31.05.2016, 09:43 Uhr

Lange Nacht der Kirchen am 10. Juni

(Foto: Krenn)
OÖ. Bereits zum 11. Mal findet am 10. Juni in Oberösterreich die Lange Nacht der Kirchen statt. Rund 430 Veranstaltungen in ganz Oberösterreich, davon ca. 120 in Linz, laden in der Langen Nacht der Kirchen zum Mitmachen, Genießen und Innehalten ein. Die Lange Nacht der Kirchen setzt ein kräftiges Zeichen für eine offene, ökumenische und vielfältige Kirche.

Auch heuer bietet die Lange Nacht wieder ein buntes Programm mit besonderen Kirchenführungen, Musik aller Epochen und Stilrichtungen, Vorträgen, Diskussionen, Lesungen, Film, Tanz, Kabarett, Vernissagen, Meditation und Stille, (interkultureller) Begegnung sowie sozial-, gesellschafts- und kirchenpolitische Themen.

Fußball ist am Anpfiff-Abend der EURO 2016 natürlich Teil des Programms der Langen Nacht: Ob Public Viewing, Fußballturnier oder Wuzeln, Fans des runden Leders werden in mehreren Orten fündig.

Das Thema Flucht und Migration wird auf verschiedenste Weise behandelt: etwa als Realsatire, in Form von Lebens- und Fluchtgeschichten aus Syrien, als musikalisches Gebet für auf der Flucht verstorbene Menschen, als interkulturelle Austauschrunde, als Fotoausstellung und Kochkurs für syrische Speisen oder als Podiumsgespräch mit Schriftsteller Dimitré Dinev, Bischof Manfred Scheuer und Caritas-OÖ-Direktor Franz Kehrer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.