Alles zum Thema Xundheit

Beiträge zum Thema Xundheit

Leute
Mag. Anna Maria Yvon, Breema-Praktikerin
3 Bilder

Breema - Gutes für Körper, Geist und Seele

ZWETTL. Breema ist eine sanfte Form der Körperarbeit, die ihren Ursprung im Nahen Osten hat. Von dort kam sie über Amerika nach Europa. Sie trägt dazu bei, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Wie wirkt Breema? Breema - wirkt ganzheitlich; es entspannt und belebt gleichzeitig - hilft, sich von alten, leidvollen Lebensmustern zu verabschieden und sich Neuem bewusst zu öffnen - schafft eine Atmosphäre von Akzeptanz und Anerkennung sich selbst und anderen gegenüber - fördert...

  • 18.10.18
Leute

Aktuelles

Betrifft Stubenbergseminar 2013 Nachdem man 2013 die „ Fachgruppe Blindenführhundehalter des BSVÖ „ unter Leitung von Herrn Martini , die Frau Krames bis 2012 mit sehr großem Erfolg aufgebaut und geführt hatte nicht nur boykoiert ,sondern auch mutwillig zerstört hat, aus welchem Grund auch immer, gibt es seit 2015 nur noch Kleingruppen in den einzelnen Bundesländern von Österreich, in denen die Messerliprüfstelle Seminare mit auserwählten Teilnehmern durchführt. Durch ihren Einsatz hat es...

  • 03.07.18
Leute
2 Bilder

Qualitätskontrolle bei Blindenführhunden in Österreich

Die Blindenführhunde werden individuell auf die Bedürfnisse des Klienten / der Klientin abgestimmt und trainiert. Das erste ist die Haupterkrankung in diesem Fall die Augenerkrankung und wenn nötig noch andere Erkrankungen wie zum Beispiel Herzerkrankung - Schlaganfall – Gehörlosigkeit usw.......................... Während der Ausbildung baut sich zwischen Hund und Trainer eine sehr starke ,enge und soziale Beziehung / Bindung auf. Bindung und Beziehung basieren auf gemeinsam...

  • 02.04.18
  •  3
Leute
5 Bilder

Stiftungsaufbau

Kleist Stiftung „ Engel mit Herz und Pfoten „ Außergewöhnliche Hunde für außergewöhnliche Menschen! Bei der Finanzierung von Assistenzhunden in Österreich gibt es gerade bei Personen mit geringem Einkommen Mindestpensionisten Studenten Körperbehinderte Kinder - Jugendliche und Erwachsene Hochgradig Sehbehinderte und Blinde Kinder - Jugendliche und Erwachsene mit Hörproblemen sehr große Schwierigkeiten, sich Ihre Assistenzhunde zum Teil oder auch zur Gänze selbst zu...

  • 28.01.18
  •  2
Leute
Azubi Eloy  Zukünftiger Blindenführhund Casimo und Blindenführhund Sly
3 Bilder

Die Finanzierung von Blindenführhunde über die Krankenkasse und Sozialversicherungsträger

"Die vollständige Kostenübernahme für Blindenführhunde durch die öffentliche Hand ist eine langjährige (seit 1993 ) Forderung vom Österreichischen Sehbehinderten-und Blindenverband Die Zersplitterung auf verschiedene Kostenträger muss beseitigt werden und es muss einen Rechtsanspruch auf einen Blindenführhund als wichtiges 'Hilfsmittel' geben. Es darf nicht vom Wohnort, oder vom sozialen oder beruflichen Status abhängen, ob sich jemand einen Blindenführhund leisten kann oder nicht . Wie es zur...

  • 27.01.18
  •  4
Gesundheit
Lebenszufriedenheit

Schicksalsschlag: Alles Ansichtssache ... oder ? - Eine Philosophie.

