Krems an der Donau

Beiträge zum Thema Krems an der Donau

1 1 17

Coronazeit ...
Das Wachauer Volksfest findet vom 26. August bis 5. September 2021 statt

Das WACHAUER VOLKSFEST, das größte und schönste Fest im Land, geht von 26. August bis 5. September über die Bühne. Wieder im wunderschönen Kremser Stadtpark, aber mit allerhand Neuigkeiten bei Gastronomie, Entertainment und Unterhaltung. Für echte Fans sind ja nur die ungeraden Jahre wirklich gute Jahre: Denn das WACHAUER VOLKSFEST geht nur alle zwei Jahre über die Bühne. Und heuer, im „ungeraden“ 2021, ist es endlich wieder so weit! Was die Besucher erwartet? Wie immer das einzigartige...

  • Krems
  • Robert Rieger
Stadtpark Krems am frühen Morgen
2

Das Spiegelbild unserer Gesellschaft?
Der Kremser Stadtpark gleicht einer Mülldeponie

Kremser*innen ärgern sich über Abfälle im Stadtpark und anderen Grünanlagen. Die Gemeindebediensteten haben alle Hände voll zu tun, man appelliert an die Vernunft. KREMS. Seit den ersten schönen Sommertagen, in denen die Corona-Regeln etwas gelockert wurden, ist wieder deutlich mehr los auf den Wiesen und Parkbänken. Viele Jugendliche treffen sich im Kremser Stadtpark um nach der Sperrstunde weiterzufeiern, sie treiben es derzeit besonders bunt: Die Grünoase ist jeden Morgen mit Müll übersät....

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Unser geliebter Pool: Die blaue Hölle für Tiere.

Tierschutz beginnt im eigenen Garten
Swimming Pool - Luxus für Menschen, Todesfalle für Tiere

Besitzer von Swimmingpools müssen die Sicherheit von Tieren und Menschen gleichermaßen berücksichtigen. Für Tiere besteht die Gefahr zu ertrinken, egal ob Katze, Igel, Marder, Eichkätzchen oder andere: Durch die glatten Wände können sich die Tiere nicht befreien, ein Todeskampf beginnt. In der Vorbereitungsphase sollte man nachdenken: Welche Tiere kann/muss ich je nach Land/Gebiet, in dem ich lebe, erwarten? Welche Materialien sind sicher für die Tiere und können sie davor schützen, in den...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Happy darf happy sein
Video 3

Happy darf happy sein
Mit Video ! Hilfe für Happy: Hund möchte nach Unfall wieder laufen können

Beinahe wäre das junge Leben von Jagdhund-Mix „Happy“ beendet worden. Durch einen Unfall trug er eine bleibende Verletzung an der Pfote davon und ihm drohte eine Einschläferung. Davor rettete ihn der Österreichische Tierschutzverein. Am Assisi-Hof in Grafenschlag (NÖ) soll Happy wieder schmerzfrei laufen lernen. Tierschutzverein Der zweijährige Happy hatte keinen einfachen Start ins LebenSein Vorbesitzer, ein älterer Herr, war vollkommen überfordert mit dem aufgeweckten Energiebündel. Bei einem...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Die Igel rollen sich bei drohender Gefahr ein und erleiden schwerste bis lebensgefährliche Verletzungen
1

Rasenmäher - Roboter : Gefahr für Tiere

Jedes Jahr werden zahlreiche Tiere von selbstfahrenden Rasenrobotern schwer verletzt. Igel leben gefährlich. Selbst in unseren Gärten sind sie nicht mehr sicher. Ihre übermächtigen Gegner: Rasenroboter. Regelmäßig werden Igel und andere Tiere durch die Geräte verletzt. Gleichzeitig vermindern diese Roboter die Entwicklung von Artenvielfalt im Garten, indem sie den gepflegten „englischen Rasen“ fördern. Rasenroboter stellen eine Gefahr für viele Kleintiere darRasenmäher-Roboter erfreuen sich...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger

Gastautoren aus der Schweiz
Kooperation Stadt und Literaturhaus

KREMS – Für junge AutorInnen, die als Writers in Residence in Krems zu Gast sind, stehen die Türen der Stadtbücherei weit offen: Sie erhalten als Willkommensgeschenk eine Mitgliedschaft. Gina Bucher und Lukas Maisel sind die ersten, die in den Genuss dieser Kooperation zwischen Stadt Krems und Literaturhaus NÖ kommen. Bürgermeister Resch ließ es sich nicht nehmen, die beiden GastautorInnen aus der Schweiz persönlich zu begrüßen. Als Einstandsgeschenk händigte er ihnen die Bücherei-Card aus, mit...

