11.10.2016, 10:28 Uhr

Neuer Anstrich für ein Rattenberger Stadttor

Hier wird das Stadtwappen neu auf das Radfelder Tor/Neutor gemalt.

Zwei Firmen sponsern die Sanierung eines städtischen Wahrzeichens.

RATTENBERG (loa). Das Radfelder Tor bzw. Neutor am östlichen Eingang von Rattenberg, sowie der Tunnel durch das denkmalgeschützte Bezirksgerichtsgebäude, sind seit Montag, 10. Oktober, eine Baustelle. Laut der Stadtgemeinde wird der Verbindungstunnel sauber gemacht, verputzt und neu angestrichen - voraussichtlich bis Donnerstag, 13. Oktober dauern die Bauarbeiten an. Der Verkehr wird lokal umgeleitet.

Das Rattenberger Wappen strahlt bald wieder

Besonders erfreulich: Das Eingangstor der Stadt mit dem Wappen Rattenbergs - ein Wahrzeichen der "Perle am Inn" - bekommt einen neuen Anstrich. Wie Bürgermeister Bernhard Freiberger (FPÖ/Unabhängige) gegenüber den BEZIRKSBLÄTTERN bestätigt, haben zwei Firmen aus der Region die Sanierung auf ihre Kappe genommen. Die Firma Walter Hillebrand aus Brixlegg und die Malerei Laimberger aus Radfeld haben sich dazu bereiterklärt - Kostenpunkt: 4.500 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.