06.04.2016, 09:31 Uhr

Kanal- und Wasserleitungsbau startet in Maria Langegg

Bürgermeister Roman Janacek (3.v.r.) und Vize Karl Klein (4.v.r.) mit den Gemeinderäten Manfred Schreibmeier, Manuel Hochstöger, Sabrina Weber, Marina Schmotz, Christian Wögrath, Christian Reisinger, Leopold Lechner (Foto: Bergern)
BERGERN. Nach der regen Kanalbautätigkeit der vergangenen Jahre in den Katastralgemeinden Wolfenreith, Scheiblwies, Geyersberg und Nesselstauden wird nun der letzte Bauabschnitt, Maria Langegg in Angriff genommen.
Am 31. März 2016 luden die Gemeinde Bergern, das Büro Hydro Ingenieure und die Fa. Swietelsky Bau GmbH die Ortsbewohner von Maria Langegg zur Spatenstichfeier für den Kanalbau ins Klosterstüberl in Maria Langegg.
Nach einjähriger Planungstätigkeit haben die Arbeiten für den Bauabschnitt bereits Anfang April begonnen. Gleichzeitig mit der Errichtung des Kanales erfolgt eine Erneuerung der bestehenden Wasserleitung, Verkabelungsmaßnahmen von EVN und Telekom sowie eine entsprechende Ortsraumgestaltung. Abgeschlossen werden die Arbeiten noch Ende 2016.
Die Kosten für die Errichtung der Abwasserbeseitigung und Wasserversorgungsanlage betragen insgesamt rund € 1.150.000,-- wobei Förderungen des Bundes und des Landes NÖ in Anspruch genommen werden können.
0
1 Kommentarausblenden
179
Karl Maurer aus Krems | 09.04.2016 | 14:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.