  • Krems
  • Gustav Strasser

Oberflächengestaltung im östlichsten Bauabschnitt abgeschlossen
Ringstraße Neu: Bauarbeiten laufen nach Plan

KREMS – Die Großbaustelle Ringstraße ist wieder weitergerückt. Aktuell ist die Straße zwischen Heinemannstraße und Utzstraße für die Erneuerung des Kanals aufgegraben. Wo der neue Kanal schon verlegt ist, präsentiert sich die Straße auch auf der Oberfläche völlig neu. VON GUSTAV STRASSER Die erste für heuer vorgesehene Baugrube zwischen Hamerlingstraße und Heinemannstraße ist wieder geschlossen. Der Kanal ist neu verlegt und die Straßennebenflächen wieder in Stand gesetzt. Der Verkehr auf der...

  • Krems
  • Gustav Strasser
Kanalarbeiten auf der Ringstraße im vollen Gange

Kanalarbeiten Krems
Die Baustelle auf der Ringstraße schreitet zügig voran

Auf der Ringstraße werden zurzeit Kanalarbeiten durchgeführt, der Verkehr wird in der Zeit großräumig umgeleitet. KREMS. Zurzeit wird der Bereich zwischen Heinemannstraße und Utzstraße aufgegraben. Ebenso werden die dazugehörigen Grünflächen neu gestaltet. Für vorbeigehende Schulklassen sind die Kanalarbeiten eine gute Gelegenheit Einblicke in das Kanalsystem zu bekommen.

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger

Musikschule Krems
Großartige Leistungen

Krems – Prima La Musica 2021 – ein musikalisches und technisches Abenteuer. Bürgermeister Reinhard Resch gratuliert den SolistInnen und Ensembles für ihre Leistungen im Kremser Pavillon im Stadtpark. Die Teilnehmenden konnten die besten Stücke im schönen Ambiente genießen. VON GUSTAV STRASSER „Obwohl die Vorbereitungen für Lehrende und SchülerInnen unter schwierigen Bedingungen durch den Onlineunterricht des letzten Jahres geprägt waren, sind hervorragende Leistungen gelungen!“ sind die...

  • Krems
  • Gustav Strasser

Sanierung wird fortgesetzt
Stadt Krems übernimmt Ruine Rehberg

Krems – Im vergangenen Winter ging die Burgruine Rehberg bekam Krems die Ruine vom "Verein zur Förderung der Revitalisierung und Denkmalpflege" geschenkt. Ziel ist nun die Weiterführung der Sanierung, um sie für die öffentliche Nutzung zugänglich zu erhalten. VON GUSTAV STRASSER Bereits im Vorfeld der Schenkung war ein Sanierungskonzept sowie mit Unterstützung des Landes ein geologisches Gutachten für die Ruine Rehberg erstellt worden. Die ersten Arbeiten gingen in den vor kurzem über die...

  • Krems
  • Gustav Strasser

Im Mittelpunkt steht die Arbeit für Krems
Drei neue ÖVP Mandatare

Krems – Nach Vizebürgermeister Erwin Krammer scheiden mit Cornel Prebjan und Martina Höllerschmid zwei weitere ÖVP-Mandatare aus dem Kremser Gemeinderat aus. Dr. Doris Berger-Grabner, Mag. Thomas Hagmann und Patrik Mitmasser rücken nach. VON GUSTAV STRASSER Mag. Dr. Doris Berger-Grabner (42) unterrichtet im Department of Business an der FH Krems und ist Abgeordnete des Österreichischen Bundesrates. KR Mag. Thomas Hagmann (48) ist studierter Wirtschaftswissenschafter, Konditormeister und Obmann...

  • Krems
  • Gustav Strasser

Keine Prozession
Covid und Fronleichnam

Coronabedingt findet auch heuer Fronleichnam ohne Prozession statt. Der Gottesdienst mit anschließender Stadtsegnung fand in der Pfarrkirche statt. Kinder brachten Blumen mit.

