10.05.2016, 12:36 Uhr

Streuobstexkursion als Auftakt der Streuobst-Initiative Kamptal

(Foto: Verein Leader-Region Kamptal)
Anfang April 2016 besuchten 23 Streuobstinteressierte, vorwiegend aus dem Gemeinden Weinzierl und Jaidhof, die LEADER-Region Moststraße, eine Vorzeigeregion in Sachen Streuobst. Die Exkursion wurde vom Verein LEADER-Kamptal mit dem Ziel organisiert einerseits die Teilnehmenden zu vernetzen und andererseits Ideen für eine Streuobstinitiative in der Region zu bekommen.

Besucht wurden das MostBirnHaus, das Zeillerner Mostg’wölb und die Mostelleria. Diese drei Beitriebe zählen zu den Vorzeigeprojekten der Region Moststraße und repräsentieren die erfolgreiche Erhaltung und Vermarktung der Kulturlandschaftsressource Streuobst.

Die Obfrau der Moststrasse, Labg. Michaela Hinterholzer: „Unsere Streuobstwiesen und die verarbeiteten Produkte sind zum Aushängeschild unserer Region geworden. Unsere Verarbeiter gewinnen mit Ihren innovativen Qualitätsprodukten weltweite Preise, so ist z.B. der Vodka der Mostelleria der beste Vodka weltweit. Was uns auszeichnet ist die gute Zusammenarbeit und der Erfahrungsaustausch untereinander. Wir haben, nach jahrelanger intensiver Arbeit, die Positionierung als Most- und Streuobstregion geschafft. Darauf bin ich stolz.“

Labg. Josef Edlinger, Obmann der Leader-Region Kamptal: „Die zahlreichen Aktivitäten der Moststraße nehmen wir uns als Vorbild, um in unserer LEADER-Region Maßnahmen zur Streuobsterhaltung und -verarbeitung durchzuführen. Dazu planen wir im Herbst eine Obstbaumpflanzaktion, sowie diverse Pflegemaßnahmen. Darüber hinaus wollen wir den Baumbestand erheben, sowie aktive Streuobstproduzenten und –verarbeiter vernetzen. Wir freuen uns, wenn sich Interessierte bei uns melden um gemeinsam nächste Schritte zu setzen“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.