13.10.2016, 13:16 Uhr

Kunsteisbahn: Schüler sanierten Fassade

Ing. Günter Kammerer (Badearena Krems), Sylvester Aschauer (HTL Krems), Bauhofleiter Ing. Johann Schadinger (HTL Krems), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Direktor DI Johann Haidl (HTL Krems), Stadtrat Albert Kisling, Schüler der 2AHBTH, Josef Paradeiser (HTLKrems) und Helmut Göls (Göls Farben). (Foto: Stadt Krems)

Kooperationsprojekt zwischen Stadt Krems und HTL Krems

KREMS. HTL-Schüler verlegten ihren Praxisunterricht in die Stadt und sanierten im Auftrag der Stadt Krems unter fachlicher Aufsicht die Fassade der Kremser Kunsteisbahn.

Rechtzeitig zur Eröffnung am 29. Oktober zeigt sich die Kremser Kunsteisbahn von ihrer besten Seite. Die Außenfassade der beliebten Sportstätte wurde in Kooperation mit der HTL Krems im Stadtdesign generalsaniert. Gemeinsam mit der Firma Wopfinger erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler ein Sanierungskonzept.

Dies setzten sie unter der Anleitung von Bauhofleiter Johann Schadinger und den Lehrern Josef Paradeiser, Sylvester Aschauer und Ing. Hermine Weichselberger um. Insgesamt wurden 450 Quadratmeter Fassade in rund 2800 Unterrichtseinheiten saniert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.