14.03.2016, 14:07 Uhr

Wissenstest der Feuerwehrjugend Hollenburg

Jugendbetreuerin Stefanie Kremser, Oliver Gärtner Elisa Schaar, Alexander Caslavka, Jugendbetreuerin Jasmin Mach. (Foto: FF Krems)
Am 12. März 2016 fand im Feuerwehrhaus Langenlois der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Krems statt. Eifrig lernten die Feuerwehrjugendmitglieder in den letzten Wochen für diese Überprüfung ihres theoretischen und praktischen Wissensstandes. Die Veranstaltung teilt sich in das Wissenstestspiel für die 10 und 11 jährigen und den Wissenstest für die 12 – 15 jährigen auf. Beim Wissenstestspiel wird zuerst ein Testblatt mit Fragen gelöst, anschließend werden dem Alter entsprechend das Verhalten im Notfall erklärt. Dinge, die jeden Tag im realen Leben passieren können und somit auch praktische Anwendung finden. Die 12 – 15 jährigen müssen ebenfalls als erste Aufgabe ein Testblatt mit 10 Fragen beantworten. Neben dem Erkennen aller bei der Feuerwehr üblichen Dienstgrade müssen auch Knoten geknüpft werden. Ebenfalls zu den Aufgabengebieten zählt das Erkennen und Erklären von Geräten für den Brand- bzw. Technischen Feuerwehreinsatz. Durch die fundierte Ausbildung und die gewissenhafte Vorbereitung der angetreten Feuerwehrjugendmitglieder durch die Feuerwehrjugendbetreuer, konnte das Bewerbsziel erreicht werden.
Wissenstest in Bronze:
Alexander Caslavka

Wissenstest in Gold:
Oliver Gärtner
Elias Schaar
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.