starteten die Reuttener Tischtennisspieler in die Play-Off der Landesliga A. Die Mannschaft der Turnerschaft Innsbruck 3 zeigte klar und deutlich warum sie als Hauptkandidat für den Meistertitel gelten. Jeweils einen Punkt erspielten Manfred Storf und Piotr Chmielak. Beim Doppel verletzte sich der Spitzenspieler der Innsbrucker unglücklich am Daumen, und musste dann zweimal w.o. geben. So ergaben sich zwei weitere Punkte für Reutte. In der nächste Runde sind...

  • 01.02.19
Lokales
Bgm. Manfred Baumberger, Eleonore Promberger, Robert Lettmüller und STR Ernst Promberger.

Ansfeldner suchen den Tischtennismeister

ANSFELDEN (red). Am 27. Jänner fand in der Sporthalle Haid die Ansfeldner Tischtennis-Stadtmeisterschaften 2018 statt . Das große Teilnehmerfeld spielte in neun Bewerben um die einzelnen Meistertitel. Jedes Match wurde dabei auf drei gewonnene Sätze mit jeweils elf Gewinnpunkte und einem Vorsprung von mindestens zwei Punkte gespielt. Gesamt spielten die Sportler 124 Spiele mit 500 Sätzen und über 6000 Punkten. Das sportinteressierte Publikum sah viele spannende und ausgeglichene Spiele-...

  • 01.02.19
Lokales
Spaß am Spiel ist beim SGAW Grundvoraussetzung.
2 Bilder

Nachwuchs willkommen
"Spielgemeinschaft Amateure Wien" sucht Tischtennis-Spieler

Wie wär's mit einer Runde Ping Pong? Bei der "Spielgemeinschaft Amateure Wien" sind neue Gesichter herzlich willkommen. WIEN. Zu Jahresbeginn haben viele den Vorsatz, mehr Sport zu treiben. Doch allein im Fitnessstudio kann es schnell langweilig werden, und so landen die guten Vorsätze bald im Mistkübel. Eine mögliche Alternative bietet die "Spielgemeinschaft Amateure Wien", kurz SGAW. "Wir sind ein Dachverband für Hobbymannschaften, die Tischtennis spielen wollen", sagt Obmann Peter...

  • 28.01.19
Sport

Tischtennis Ernsthofen
Die jüngsten retteten die Ehre des TTE

ERNSTHOFEN. TTE 5 und TTE 6, die jüngsten Ernsthofner Tischtennisspieler, retteten die Ernsthofner Ehre mit zwei Siegen und feierten auch die Meisterschafts Premiere der ersten weiblichen Tischtennisspielerin für Tischtennis Ernsthofen in der langjährigen Tischtennisgeschichte des TTE. Die 11-jährige Emilia Eisenhuber bestand ihre Feuertaufe mit Bravour. Weniger Glück hatte TTE 1. Mit einer 2:8 Niederlage haben sie die Tabellenführung verloren. Auch TTE 2 wurde bei Askö Steyr vom Thron...

  • 28.01.19
Sport
Im Herbst starteten Marinko Grbic und Co. noch mit zwei Siegen.

Tischtennis
Gemischter Start ins Frühjahr

Unglücklicher Start ins Frühjahr: Nach einem starken Herbst in der Tischtennis-Landesliga erhofften sich die Deutschlandsberger bei Nachzügler Indigo Graz mehr als nur einen Punkt. Die Weststeirer führten nach Siegen von Marinko Grbic und Michael Rothschädl auch 4:3, verloren aber die letzten drei unglaublich engen Matches noch. Am Freitag (1. Februar, 19 Uhr) gibt's beim Heimauftakt gegen Tabellenschlusslicht Zeltweg 2 die nächste Chance. In der Unterliga startete die Deutschlandsberger Zweier...

  • 28.01.19