17.03.2016, 08:39 Uhr

Lengenfeld: Bürger beteiligen sich

LENGENFELD. Am Valentinstag wurden durch die Volkspartei Lengenfeld neben Blumengrüßen auch Fragebögen an die Bürgerinnen und Bürger von Lengenfeld verteilt.
Mit dieser Aktion will die VP Lengenfeld der Bevölkerung in Fragen wie Sanierung oder Neuerrichtung von öffentlichen Gebäuden, Ortsbild, Starterwohnungen bzw. Wohnungen in einem betreuten Umfeld, Bauland und Fragen zur Infrastruktur die Möglichkeit bieten, sich einzubringen und so an der Gestaltung der Marktgemeinde unter dem Motto „Gemeinsam für Lengenfeld“ mitzuwirken.

Der Rücklauf der ausgeteilten Fragebögen war enorm. Über 400 also fast ein Drittel der verteilten Fragebögen wurden ausgefüllt und retourniert. Eine erste Auswertung ergab interessante Ergebnisse: 73% der Bevölkerung hält eine Einbeziehung der Bürger in die Weiterentwicklung von Lengenfeld für sehr wichtig bis wichtig. Maßnahmen zur Sanierung der Volksschule, Schaffung von Bauland, Möglichkeiten für Starterwohnungen und betreutes Wohnen sowie Erweiterung des Gewerbegebietes und die Gestaltung des Ortsbildes wurden jeweils mit über 70 % durch die Lengenfelderinnen und Lengenfelder als sehr wichtig bis wichtig erachtet. Ein klarer Auftrag für die VP Lengenfeld!
Anlässlich der letzten Gemeinderatssitzung wurde das Ergebnis an den Bürgermeister von Lengenfeld, Herrn Ing. Christian Kopetzky mit der Bitte um Berücksichtigung bei geplanten Maßnahmen übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.