24.03.2016, 09:40 Uhr

Passionskonzert der Chorgemeinschaft Sängerbund Landeck

Mitreißend - Schauspieler Prof.Mag. Dietrich Schlederer (Foto: Jehle Lea)

Licht wird sein


Die Besucher des Konzertes in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Landeck und in der Pfarrkirche in Oetz durften zur Einstimmung auf die Karwoche ein außergewöhnliches Konzert erleben. Die Chorgemeinschaft Sängerbund Landeck präsentierte gemeinsam mit dem Ötztaler Viergesang, unter der Leitung von Franz Röck, dem Frauenterzett ABCvokal und dem Schauspieler Prof.Mag. Dietrich Schlederer eine äußerst beeindruckende Aufführung des österlichen Oratoriums „Es wird ein Tag. ein Licht wird sein“ des Komponisten Kurt Muthspiel aus der Steiermark.
Die Zuhörer tauchten ein in den wunderbaren, homogenen Chorklang und erlebten, zutiefst berührt, den Leidensweg Jesu mit. Der jubelnde Einzug in Jerusalem, die Not am Ölberg, sowie Pein und Schmerzen Jesu und seiner Mutter angesichts der Kreuzigung, wurden ebenso gänsehauterzeugend vermittelt durch die ausdrucksstarke musikalische Darbietung aller Beteiligten und die begeisternde,berührende Interpretation der Texte durch den begnadeten Schauspieler, wie die überschäumende Freude über die Auferstehung beim dreimaligen österlichen Halleluja. Mit großem Enthusiasmus gipfelte das Vokaloratorium in der essentiellen Botschaft , die auch Hoffnung in der heutigen Zeit verspricht, „ Es wird ein Tag, ein Licht wird sein !“
Sowohl in der Stadtpfarrkirche in Landeck , als auch in der Kirche in Oetz , wurden die Mitwirkenden mit begeistertem Applaus und „ Standing Ovations“ belohnt! Große Anerkennung gebührt vor allem Christa Czerny, für die Idee und die Gesamtleitung, für den Mut und die Energie, ein dermaßen anspruchsvolles Werk zu erarbeiten.
Die Reaktionen des Publikums, um nur einige zu zitieren, reichten von „Das schönste Ostergeschenk“,Ein beachtliches, ergreifendes Erlebnis“, bis zu „Wenn es ein Superlativ von GROSSARTIG gäbe, würde ich die heutige Gesamtaufführung so bezeichnen“ - dies spricht für sich und ist der größte Dank für alle Mitwirkenden.
0
1 Kommentarausblenden
1.034
Maria Mifka aus Telfs | 08.04.2016 | 12:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.