21.03.2016, 16:51 Uhr

25.Kamptal-Klassik-Trophy

Elite Damen (Foto: privat)

Mountainbike Klassikers ist ein Muss für Teilnehmer

LANGENLOIS. Vor 25 Jahren hatte alles mit einer spontanen Idee begonnen. Veranstalter Günther Kanzler wollte am bekannten Heiligenstein ein MTB Event etablieren. Damals steckte der Mountainbike-Sport noch in den Kinderschuhen, aber die ansprechende Location in einem der bekanntesten Weinbaugebiete Österreichs und die selektive Strecke durch herrliche Weingärten – Panoramablick beim Riesling-Downhill inklusive - boten beste Voraussetzungen.
Günther Kanzler sollte Recht behalten, denn mittlerweile hat die Kamptal-Klassik- Trophy einen fixen Eintrag im Veranstaltungskalender der Hobby Athleten und der Elite Fahrer.
Kamptal-Klassik-Trophy und Sport sind ein Äquivalent zu Wein und Kamptal, beide sind für die Wertschöpfung der Region nicht mehr wegzudenken.
Der Bewerb findet am Samstag den 2. April und am Sonntag den 3. April 2016 in Langenlois/Zöbing statt. Detaillierte Informationen sind auf der Webseite des Veranstalters unter https://www.kamptal-klassik-trophy.at erhältlich.
Der Bewerb ist ein XCO C1-Europa-Cup-Rennen und zählt zur Wertung der "Mountainbike-Liga AUSTRIA", dem "Youngsters Cup Austria" und zum "Sportklasse Cup Austria". Es geht um wertvolle Weltcup Punkte und Preisgelder im Wert von 7.000 Euro.
Alle heimischen Spitzenathleten der Mountainbike-Szene, wie beispielsweise der mehrfache Österreichische Staatsmeister Christoph Soukup, Olympiastarter Alexander Gebauer und Karl Markt, oder auch internationale Größen wie Jaroslav Kulhavy (CZE) Olympiasieger 2012 und Weltmeister 2011, sowie viele ehemalige Europa- und Weltmeister sind hier am Start. Auch bei den Damen ist alljährlich ein internationales Spitzenfeld, angeführt von der österreichischen Spitzenathletin Elisabeth Osl, Maja Wloszczowska (POL) Vizeweltmeisterin 2011 und Weltmeisterin 2010, Tanja Zakelj (SLO) Slovenische Staatsmeisterin, die junge Tereza Hurikova (CZE) und viele starke Damenteams am Start.
25 Jahre sind eine lange Zeit. Nur der unermüdliche Einsatz der Organisation, ein eingespieltes Team und verlässliche Sponsoren ermöglichen ein internationales Event auf diesem Niveau – dafür ein herzliches Dankeschön!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.