  • Krems
  • Gustav Strasser
Flügge, junge Dohle

Autos und Katzen : Feinde der Jungvögel

In der Vogelwelt sind wir Menschen die Feinde im Straßenverkehr. Jedes Jahr kommen zahlreiche Vögel, vor allem Jungvögel durch die Autos ums Leben. Im Mai werden viele Jungvögel flügge und unternehmen ihre ersten Flugversuche. Sie sitzen oft am Boden oder in einem Gebüsch und mit ihren „Bettelruf“ nehmen die Tiere Kontakt zu ihren Eltern auf, um gefüttert zu werden. Die Eltern krächzen in dieser Zeit Spaziergänger an, die sich ihren Jungen nähern. Wenn Jungvögel an gefährlichen Orten wie...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Fütterungsverbot muss weg
1 2

Tierschützer kritisieren Fütterungsverbot
Tauben leiden in der Stadt

Das Füttern von Tauben steht in vielen Städten unter Strafe. Viele Tierrechtsorganisationen kritisieren das Verbot. Gerade in der Corona-Pandemie falle zu wenig Nahrung für die Tiere ab. Fütterungsverbot muss wegIn Zeiten von Corona sorgen sich Tierschützer um den Fortbestand der Stadttauben. Deshalb hat die Tierrechtsorganisation Peta dazu aufgefordert, das geltende Fütterungsverbot in den Städten zu kippen. Stadttauben sind keine “Schädlinge”!Als hauptsächliche Probleme, die durch die Präsenz...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Dieses Rehkitz wurde gerettet
2 1

Rehkitzrettung
Gemeinsam gegen den Mähtod

In den Monaten Mai/Juni werden mehrheitlich die Rehkitze gesetzt. Ihr gepunktetes Fell, kombiniert mit ihrem natürlichen Verhalten sich ins hohe Gras zu ducken, macht die Kitze nahezu unsichtbar für Fressfeinde. Diese Strategie des Rehwildes ist aber leider nicht für den Landwirt mit seinem Mähwerk ausgelegt. Wo ist die Gefahr groß?Besonders gerne legen Rehgeißen ihre Kitze im hohen Gras ab. Stehen die Mähtermine bevor, gilt es zunächst die Rehgeißen genau zu beobachten. Haben sie bereits...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Vögel ganzjährig füttern
1

Richtig füttern
Vögelfüttern ist im Sommer wichtiger als im Winter

Viele füttern Vögel nur dann, wenn die Nahrung am knappsten ist : im Winter. Doch es gibt viele Gründe, den Gartenbesuchern im Sommer auf die Sprünge zu helfen.  Prof.Dr. Peter Berthold sagt Vogelfüttern ist im Sommer am WichtigstenDer ehemalige Leiter der renommierten Vogelwarte Radolfzell am Bodensee erklärt : "Amseln, Spatzen, Meisen und Co. brauchen gerade jetzt sehr viel Energie und Eiweiß. Weil sie ja mit der Aufzucht des Nachwuchses beschäftigt sind. Und weil ohnehin wegen des...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Europäische Stare haben eine unheimliche Fähigkeit, Vokalklänge zu imitieren.
2

3 Jahre lang einen Star als Haustier
Mozart hatte einen Vogel

Der Star hat sogar Eingang in die Musikgeschichte gefunden. Wolfgang Amadeus Mozart hielt drei Jahre lang einen Star als Haustier. Als sein Vogel "Stahrl“ starb, war der begnadete Komponist untröstlich und widmete ihm sogar ein eigenes Poem. Wolfgang Amadeus Mozart liebte VögelIn seinen Briefen an Familie und Freunde werden mehrere Haustierkanarien erwähnt, die er im Laufe seines Lebens hatte, aber der berühmteste Vogel, den Mozart jemals besaß, war sein geliebter Star. Die Geschichte besagt,...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
1 2

Auf den Spuren meiner väterlichen Vorfahren in St. Leonhard am Hornerwald
Wer kann mir helfen?

Lange habe ich als Kind geglaubt, dass mein leiblicher Opa, der nette Herr an der Seite meiner Oma war. Später hörte ich, dass sie sich scheiden ließ, als mein Vater 3, 4 Jahre alt war. Das vernahm ich aber erst, nachdem sie 1977 verstorben war. Im Jahr 1996 verstarb auch mein Vater, seine Dokumente kamen in eine Schachtel, später auf den Dachboden. Viele Jahre später fing ich mich an zu interessieren, wer wirklich mein Opa war? Er war Fleischhauer, das wusste ich. Ich kramte in alten...

