08.07.2016, 10:09 Uhr

Hofübergabe beim Rotary Club Kufstein

Neo-Präsident Walter Edinger und sein Vorgänger Klaus Adamer (re.). (Foto: Obermaier/RCK)
KUFSTEIN. Traditionell Anfang Juli wechselt der Vorstand des Rotary Club Kufstein. Klaus Adamer übergab sein Amt dem neuen Präsidenten Walter Edinger, der somit den Club bei allen Aktivitäten repräsentiert und im Namen seiner Mitglieder für einen ordnungsgemäßen Ablauf Sorge trägt. Die Aufgabe des Vorstandes ist es zudem, sich für ein interessantes Vortragsprogramm und sachliche Selektion der Hilfsprojekte einzusetzen.

Der Rotary Club Kufstein steht für aktive Hilfe bei verschiedensten Projekten und Einzelmaßnahmen, die zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen dienen. Aber auch in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den anderen Serviceclubs in der Stadt besteht ein sehr gutes Einvernehmen. Dazu gehört auch „Der Ball“ der Serviceclubs.

Mit der Fastensuppe und einem Golfturnier werden zusätzliche Budgets lukriert, die verstärkt für Hilfsaktivitäten in der Region verwendet werden. Der neue Präsident freut sich auf seine Aufgaben und ein abwechslungsreiches Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.