25.07.2016, 11:13 Uhr

WÖRGL: Neue Boule Bahn im Stadtpark

Wörgl: Boule Bahn | (wma) Der Wörgler Stadtpark mit Eingang über Prandtauerstraße oder über den Wörgler Biergarten wurde um eine Attraktion bereichert. Eine Boule-Bahn wurde errichtet wobei Günther Moschig als Ideengeber fungierte. Nach kurzen Diskussionen war man sich einig und schritt zur Tat. Holz wurde vom Tischler Unterberger spendiert und der Unterbau der mit einem speziellen Sand ausgefüllt wurde kam ebenso kostenlos von Pro Stein. Auch der Bauhof war bei der Bewerkstellung der Bahn mit dabei und so brauchte die Satdt Wörgl nur einen relativ kleinen Betrag in der Höhe von 382,70 Euro in die Hand nehmen um diesen neuen "Erwachsenen - Kugelspielplatz" zu finanzieren. Nicht zu vergessen sind aber der Freundeskreis um Günther Moschig der sich spontan bereit erklärte, natürlich ehrenamtlich, die Idee auch arbeitsmäßig dementsprechend umzusetzen.

Boule (la boule = französisch die Kugel), ein Kugelspiel das speziell in Frankreich als nationaler Freizeitsport gilt wird aber auch in anderen Ländern wie Italien unter dem Namen Boccia gespielt. Natürlich gibt es dieses Kugelspiel in vielen Ländern, insbesondere in südeuropäischen Ländern und wird gerne am Abend von Männern gespielt wobei es verschiedenste Spielauslegungen gibt. In Wörgl spielen wir die südfranzösische Variante, so Günther Moschig wobei dieses Spiel in Frankreich auch unter dem Namen Pétanque bekannt ist.

Zur "Eröffnung" der Bahn trafen sich neben dem Sportreferenten / VBgm. Hubert Aufschnaiter und der Kulturreferentin GR Gabi Madersbacher auch einige Boulebegeisterte und so kam es gleich zu einem "Match" zwischen Sport und Kultur wobei am Ende Kultur mit 13:4 den Sieg davontrug unter dem Motto: Sport beginnt - Kultur gewinnt! Als strenger Schiedsrichter fungierte Andi Madersbacher der genau mit Faden die Kugelabstände nachmaß. Traditionell gab es als Eröffnungstrunk einen französischen Pernod.

Spielen darf auf der Bahn Jeder, es müssen nur die Kugel im Biergarten ausgeliehen werden wobei eine Kaution von 20 Euro zu hinterlegen ist, die aber bei der Rückgabe der Kugeln wieder refundiert wird. Eine Tafel mit der genauen Spielanleitung wurde ebenfalls installiert somit steht einem Boule - Spiel nicht mehr im Wege. Man kann nur hoffen das diese Bahn angenommen wird da bei diesem Spiel / Sport der Spaß sicherlich nicht zu kurz kommt und wer Durst verspürt hat ja den Biergarten daneben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.