Von gestern auf heute: Plötzlich ändert sich alles Man kennt das: Entweder aus dem Bekanntenkreis, der Familie oder man hat es am eigenen Leib erfahren. Das Schicksal hat zugeschlagen. Sei es durch einen Unfall, eine Krankheit, den Verlust eines lieben Menschen. Irgendetwas ist passiert, das sich nicht mehr rückgängig machen lässt.Am Schicksal verzweifeln, oder ...? Nach einer gewissen Zeit der Trauer und des Begreifens ist es für jeden Menschen sehr gesund, sein Leben - wenn auch in...

  • 17.12.17
Lokales
v.l.n.r.: Obmann Thomas Musska, Kassierin Doris Jakl, Schriftführerin Andrea Haider
2 Bilder

KOBV - Der Behindertenverband Ortsgruppe Gänserndorf: 3 Informations - Veranstaltungen beim Heurigen Storch

Neustart mit neuem Vorstand beim KOBV Gänserndorf Im Jänner und Februar des neuen Jahres 2018 finden beim Heurigen Storch in Gänserndorf 3 informelle Veranstaltungen für die Mitglieder der Ortsgruppe GF statt. Es ist auch eine Info - Veranstaltung für die neuen Vorstandsmitglieder, um die Ideen, Wünsche und Bedürfnisse jedes einzelnen Mitgliedes im persönlichen Gespräch kennen zu lernen. Die folgenden Termine wurden so gewählt, dass sowohl berufstätige und Pensionisten einen passenden Tag...

  • 17.12.17
Leute
Mag. Anna Maria Yvon, Breema-Praktikerin
3 Bilder

Breema - Gutes für Körper, Geist und Seele

ZWETTL. Breema ist eine sanfte Form der Körperarbeit, die ihren Ursprung im Nahen Osten hat. Von dort kam sie über Amerika nach Europa. Sie trägt dazu bei, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Wie wirkt Breema? Breema - wirkt ganzheitlich; es entspannt und belebt gleichzeitig - hilft, sich von alten, leidvollen Lebensmustern zu verabschieden und sich Neuem bewusst zu öffnen - schafft eine Atmosphäre von Akzeptanz und Anerkennung sich selbst und anderen gegenüber - fördert...

  • 15.12.17
Leute
Irene Lüdemann lädt wieder sehr herzlich zum Bio-Stammtisch ein.

Stammtisch am Biolindnerhof am Freitag, 13. Oktober 2017

FRIEDERSBACH. Am Biolindnerhof in 3533 Friedersbach 159 findet am Freitag, 13. Oktober 2017 um 15 Uhr wieder ein Stammtisch statt. Themenschwerpunkt: Unterstützende Ernährungsweise bei Erkältungen - Einblick in die Ayurvedische Ernährung - optimale Ernährungsweise bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit - Verwendung in der Küche Bei Fragen ist Irene Lüdemann telefonisch erreichbar unter: 0676/4604715 oder per e-mail: irene@biolindner.at Näheres über den Biolindnerhof in...

  • 03.10.17
Leute

Bekanntmachung

Hiermit  möchten wir : Sabine Kleist und Blindenführhund Sly von der Selbsthilfegruppe " Helfende Engel "  Sie /Euch zur Community : Assistenzhunde für alle Fälle herzlich einladen. Diese Seite beschäftigt sich Rund um das Thema Assistenzhunde von A wie Ausbildung bis Z wie Zucht oder Zutrittsrechte von Assistenzhunden. Falls Ihnen / Dir diese Seite gefallen sollte, würden ich wir uns über ein „ Gefällt mir“ von Ihnen/Euch sehr freuen. Einen schönen Sonntag wünschen Ihnen und ihrer Familie...

  • 22.08.17
  •  5
Wirtschaft
Blindenführhund Sly
3 Bilder

Blindenführhund Sly bittet um Hilfe und Unterstützung

Sehr geehrte Damen und Herren ! Unsere Freundin Bettina lebt allein. Sie ist dringend auf Hilfe angewiesen.Man hat ihr empfohlen sich einen Assistenzhund anzuschaffen. Da sie ihren Hund selbst ausbilden möchte , benötigt sie einen eigenen und geeigneten Welpen. Sie Kosten für den Welpen mit einem Welpentest kosten 1500 Euro, die sie selbst zahlen muss. Aufgrund ihrer kleinen Pension ist sie leider nicht in der Lage ihren Welpen selbst zu finanzieren. Bitte zeigen Sie Solidarität mit einer...

