25.03.2016, 13:45 Uhr

Linzer Medizin-Fakultät verdoppelt Studienplätze

Im Jahr 2014 startete der erste Jahrgang für Medizin an der Johannes Kepler Universität (JKU). (Foto: Alexander Raths - Fotolia)

Bis zum 31. März kann man sich noch anmelden, am 8. Juli findet der Aufnahmetest statt.

Im kommenden Studienjahr bietet die Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz 120 Studienplätze für Medizin an. Das sind doppelt so viele wie bisher. Im vergangenen Jahr haben sich rund 600 Interessenten für den Aufnahmetest angemeldet. "Da heuer doppelt so viele Plätze zur Verfügung stehen, sind die Chancen deutlich besser, einen der begehrten Plätze zu erhalten", sagt Bert Albers, Bereichsleiter der medizinischen Fakultät. Schrittweise wird die Aufnahmezahl nun erhöht, bis im Studienjahr 2022/23 schließlich 300 Erstsemestrige in Linz starten können.

Neues Ausbildungskonzept in Linz

Die Linzer Studierenden profitieren von einem neuen Ausbildungskonzept, das zusammen mit internationalen Experten entwickelt wurde. "Ziel ist eine ganzheitliche, praxisnahe und problemorientierte Ausbildung. Medizinerinnen und Mediziner Linzer Prägung sollen nicht nur fachlich kompetent und einfühlsam sein. Sie sollen unser Gesundheitssystem aktiv mitgestalten", sagt Meinhard Lukas, Rektor der JKU.

Mehr Informationen zum Studium und zur Anmeldung gibt es unter jku-medizin.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.