30.05.2016, 23:50 Uhr

Regionsspielen in Lichtenau

Spaß gab es beim Schubkarrenrennen im Rahmen des Bürgermeisterbewerbes. Hier Lichtenaus Bgm. Andreas Pichler mit seiner Amtskollegin Ludmilla Etzenberger aus Gföhl.
Rund 500 Aktive aus den 7 Gemeinden der Region Kampseen haben sich am 28. Mai auf dem Sportgelände in Lichtenau eingefunden, um an den Regionsspielen teilzunehmen.

6 sportliche Bewerbe und der Bürgermeisterbewerb standen auf dem Programm der Spiele, die sich bei guten Wetterverhältnissen über den ganzen Tag erstreckten.

Die Aktiven wurden von zahlreichen Fans begleitet; diese sorgten für gute Stimmung und feuerten ihre Gemeinde bei den einzelnen Bewerben an.

Beim 7. und letzten Bewerb waren die Bürgermeister und deren Stellvertreter gefordert. Er wurde vom NÖ Zivilschutzverband organisiert und von dessen Landesgeschäftsführer Thomas Hauser moderiert. Den Abschluss bildete mit dem Schubkarrenlauf ein Juxbewerb, an dem vor allem die zahlreichen Zuschauer ihren Spaß hatten.

Gesamtsieger Lichtenau

Die Lichtenauer nützten offenbar den Heimvorteil und gingen erstmals als Gesamtsieger der Regionsspiele hervor. Auf den Rängen folgten mit knappem Abstand Gföhl, Pölla, Rastenfeld, Jaidhof, Krumau und St. Leonhard.

Die Ergebnisse der einzelnen Bewerbe:

Stockschießen: 1. Pölla, 2. Lichtenau, 3. Rastenfeld
Völkerball: 1. Lichtenau, 2. Pölla, 3. Rastenfeld
Feuerwehr: 1. Rastenfeld, 2. Gföhl, 3. Lichtenau
Kinder & Jugend: 1. Gföhl, 2. Jaidhof, 3. Krumau
Fußball: 1. Gföhl, 2. Lichtenau, 3. Pölla
Laufen: 1. Lichtenau, 2. Pölla, 3. Gföhl
Beim Bürgermeisterbewerb gab es nur „Sieger“.

Die Siegerehrung moderierte Christian Zeller, Bürgermeister Andreas Pichler als Obmann des Regionalvereines und Organisationsleiter Vbgm. Reinhard Steindl übergaben die Medaillen an die Sieger und die Bestplatzierten der jeweiligen Bewerbe.

Vizebürgermeister Reinhard Steindl sorgte für eine perfekte Organisation, unterstützt von vielen Helfern.

Die Verpflegung der Akteure und der Besucher lag in den Händen der FF Lichtenau im Rahmen ihres Feuerwehrfestes. Das Regionsfest wurde von zahlreichen Sponsoren unterstützt, wofür sich die Veranstaltergemeinde Lichtenau herzlich bedankt.

Fotos: Stefan Wimmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.