  • 08.05.17
  •  1
Leute
Mag. Anna Maria Yvon, Breema-Praktikerin
3 Bilder

Breema - Gutes für Körper, Geist und Seele

ZWETTL. Breema ist eine sanfte Form der Körperarbeit, die ihren Ursprung im Nahen Osten hat. Von dort kam sie über Amerika nach Europa. Sie trägt dazu bei, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Wie wirkt Breema? Breema - wirkt ganzheitlich; es entspannt und belebt gleichzeitig - hilft, sich von alten, leidvollen Lebensmustern zu verabschieden und sich Neuem bewusst zu öffnen - schafft eine Atmosphäre von Akzeptanz und Anerkennung sich selbst und anderen gegenüber - fördert...

  • 09.03.17
Leute
" Blindenführhund Sly, der Helfende Engel "

„ Ein Herz für Tiere „

Am 18.03.2017 von 08:00 bis 17:00 Uhr und am 19.03.2017 von 09:00 bis 13:00 Uhr findet ein großer Flohmarkt mit einer großen Tombola im Kulturzentrum |Wimpassing statt. Bei der Tombola gewinnt garantiert jedes 3.Los Der Lospreis beträgt 2 Euro Der Reinerlös geht an das Tierheim Ternitz Wir freuen uns über ihren Besuch Ihr / Euer Blindenführhund Sly

  • 08.03.17
  •  1
Lokales
3 Bilder

Spendenaufruf

Der Österreichische Blindenführhundeverein bittet um Ihre Mithilfe für die Klientin Klara Z. Mein Name ist Klara Ich leide unter Posttraumatische Belastungsstörung Abends kann ich nicht einschlafen obwohl ich total müde bin, ich habe sehr realistische Alpträume und wache in der Nacht immer wieder voll Panik auf. Ich fühle mich nicht sicher und bin in ständiger Alarmbereitschaft – auch in meiner Wohnung. Ylvi erkennt wann ich Alpträume hab und legt sich dann eng zu mir. Weil aber die...

  • 23.01.17
  •  2
Lokales
SONY DSC
2 Bilder

Sensibilisierungstraining für Tourismus - Hotelerie und Gastronomie

Sie wollen in ihrem Betrieb ihren Angestellten und Mitarbeitern das Thema Behinderung näher bringen? Dann sind Sie bei den " Helfenden Engeln" genau richtig. Wir kommen direkt zu ihnen in den Betrieb und erklären ihnen den Umgang mit sehbehinderten und blinden Gästen. Hier einen Auszug von unserer Arbeit : Ein blinder Gast in meiner Wirtschaft : TIPPS für den Umgang mit blinden und sehbehinderten Gästen in der Gastronomie Verbinden Sie Ihre Augen und erkunden Sie Ihren...

  • 30.12.16
  •  1
Leute
Mag. Anna Maria Yvon, Breema-Praktikerin

Breema - Gutes für Körper, Geist und Seele

ZWETTL. Breema ist eine sanfte Form der Körperarbeit aus dem Nahen Osten. Sie trägt dazu bei, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Wie wirkt Breema? Breema - wirkt ganzheitlich; es entspannt und belebt gleichzeitig - hilft, sich von alten, leidvollen Lebensmustern zu verabschieden und sich Neuem bewusst zu öffnen - schafft eine Atmosphäre von Akzeptanz und Anerkennung sich selbst und anderen gegenüber - fördert Klarheit und Achtsamkeit im alltäglichen Leben - eignet sich...

  • 01.11.16
  •  1
Leute
Nikolaus freut sich auf deinen Besuch beim Tönen am Mittwochvormittag.