  • Krems
  • Brigitte Lackner
Friedhof Krems

Aprilwetter
Der verflixte vierte Monat

Das sprichwörtliche Aprilwetter lässt in diesem Jahr nichts aus, Regen, Schnee und Sonne wechseln sich ab. Eigentlich nichts Ungewöhnliches - und doch ist dieser April überraschend. Ungewöhnlich sei vielmehr so mancher April in den vergangenen Jahren gewesen: viel zu heiß, viel zu trocken. Aber im Vergleich zu den Frühlingsmonaten der stark vom Klimawandel geprägten vergangenen Jahre ist das eben tatsächlich schon überraschend - was nur zeigt, wie sehr Wärme und Trockenheit bereits zum neuen...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger

Für mehr Lebensraum sorgen und Samensackerl bestellen
Blühwiesensonntag in ganz Niederösterreich

BLÜHSTERREICH 2021  Am 18. April 2021 ruft „Natur im Garten“ zum gemeinsamen Blühwiesensonntag auf. Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig Blühwiesen für unsere Nützlinge sind. Jede/r einzelne BürgerIn soll dazu animiert werden, auch im Eigenheim eine Blühwiese und somit eine Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge & Co. anzusäen. Kleines Platzerl im eigenen Garten blühen und gedeihen lassen"Blumenweisen sind wichtig für unsere Nützlinge und Insektenarten :...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Tierquälerei Hochzeitstauben

Tierquälerei für die perfekte Hochzeit
Trend Hochzeitstauben : Warum dahinter Folter steckt

Überzüchtete, orientierungslose Tauben finden sich oft in der Natur nicht mehr zurecht. Die Hochzeitssaison 2021 ist bald wieder, nach überstandener Corona-Pandemie, in vollem Gange.  Ein Symbol für Liebe und Frieden ist sehr problematischDer Mai ist der Monat der Hochzeiten, in den letzten Jahren ist dabei ein neuer Trend zu beobachten: Immer mehr Brautpaare lassen weiße Tauben frei. „Was die meisten nicht wissen: Dahinter steckt leider Tierqual“, sagt VIER PFOTEN Expertin Brigitte Kopetzky....

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Johann T. ist aus dem Universitätsklinikum verschwunden.

Polizei bittet um Hilfe
Abgängiger in Tulln – Hinweise erbeten

UPDATE: Die Person wurde wohlauf gefunden. Der 58-Jährige Johann T. ist seit 27. März 2021 vom Universitätsklinikum Tulln abgängig. Tulln (pa). Personsbeschreibung: Er ist ca. 190 cm groß, 86 kg schwer und hat dunkelbraune Haare. Der Abgängige trägt einen roten Pullover und dunkle Jeans. Weiters hat er wahrscheinlich eine dunkelblaue Reisetasche bei sich. Um Veröffentlichung des Lichtbildes der abgängigen Person wird ersucht. Die Zustimmung des Erwachsenenvertreters liegt vor. Hinweise an...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Anikó Péter im Tierheim Krems
2

Tierheim Krems
Kaninchen nicht als "Osterhasen" verschenken

Kaninchen besorgen, das geht ganz einfach. Schnell das niedlichste Tier aussuchen, Käfig und Futter dazu – erledigt. Vor allem vor Ostern denken sich das viele. Dem ist aber nicht so. Kaninchen können durchaus 10 bis 12 Jahre leben und benötigen viel Pflege. Anspruchsvolle HaustiereKaninchen sind keine Kuschel-, sondern Fluchttiere. „Sie lassen sich nicht gerne hochheben oder streicheln. Kaninchen sind sehr lernfähige und gesellige Tiere, in Einzelhaltung sind sie sehr betrübt, sie dürfen daher...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Wirtschafts- und Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger, Karl Ennsfellner, Geschäftsführer IMC FH Krems
2

Virtual Reality
Virtuelle Begehung des realen „Haus der Digitalisierung“

Das reale „Haus der Digitalisierung“ wird bis 2023 in Tulln errichtet und soll die zentrale Anlaufstelle im Land zum Thema Digitalisierung werden. Das „Haus der Digitalisierung“ wird aber auch ein architektonisches Highlight, dessen Herzstück ein einzigartiger Showroom ist, in dem die Möglichkeiten der Digitalisierung präsentiert werden. TULLN (pa). Wie es sich anfühlt, durch das reale „Haus der Digitalisierung“ und den Showroom zu gehen, davon konnte sich Digitalisierungs- und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.