28.04.2016, 19:10 Uhr

Ein "flüssiger" Experte öffnete die Lagertür

Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau Barbara Schwaighofer (li.) und Thiersees Vizebürgermeisterin Silvia Schellhorn stießen mit Markus Panzl an
EBBS (nos). Zum bereits zweiten Mal lud Markus Panzl, Geschäftsführer von "Barexpress" zum "Tag der offenen Lagertür". Damit wurde den zahlreichen Gästen die spannde Möglichkeiten den neuen Firmensitz in Eichelwang genauer unter die Lupe zu nehmen und einen Blick hinter die Kulissen des heimischen Getränkehändlers zu werfen.

Vor zwölf Jahren in einer Garage in Thiersee gegründet, um heimischen Vereinen eine Möglichkeit zum Getränkeeinkaufzu bieten, kann Panzl mittlerweile auf zehn Mitarbeiter und Lagerflächen von 2.000 Quadratmetern zählen. Dass die auch nötig sind, davon konnten sich die Gäste am Samstag, dem 23. April überzeugen. Geschätzt rund eine Million Flaschen, von Mineralwasser und Limonaden über eine besonders breite Bier- und Weinauswahl bis hin zu selbst gemachten "Klopfern" oder erlesenen Single Malt Raritäten, finden bei Panzl Platz. "Und was wir nicht auf Lager haben, bekommen wir innerhalb von zwei Tagen für unsre Kunden her", so der Thierseer. Eine Woche vorher tourte der umtriebige Getränkeprofi noch durch schottische Destillerien, um neue Seltenheiten und Exklusiv-Verträge aufzuspüren. "Da steckt mein Herzblut drin", erklärt Markus Panzl.

Für Unterhaltung sorgte am Samstag freilich nicht nur hochprozentiges: Zum Auftakt marschierte die BMK Ebbs in die Halle ein, später spielten "die Alpis" und Toni Berza auf. Zahlreiche Partner und Zulieferer präsentierten ihre Neu- und Besonderheiten. Und während Mama und Papa vielleicht ein oder zwei Glaserl verkosteten, konnten die Kids Dosenwerfen, Malen und Basteln. Die junge Thierseer Küchencrew versorgte die Gäste mit Würstln und Kuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.