Nächstes Tönen mit Nikolaus Yvon: Mittwoch, 28. September 2016 in Krems

Du möchtest gerne wissen, was das Tönen so wertvoll macht? KREMS/DONAU. Die Antwort, warum Tönen so wertvoll ist, lautet: - dass du Zeit für dich hast, - mit dir selbst über deine Stimme in Kontakt kommst, - mit anderen über das Hören in Kontakt kommst, viel tiefer als über Gedanken und Gespräche, - es kein richtig und falsch gibt, sondern da sein und ausprobieren und dich fallen lassen. Das Tönen ist kein aufbauender Kurs. Du kannst die Termine frei wählen. Eine Anmeldung ist nicht...

  • 23.09.16
Leute
5 Bilder

Österreichische Assistenzhunde sind Top ausgebildet

Seit 2015 garantiert eine verpflichtende Prüfung, dass die vierbeinigen Helfer den hohen Ansprüchen gerecht werden. Österreich nimmt bei der Umsetzung der entsprechenden Gesetzesnovelle damit eine europäische Vorreiterrolle ein. Eine fundierte Ausbildung ist nicht nur für Menschen wichtig, sondern auch für Assistenzhunde. Sie haben die große Aufgabe Menschen mit Behinderungen im Alltag verlässlich zur Seite zu stehen. In Österreich gibt es daher seit 2015 eine verpflichtende Prüfung für...

  • 27.08.16
Gesundheit
3 Bilder

Beachtung des PatientInnen-Willens in jeder Lebenslage - Vortrag im Goldenen Kreuz

In der Pflegeberatung dreht sich der Kern des Gespräches nicht ausschließlich um die gesetzlichen Rahmenbedingungen, sondern um die Begleitung in der Auseinandersetzung mit den Themen. Der Blick in die Zukunft - ins Alter, in die nächste Phase einer Erkrankung, in den Zustand nach einem Unfall - werden fachlich begleitet. In der Befassung mit der Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder einer Patientenverfügung wird die Endlichkeit des Lebens sehr greifbar. Dies kann Ängste auslösen. In der...

  • 19.08.16
Lokales
ÖBV  Verein
4 Bilder

Was ist ein PTBS-Assistenzhund

Ein PTBS-Assistenzhund ist einfach mehr als nur ein Familienhund oder ein Therapiehund. Seine Hilfe kann sehr gut mit den gelernten Skills aus der Therapie kombiniert werden. PTBS-Asssistenzhunde helfen einem Menschen mit einer komplexen posttraumatischen Belastungsstörung und/oder dissoziativen Störung. „blocken“ nach vorne bei entgegenkommender Person andere Menschen auf Distanz halten Sicherheit geben in der Öffentlichkeit Sicherheit an der Tür geben bei Ecken voraus...

  • 17.07.16
  •  1
Leute
2 Bilder

Mini Chihuahua richtete Kind fürchterlich zu

Vorwort : > Chihuahua Temprament: Chihuahuas sind sehr tempramentvolle Hunde und richtige Energiebündel, sehr lebhaft und leiden darunter, wenn man ihnen nicht den Bewegungsraum gibt, den sie brauchen. Chihuahuas sind Hunde und wollen nicht immer getragen werden, sondern wollten laufen, toben, spielen, Auslauf haben, wie alle anderen Hunde auch. Diese Hunde habe meist mehr Energie, als man ihnen zutraut. Der Chihuahua kommt zwar mit einer Wohnung auch aus, perfekt wäre allerdings ein...

  • 10.06.16
Lokales

Die Frage zum Tag !

Vor ca 1 1/2 Jahren hieß es in den Medien : " Das Ternitz eine Hundezone bekommt " Nach kurzer Zeit wurde dann beschlossen den Namen " Hundezone in Hundepark" umzuändern. Dann war es lange Zeit ruhig und es wurde ein Verein gegründet . Was wird nun aus der Hundezone - Hundepark für die Öffentlichkeit ( für alle Hundebesitzer/innen) , der aufgrund von Giftwarnungen in Ternitz entstehen sollte.

  • 21.04.16