30.05.2016, 15:16 Uhr

Leutgeb radelt auf den Gerlosberg und landet auf Platz zwei

(Foto: privat)
Gerald Leutgeb startete die Meisterschaft in Zell am Ziller, die über eine steile Straße (durchgehend 12-15%) hinauf zum Gerlosberg ins Ziel zum Enzianhaus. Sonnig mit bei 23 Grad mit zeitweise starkem Gegenwind, leißen den Bergfahrer nach 29:18.33 Minuten ins Ziel auf 1250 Meter Seehöhe einfahren.
Der Tiroler Radsportverband wertete die Kategorien Master 1,2,3 gemeinsam und er wurde als Master 3 Fahrer Tiroler Vizelandesmeister. Landesmeister wurde der um 15 Jahre jüngere Master Roman Wienicke und Platz 3 ging an Markus Moll beide RC ARBÖ Bike Point Innsbruck.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.